Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 89

Unterschiede zwischen 1200 GS 1200 GS-AD

Erstellt von Batista, 01.11.2011, 12:08 Uhr · 88 Antworten · 8.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.152

    Cool

    #61
    Zitat Zitat von Praesimfh Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was war denn genau am ADV-Motor anders? Beide Modelle haben den gleichen Motor verbaut.
    Sie fuhr Ruhiger denke ich... Die nomale GS Hatte irgendwie mehr unruhe im Motor.


    Aber jetzt muss ich doch mal was ablassen hier zu dem Thema Ich danke euch für die vielzahl an Antworten die mir weiter helfen werden und welche andere die mich zum schmunzeln gebracht haben.

    Aber ich möchte euch mal erzählen wieso ich das Thema hier eröffnet habe, Ich selber fahre nun schon alles mögliche was man fahren kann zb Autos ich selber Fahre auch nicht gerade ein Model das man nicht jedem Anvertrauen kann und das ist ein X5 4,8i V8 355 PS. Also ich weiss was es heißt schnell unterwegs zusein und meine Freundin Lebensgefährtin Fährt auch nicht gerade ein nomales Auto AMG SL 55 520 PS da wir auch noch andere Fahrzeuge in unserm Fuhrpark haben, habe ich immer was anderes zum schnell fahren... Aber was ich nicht will ist mit dem Motorrad schnellfahren. Den ich brauche ich ein Model das mich zufrieden stellt da ich auch mal eine längere Tour machen möchte zb in die Türkei oder aber nach Grichenland oder sonst wohin.... Anfänger oder nicht ich denke auch Anfänger können eine GSA fahren und nur weil sie 105 PS hat ist sie weniger gut aber wie auch schon erwähnt habe ich auch schon modelle gefahren die weit aus mehr PS Hatten.

    Ich denke ich bin in einem Alter wo man es auch einschätzen kann wie gut man fahren kann da ich nicht mehr 25j. bin.

    Und da ich bisher noch nicht die 800 GS gefahren bin werde ich eh noch warten mit dem Kauf einer 1200 GSA oder andere Maschinen und unsere Freundliche Hat leider derzeit keine zum Probefahren da also muss ich eh noch warten mit dem Kauf eines Moppeds.. Da wie schon andere hier meinten werde ich auch auf Zeit kaufen und nicht in den Nächsten jahren schon wieder was neues.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #62
    will jetzt nicht den Zeigefinger auspacken aber teure schnelle Autos zu fahren qualifiziert nur am Rande zum Moppedfahren. Und GS und GSA haben bei gleichem Baujahr identische Motoren, kann nur sein dass die GSA n Endurogetriebe mit kurzem 1. Gang hat. Oder Dein Vorgänger hat in das Probefahrtmopped Normalbenzin oder Super statt Super+ getankt.

  3. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.152

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    will jetzt nicht den Zeigefinger auspacken aber teure schnelle Autos zu fahren qualifiziert nur am Rande zum Moppedfahren. Und GS und GSA haben bei gleichem Baujahr identische Motoren, kann nur sein dass die GSA n Endurogetriebe mit kurzem 1. Gang hat. Oder Dein Vorgänger hat in das Probefahrtmopped Normalbenzin oder Super statt Super+ getankt.

    Die GSA war 2007 und die nomale war 2008 aber dennoch war die nomale irgend wie anders nicht so ruhig zufahren.

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Batista Beitrag anzeigen
    Die GSA war 2007 und die nomale war 2008 aber dennoch war die nomale irgend wie anders nicht so ruhig zufahren.
    Denke schon auch dass du mit ner 12er generell nichts Falsches machst.

    Ja, das ist schon so wie du es beschreibst. Die Adventure fährt sich souveräner, sie ist eben "fetter" - das Gewicht und das etwas komfortablere Fahrwerk bringen diesen Effekt mit sich.

    Wenn du kein Problem damit hast, dass sie unhandlicher und zum höheren Gewicht dazu auch noch höher ist - dann ist sie die bessere Wahl.
    Die Adventure ist der normalen in den Fahrleistungen zwar in allen Bereichen unterlegen - aber das ist in der Praxis nicht so wichtig, weil man die maximalen Werte seltenst abruft.

    Dementsprechend solltest du aufgrund dieser Punkte deine eigene persönliche Entscheidung fällen.

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #65
    Die 2007er hat theoretisch 98 PS, die 2008er deren 105.

