Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 104

Unterschied 1200GS und 1200 GS ADVENTURE !?

Erstellt von sepwwurz, 04.11.2009, 10:32 Uhr · 103 Antworten · 30.897 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #21
    Bin von der 11RT auf die 12GSA umgestiegen und hatte anfangs auch das Gefühl, dass sie etwas nervös am Lenker ist. Kommt das vom kürzeren Nachlauf? Egal, jedenfalls hab ich mich schnell dran gewöhnt und würde nie wieder zurück wollen. Die GSA fährt sich im Vergleich zur RT wie ein Fahrrad.

  2. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #22
    Die GS fährt sich im Vergleich zur RT wie ein Moped, am Anfang denkst Du, das gibt es nicht, die wetzt um Kurven wo ich mit der RT schon rausfliege, macht viel mehr Spaß am Berg.
    Da ich mir aber einige Zubehörteile ordern würde, höheres Windschild, Sturzbügel, Zusatzscheinwerfer denke ich, dass ich gleich die Adventure nehmen kann.
    Ist im Fahrverhalten, am Berg, Kurven ein spürbarer Unterschied zur normalen GS ?
    Ach ja, bin 190 groß, habe 105 kg,....zu schwer für die normale GS ???

    danke
    Christian

  3. GSATraveler Gast

    Standard

    #23
    Die GS ist leichter, flinker, spritziger (die Beschleunigungswerte der GSA hinken etwas hinter denen der GS nach). Will man mit GSen, die das Messer zwischen den Zähnen haben, mithalten, arbeitet man deutlich mehr.

    In den Bergen (Pässen) tanke ich lieber häufiger und fülle nie mehr als ca. 20l ins Fass. Sie wird sonst doch sehr kopflastig.

    Gruss Rolf.

  4. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #24
    Danke einmal für das Feedback.
    Ich gedenke nächstes Jahr oder im Winter umzusteigen, liebe meine RT, nur ich fahre meistens Tagestouren ( 20.000 km im Jahr), richtig reisen tu ich aber so gut wie nicht.
    Durch die öst. Geschwindigkeitsbeschränkungen kann man die Stärken der RT kaum nützen, am Berg, und von denen habe ich einige vor der Haustür ist sie aber sehr behäbig.
    Mit der GS bin ich gestern meine Hausstrecken gefahren, hatte noch nie so viel Spaß.
    Der Händler meinte, ich sollte die Adv nehmen, denke aber, dass sie doch nicht so handlich sein kann wie die normale GS und dann habe ich wieder das Gleiche.
    Daher sind natürlich eure Erfahrungen wichtig, ....werde auch noch die Adv. testen.
    lg
    Christian

  5. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #25
    So, heute die Adventure getestet:
    Also den Unterschied merkt man schon, sie ist deutlich kopflastiger, drängt in der Kurve mehr nach außen, bietet besseren Windschutz, braucht ein bisserl mehr Sprit und ist weniger spritziger, ......also meine Wahl wird die normale GS mit großer Wunderlich Scheibe , das ganze in Triple Black.
    lg
    Christian

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #26
    Vernunftehen mit der Adv gibts wahrscheinlich keine. Entweder Liebe auf den ersten Blick oder nicht.


  7. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #27
    Ja, du hast recht, da ich auf österreichischen Autobahnen nicht so darf wie ich gerne möchte und ich mehrere wunderbare Bergstrecken quasi vor der Haustüre habe, denke ich, dass ich mit der GS am Besten drann bin.
    lg
    Christian

  8. GSATraveler Gast

    Standard

    #28
    ... genau, und nicht zu vergessen die hohen Anforderungen an den Fahrer: wer's (noch) nicht so ganz kann, nimmt sich halt die Kleine. Oder ein Dreirad.

    Scherz beiseite, hast natürlich Recht, das Mädchenrad ist leichtfüssiger und in allen Fahr- und Manoever-Situationen mindestens einen Tick praktischer.

    Viel Spass und Freude mit der schwarzen Bayrin, Rolf.

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #29
    ....ist mir beim lesen des Themas aufgefallen:

    GSA u. GS haben deshalb unterschiedliche Rahmen da sie unterschiedliche
    Lenkkopfwinkel haben. Die sind nämlich nicht verstellbar, ähnlich von Renn-
    motorrädern sondern starr verschweißt...........also muss es unterschied-
    liche Rahmen geben..............nach Adam und seinem Riesen.....oder so.....

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ....ist mir beim lesen des Themas aufgefallen:

    GSA u. GS haben deshalb unterschiedliche Rahmen da sie unterschiedliche
    Lenkkopfwinkel haben. Die sind nämlich nicht verstellbar, ähnlich von Renn-
    motorrädern sondern starr verschweißt...........also muss es unterschied-
    liche Rahmen geben..............nach Adam und seinem Riesen.....oder so.....
    Nein, haben sie nicht, die Teile - Nr. für den Vorderrahmen sind identisch


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  2. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  3. Unterschied Comfort - Normal Fahrwerkseinstellung bei der neue 1200 GS
    Von menjigo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 18:48
  4. DVD R 1200GS Adventure
    Von cpt.mo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 11:40
  5. 1200GS Adventure
    Von sound im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 15:34