Ergebnis 1 bis 10 von 10

Unterschiede beim DOHC Motor

Erstellt von qpower, 18.09.2016, 00:13 Uhr · 9 Antworten · 1.837 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    895

    Standard Unterschiede beim DOHC Motor

    #1
    Nach einem Treffer am Kardan bei einem Auffahrunfall habe ich meine R1200R,07/14,gegen eine R1200GS 01/10 eingetauscht,mir ist aufgefallen das die R von den Motorgeräuschen wesentlich leiser klang.
    Die Laufleistung bei der R waren 17500 Km,bei der GS nachweislich auch"nur" 28900.
    Die GS habe ich mit 30000 Service übernommen,laut Händler auch Ventilspielkontrolle.
    Kann es sein das in der Zwischenzeit etwas am Ventiltrieb oder insgesamt am Motor geändert wurde was zur leiseren Geräuschentwicklung beigetragen hat ?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.239

    Standard

    #2
    Hi
    Nicht dass es mir bekannt wäre. Allerdings können Ventilspiel, Ölviskosität und -temperatur ziemlich unterschiedlichen Geräuschpegel verursachen.
    gerd

  3. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    895

    Standard

    #3
    Wie gesagt,Ventilspiel wäre angeblich okay,Öl laut Händler 15W50,wobei ich das mit dem Öl nicht nachvollziehen kann,eventuell kippt er auch bei Inspektionen die er zahlen muss Baumarktplörre rein...Ich werde die nächsten Tage mal Ölwechsel machen und wieder das gute Motul 5100 15w50 auffüllen...
    Ich dachte eben das etwas mechanisch geändert wurde und stillschweigend in die Produktion bei den neueren eingelaufen ist.

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.544

    Standard

    #4
    Im Fernsehen war mal ein Bericht über Öle, da konnte man sehen was die Händler für das Öl bezahlen, da würde jedes Baumarktöl unbezahlbar sein, im vergleich.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.239

    Standard

    #5
    Hi
    Nimmt man so "in der Gegend" von 10 000 l ab (Tankwagen!), dann kostet Markenöl so um die 2,50 EUR. Ein "Freier" wird das nicht können sondern bei einem 200l Fass bleiben, eine BMW-NL wird es nicht dürfen sondern die Plörre teuer von "der Mutter" beziehen und vergoldet verrechnen..
    gerd

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    #6
    wobei das 200l Fass von Castrol wahrscheinlich auch nicht über 4-5 pro liter kosten wird.

  7. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    976

    Standard

    #7
    Ich habe bei Abnahme von 20 l ca 3 Euronen pro Liter bezahlt

    https://www.motor-oel-guenstig.de/Mo...oel::1621.html

  8. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    403

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Ich habe bei Abnahme von 20 l ca 3 Euronen pro Liter bezahlt

    https://www.motor-oel-guenstig.de/Mo...oel::1621.html
    API SF ist aber auch nicht gerade aktueller Stand der Technik. Erfüllt noch die Herstellvorgaben, mehr aber auch nicht.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.093

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von qpower Beitrag anzeigen
    Nach einem Treffer am Kardan bei einem Auffahrunfall habe ich meine R1200R,07/14,gegen eine R1200GS 01/10 eingetauscht,mir ist aufgefallen das die R von den Motorgeräuschen wesentlich leiser klang.
    Die Laufleistung bei der R waren 17500 Km,bei der GS nachweislich auch"nur" 28900.
    Die GS habe ich mit 30000 Service übernommen,laut Händler auch Ventilspielkontrolle.
    Kann es sein das in der Zwischenzeit etwas am Ventiltrieb oder insgesamt am Motor geändert wurde was zur leiseren Geräuschentwicklung beigetragen hat ?
    Die Scheibe der GS wirft sehr wesentlich Motorgeräusche zum Fahrer zurück. Ich gehe davon aus, dass das die andere Geräuschkulisse hervorruft.
    Übrigens ist es bei der ADV-Scheibe noch wesentlich extremer. Nach 80.000km damit muss ich immer noch sagen, dass ich das Gefühl habe jeden Moment fliegt mir das Getriebe unter mir um die Ohren. Nur passieren, tut nichts!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    #10
    ich denke auch eher an Geräuschreflexionen der GS, die da stärker sind.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) "Zach-Auspuff" für den aktuellen DOHC-Motor Bj. 2010/11
    Von Speeeedy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 14:08
  2. Wer hat die höchste Laufleistung mit dem DOHC Motor
    Von Adventure Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 19:49
  3. DOHC Motor mit Laufleistung >10.000km
    Von YAHA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 10:04
  4. Ventildeckelschutz für DOHC Motor
    Von Q-VEGA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 20:14
  5. Unterschiede beim Bremsweg
    Von AMGaida im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 18:31