    Es kann aber außer den Benzinqualitäten (gibts irgendwo noch Benzin mit 91 Oktan?) aber auch an Einstellungen gelegen haben. Ich habe 2006 eine Probefahrt mit ner ADV beim BMW-Suzuki-Händler in Bad Kreuznach gemacht, das Ding war krachneu, lief aber wie ein Sack voll Nüsse. Reine Einstellungssache, so einen Rumpelkasten habe ich nämlich seitdem nicht mehr gesehen/gehört/gefahren.

    Und es gibt Moppeds, die sich mindestens so einfach wie unsere GS'n fahren lassen. Die 1250er Bandit z.B., wobei die für mich mit 1,88 m schon grenzwertig war, da würde ich bestimmt ne Lenkererhöhung dranbasteln und die F650GS meiner Frau fährt sich total einfach...

  6. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.152

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Denke schon auch dass du mit ner 12er generell nichts Falsches machst.

    Ja, das ist schon so wie du es beschreibst. Die Adventure fährt sich souveräner, sie ist eben "fetter" - das Gewicht und das etwas komfortablere Fahrwerk bringen diesen Effekt mit sich.

    Wenn du kein Problem damit hast, dass sie unhandlicher und zum höheren Gewicht dazu auch noch höher ist - dann ist sie die bessere Wahl.
    Die Adventure ist der normalen in den Fahrleistungen zwar in allen Bereichen unterlegen - aber das ist in der Praxis nicht so wichtig, weil man die maximalen Werte seltenst abruft.

    Dementsprechend solltest du aufgrund dieser Punkte deine eigene persönliche Entscheidung fällen.
    Wie du auch schreibst ist die GSA schwerer was mich aber nicht stört ich werde aufjedenfall noch die 800 GS is Auge fassen sobald eine zuverfügung steht zur Probefahrt

  7. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    136

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Batista Beitrag anzeigen
    Wie du auch schreibst ist die GSA schwerer was mich aber nicht stört ich werde aufjedenfall noch die 800 GS is Auge fassen sobald eine zuverfügung steht zur Probefahrt
    sofern Du auf den "fetten Auftritt" zur Kaschierung eigener Proportionen verzichten kannst, ist die 800 GS ein agiler Knaller. Besonders im Bereich ausserhalb der Strasse ein echter Lustgewinn. Die Sitzbank ( wir haben die Endurobank hoch gepolstert) ist wie bei der KTM ein 10er Kantholz im Vergleich zu den fetten Schwestern. Aber auch für Touren durchaus ausreichend. Ein unbedingtes Muss ist der CLS Kettenoiler.

    ich habe den Link eben nicht gefunden, aber wenn Du die Leistungsdaten vergleichst, liegt die jüngste Schwester vorn

  8. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.152

    Reden

    #68
    So Heute gekauft...

    BMW R1200GS Adventure



    12.000 km, Hubraum: 1170, 72 kW (98 PS) , Erstzulassung: 8/2007, Herstellerfarbbezeichnung: weiss
    Ausstattung
    ABS, Katalysator
    Fahrzeugbeschreibung:
    ABS, Heizgriffe, Handschutz, Bordcomputer, Hauptständer, Sturzbügel, Windschild, Fahrzeug mit Auspuff verchromt, Heizgriffe, Bordcomputer, Blinker weiß und natürlich ABS (Modelljahr 2007, daher ohne Bremskraftverstärkung).

  9. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #69
    Wo bleibt der Kuchen? Muss doch gefeiert werden! Glueckwunsch uebrigens und willkommen bei den Unverbesserlichen :-D
    Gruss alex37
    Ach ja: In Deinem Profil waer dann noch eine Anpassung faellig ;-)

    Sent from my GT-S5830 using Tapatalk

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Batista Beitrag anzeigen
    So Heute gekauft...

    BMW R1200GS Adventure

    12.000 km, Hubraum: 1170, 72 kW (98 PS) , Erstzulassung: 8/2007, Herstellerfarbbezeichnung: weiss
    Ausstattung
    ABS, Katalysator
    Fahrzeugbeschreibung:
    ABS, Heizgriffe, Handschutz, Bordcomputer, Hauptständer, Sturzbügel, Windschild, Fahrzeug mit Auspuff verchromt, Heizgriffe, Bordcomputer, Blinker weiß und natürlich ABS (Modelljahr 2007, daher ohne Bremskraftverstärkung).
    SUPER - ich freue mich für dich. Ich bin mir sicher dass du damit viel Spass und gute ErFAHRungen machen wirst. Du hast mit der beschriebenen Maschine eine gute Wahl getroffen.


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede ABS 1100 GS & 1200 Gs
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:49
  2. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  3. Unterschiede 1100GS zwischen Bj.98 und Bj.99
    Von jodu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 18:49
  4. Unterschiede 1200 Adventure Modelljahr 06/07
    Von smarty112 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 03:55