Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Unrundes Bremsen kurz vor Stillstand

Erstellt von NF-GS, 05.08.2007, 10:35 Uhr · 21 Antworten · 2.847 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #11
    Hallo NF-GS

    habe gerade mit meinem Händler gesprochen. Neue Bremsscheiben sind lt. München in der Entwicklung. Der Serientermin wird jedoch immer wieder verschoben. Erst Juli, dann September. Das neue Ziel soll Oktober sein. Es besteht wohl die Möglichkeit jetzt schon zu wechseln, dann wird aber der aktuelle Originalkram wieder eingebaut.

    Bis dann denn
    Gruss Detlef

  2. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard ............habe ich auch.....

    #12
    Servus nd hallo,

    ja, genau dieses Bremsrubbeln hab ich auch. Mein feundlicher sagt aber auch: warte, bis die neuen Teile kommen.
    Ist schon blöd für so ein Premiumfabrikat. Vorher hatte ich Suzuki gefahren. Da gabs sowas ned......
    Meine Fraus ist auch ständig am meckern: "Wie bremst Du denn"?
    Erträglich ist es eigentlich nur wenn man(n) richtig die Bremse zumacht.



    Viele Grüße

    de Jürgen

  3. Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    67

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Mr. GS
    Hallo NF-GS

    habe gerade mit meinem Händler gesprochen. Neue Bremsscheiben sind lt. München in der Entwicklung. Der Serientermin wird jedoch immer wieder verschoben. Erst Juli, dann September. Das neue Ziel soll Oktober sein. Es besteht wohl die Möglichkeit jetzt schon zu wechseln, dann wird aber der aktuelle Originalkram wieder eingebaut.

    Bis dann denn
    Gruss Detlef
    Das ist doch aber noch so lange bis zum Oktober! Hmm, aber was soll man sonst machen?

    Gruss,
    Henning

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #14
    Frage ist doch, wie schlimm ist das denn?

    Ich hab auf dem letzten Meter auch ein minimales Rubbeln festgestellt... aber erst nachdem ich drauf geachtet haben, wegen des freds hier...
    Für mich ist das echt überhaupt kein Problem.

    Wenn das so stark ist, das es echte Vibrationen werden, dann sollen se die Dinger halt jetzt gegen andere Tauschen. Ggf. wirds dann schon soviel besser, dass man gar keine Anderen braucht.

  5. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #15
    Hi Leute,

    puh, da bin ich aber froh! Dachte schon ich wär zu blöd zum Bremsen
    Also die Q (R1200GS 2007) bis zum Stillstand sanft abzubremsen ist mir
    ohne Rumgeeiere nicht möglich. Ist irgendwie so, als würde sie unkontrolliert
    bremsen und dann gleich wieder nicht. Trägt auf jeden Fall nicht zu einem
    sicher wirkenden Fahrstil bei, oder?

    Übrigens hat mich seit Anfang an gewundert, warum bei Bremsbetätigung
    ein rasterartiges Klicken wie bei einer Krimpzange zu hören ist. Ist das
    normal? Warum ist das so? Kann man fast im Stand noch produzieren.
    Kurz schieben und Handbremshebel leicht ziehen. klick-klick-klick.....


  6. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard ...tickern beim Bremsen

    #16
    Moin Frankyboy, da du ne 2007er mit dem Conti-Bremssystem hast, geh ich mal davon aus, dass es das Magnetventil ist, welches für die integralbremse zuständig ist.

    Sollte ich mich irren, so bin ich dankbar für Korrekturen und andere Vorschläge aus der Runde.

    Gruß Thorsten

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #17
    nee, Du hast Recht, das Klicken ist normal. Ob es von einem Ventil kommt, weiss ich nicht. Eher nicht, denn sie macht das auch bei ausgeschalteter Zündung beim Schieben und dann Bremsen.

    Ich hatte das Rubbeln auch und mein Händler meinte, dass das lediglich ein Komfortproblem sei und ich warten solle. Habe ich aber nicht getan, denn beim herzhaften Angasen und Anbremsen an Kurven ran und in diese rein, ist es mehr als unangenehm. Ich habe auf einem Austausch der Scheiben bestanden. Sollte es erneut auftreten, müssen sie eben noch einmal ran. Klar, es ist wirtschaftlicher Blödsinn, im Juni Scheiben zu wechseln und evtl. kurz nach Marktreife der neuen Teile wieder, aber ich habe es schliesslich nicht zu vertreten, dass mangelhafte Teile verbaut wurden und das schon 3 Jahre lang.

    Ansonsten bin ich mit der 07er Bremse sehr zufrieden und bin froh, keinen BKV mehr zu haben

  8. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von andy0815
    Hallo NF-GS,

    bei meiner 12GS (Bj. 05/07, 7500km) zeigt sich das Verhalten leider auch. Wenn ich das Vorderrad entlaste, drehe und die Bremse leicht ziehe, wird das Rad nur in einer Stelle eingebremst. Da haben sich anscheinend die Bremsscheiben verzogen. Scheint kein Einzelfall. Mal sehen, was der Freundliche bei der nächsten Inspektion dazu sagt.


    Grüße
    Andreas

    Hallo Andreas!

    Wenn ich mir das richtig vorstelle, was Du beschreibst, ist es ganz normal mit der Bremse. Tatsächlich sind Bremsscheiben nicht "plan" - allerdings auch nicht so verformt, dass man es mit den Augen sehen könnte.
    Die "leicht gebogene" Bremsscheibe erfüllt den Sinn und Zweck, dass der Bremsbelag nach dem Bremsen wieder ein Stück in den Zylinder gedrückt wird, damit die Bremse auch wieder "frei" wird. Das gleiche wirst Du an der hinteren Bremsscheibe feststellen können.

    Gruß

    Claus

  9. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard Klackergeräusche (schaltendes Relais) beim Bremsen

    #19
    Dieses klack-klack Geräusch das Ihr beschreibt ist meines Wissens erst ab Modelljahr 07 und kommt von der ABS Einheit. Es fällt normalerweise merklich beim abbremsen aus geringer Geschwindigkeit (beim rollen) auf. Teilweise spürt man dabei auch ein leichtes vibrieren im Bremshebel.
    An meiner Maschine (BJ 05/07) habe ich es sogar, wenn ich sie bei eingeschalteter Zündung aus der Garage rolle - egal ob der Motor läuft oder nicht. Das ABS bekommt wohl durch die niedrige Geschwindigkeit verzögerte, bzw. zu wenig Signale und daher springt es wohl ständig an und kontrolliert somit die richtige Funktion.
    Die Anfrage beim Freundlichen zwecks abstellen dieses Geratters wurde mit einem: "Das ist bekannt und normal so" schnell geklärt.

    Gruß

    Claus

  10. Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #20
    Gleiches Phänomen besteht auch bei meiner 12erGS '07, und ist mit "unrundes Bremsen kurz vor Stillstand" wirklich exakt beschrieben. Besonders stark tritt es beim sanften Bremsen auf, langt man voll rein, ist es gar nicht zu merken. Ansonsten funktionieren die Bremsen großartig und sind mit das Beste was ich bisher hatte, daher werde ich es bis zur 10.oooer Durchsicht tolerieren.
    Grüße an Alle
    Jan


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steckdose: CAN-Bus Strom auch im Stillstand?
    Von Markusgo im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 09:57
  2. Bremsen
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 17:49
  3. Licht flackert kurz beim bremsen
    Von wrc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 11:19
  4. Bremsen
    Von Apogäum im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 07:57
  5. nix mit Bremsen
    Von Gifty im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.2004, 09:28