Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Unfallschaden entdeckt !!

Erstellt von Michal15, 14.04.2015, 17:06 Uhr · 33 Antworten · 4.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #21
    Ich denke, dass auch Chancen für den ersten Fall bestehen:
    Der Verkäufer hatte ja das Fahrzeug nie angemeldet; ist also nach Rechtsauffassung auch nicht damit gefahren. Damit würde der Erstbesitzer ins Visier rücken. Dann liefe die Sache evtl. auf einen Vergleich raus. Immer noch besser, als auf einigen T-Euro Schaden alleine sitzen zu bleiben.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #22
    absolut richtig, sofort den Erstbesitzer kontaktieren, da wird sich vermutlich bereits einiges klären.

    Ansonsten schön gebrauchte Teile kaufen, auf keinen Fall bei BMW, es werden genug GSen geschlachtet. Viel Erfolg

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von PD_klaus Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass auch Chancen für den ersten Fall bestehen:
    Der Verkäufer hatte ja das Fahrzeug nie angemeldet; ist also nach Rechtsauffassung auch nicht damit gefahren. Damit würde der Erstbesitzer ins Visier rücken. Dann liefe die Sache evtl. auf einen Vergleich raus. Immer noch besser, als auf einigen T-Euro Schaden alleine sitzen zu bleiben.
    Vertragspartner ist der Verkäufer. Nur an den kann sich der TE halten.
    Mit dem erst Besitzer hat er Haftungsmäßig, also zugesichtere Eigenschaften durch den Kaufvertrag nichts zu tun.
    Natürlich kann er diesen kontaktieren.

    Hat der zweite Eigentümer ebenso die Maschine von ersten Besitzer als Unfallrei erworden, ist es aussichtslos.

    Gibt es gesicherte Beweise, z.B. war der erste Besitzer in einen Kaskoschaden verwickelt und wurde dieser .....iv abgerechnet (Versicherungen melden alles an eine Stelle) und nur das minimalste Rep. und der Rest in die Tasche gesteckt, ja dann kann der zweite dem dritten Zug um Zug den Verkauf rückabwickeln und dem ersten auf Basis des Verfahrens (Beweissicherung) den Streit in einem einfachen Verfahren erkären.



    Zeitschiene: 2,5 Jahre, Motorrad darf in der Zeit aber nicht gefahren werden






    Mich irritiert nur, 1,5 Jahre gefahren und nicht ge-/bemerkt beim fahren, aber die Holme krumm ?!
    Kein ge-verändertet Losbrechmoment, kein Lenker zu einer Seite schiefstehend, kein schleifendes Geräusch.

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Moin,

    Das Mopped wurde als unfallfrei erworben.
    MMn ist der Knackpunkt, ob der Erstbesitzer es als unfallfrei oder als Unfall verkauft hat.
    Im ersten Fall ist der Beweis schwierig bis unmöglich. Im zweiten Fall bestehen gute Chancen, Recht und hoffentlich auch Geld zu bekommen.

    "mir wurde das Fahrzeug als unfallfrei verkauft" - ich gehe nicht davon aus, dass das explizit im Kaufvertrag erwähnt ist. Normalerweise steht "wie besichtigt" in privaten Kaufverträgen. Zudem nach 1,5 Jahren da genau nichts zu machen ist, da der Beweis für "arglistige Täuschung" hier nicht zu erbringen ist.

  5. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ydna Beitrag anzeigen
    Wegen 1000 Euro geht man nicht vor Gericht Es ist nur Geld und irgendwas ist immer monetär bei Motorrädern zu bezahlen

    Mein Tipp Den Betrag durch die 15 MONATE gedanklich teilen, schon tut es nicht mehr weh
    Du jammerst doch schon wegen viel weniger...

  6. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #26
    Hi
    danke an alle.
    die Holme sind nach aussage meines Mechanikers nur leicht verbogene und können gerichtet werden Rahmen kostet 500€ neu.
    Gemerkt habe ich nix da ich keinen Vergleich hatte :/
    Ich werde mal den Verkäufer kontaktieren mal schauen wie er sich verhält ansonsten befreundeten Jurist befragen und weiter planen.
    Danke für euere Tipp.

    mfg Michal

    PS Wenigstens ist mein Radflansch ohne Risse

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    "mir wurde das Fahrzeug als unfallfrei verkauft" - ich gehe nicht davon aus, dass das explizit im Kaufvertrag erwähnt ist. Normalerweise steht "wie besichtigt" in privaten Kaufverträgen. Zudem nach 1,5 Jahren da genau nichts zu machen ist, da der Beweis für "arglistige Täuschung" hier nicht zu erbringen ist.
    Wenn der Erstbesitzer und (-Fahrer) das Motorrad als Unfallfahrzeug an den ersten Käufer veräußert hat und dieser es als unfallfrei an den Threadersteller weiterverkauft hat, dann ist der Beweis einer "arglistigen Täuschung" recht einfach zu führen.

    Aber das wurde hier auch sinngemäß schon so geschrieben.

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.553

    Standard

    #28
    vielleicht auch mal beim nachfragen, ob und wenn ja,wann
    Ersatzteile für die Maschiene gekauft wurden.

  9. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #29
    schöner Mist ...
    es gibt allerdings eine doppletes Problem .. selbst wenn Du durch den Erstbestzier nachweisen könntest, dass dieser das Fahrzeug an den deinen Verkäufer als Unfallmaschine verkauft hat, wird der Verkäufer dann bestreiten, dass der konkrete Schaden bereits vorhanden war - sprich er behauptet, Du hättest den konkreten Schaden verursacht - ... da müsste Dir dann Erstbesitzer ebenfalls aushelfen .. was er vielleicht mit einem Sachverständigengutachten könnte ... in dem Falle würde ich sagen, solltest Du Dir in jedem Falle rechtliche schritte überlegen .... würde ich auch machen -- und ich bin vom Fach .. :-)

    Grüße

  10. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    910

    Standard

    #30
    das ist wirklich total ärgerlich und nicht sehr nett vom verursacher...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe GS gekauft und verdeckten Unfallschaden entdeckt ?!?
    Von edewolf im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 07:29
  2. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  3. hab da was entdeckt
    Von basti zermatt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 12:09
  4. Unfallschaden
    Von Kleiner Bär im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 11:30
  5. Schönes MM Video entdeckt.......
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 17:39