Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Unwucht Hinterrad bei neuer GS

Erstellt von xkatana, 03.11.2007, 17:51 Uhr · 32 Antworten · 6.557 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard Unwucht Hinterrad bei neuer GS

    #1
    Liebe Forumgemeinde,
    ich habe mir Anfang Oktober einen neue R1200GS mit Speichenrädern zugelegt. Dies ist mein erster Boxer .
    Nach den ersten 700 km fiel mir zufällig auf, dass die hintere Bremsschiebe gegenüber den vorderen wesentlich heißer wurde.
    Ich stelle die Maschine auf den Hauptständer und ließ das Hinterrad im 1. Gang drehen.
    Zu meiner Überraschung stellte ich fest das der hintere Bremssattel durch die Bremsscheibe relativ weit hin und her bewegt wurde obwohl ich keine Bremse betätigte. Zudem konnte ich auch eine sichtbare Unwucht der hinteren Felge feststellen.
    Vorletzte Woche hatte ich dann die 1000 km runter, fuhr zu meinem BMW-Händler für die 1. Inspektion und erzählte ihm meine Entdeckungen.
    Als ich die Maschine am drauf folgenden Tag abholte, erklärte mir der Meister, dass die Unwucht der Felge und der Bremsschiebe noch innerhalb der zulässigen Toleranzen seinen. Er habe sich dies bei der BMW-Hauptniederlassung nochmal bestätigen lassen und es gebe keinen Grund zur Sorge.
    Nachdem ich die Maschine nach der 1. Inspektion nun ausfahren konnte, stellte ich auch beim schnelleren Kurvenfahrten keine negativen Beeinträchtigungen fest .
    Trotzdem hatte ich kurz darauf die Unwucht an der hinteren Bremsscheibe und der hinteren Felge gemessen:
    Die hinteren Bremsscheibe hat ca. 1,2 mm und die Flege 1,8 mm Unwucht.
    Die 1,8 mm Unwucht der Felge erscheinen mir für das Speichenrad ok, weil man die Speichenräder bekanntlich nie so genau zentrieren kann.
    Aber die 1,2 mm bei der hinteren Bremsscheibe erscheinen mir zu viel Habt Ihr vielleicht vergleichbare Erfahrungen gemacht ?

    Viele Grüße,
    Roland

  2. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard Standardlüge

    #2
    Zitat Zitat von xkatana Beitrag anzeigen
    ...
    erklärte mir der Meister, dass die Unwucht der Felge und der Bremsschiebe noch innerhalb der zulässigen Toleranzen seinen. Er habe sich dies bei der BMW-Hauptniederlassung nochmal bestätigen lassen und es gebe keinen Grund zur Sorge.
    ...
    Wieder eine der Standardlügen aus dem Repertoire:
    -das war so
    -das gehört so
    -das hatten wir noch nie
    -sie sind ein Einzelfall
    -bei uns schrauben keine Azubis

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von xkatana Beitrag anzeigen
    ...Trotzdem hatte ich kurz darauf die Unwucht an der hinteren Bremsscheibe und der hinteren Felge gemessen:
    Die hinteren Bremsscheibe hat ca. 1,2 mm und die Flege 1,8 mm Unwucht.
    Hallo Roland.

    Ich gehe davon aus, daß Du mit Unwucht einen seitlichen Schlag meinst. Den müßte man aber doch bei 1,2 mm (Bremsscheibe) deutlich beim Bremsen spüren!?

    Für mich wäre beides nicht akzeptabel.

  4. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #4
    Auch merkwürdig, das der nichts von den bekannten Problemen der Bremsscheiben erwähnt hat, oder ?

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Auch merkwürdig, das der nichts von den bekannten Problemen der Bremsscheiben erwähnt hat, oder ?
    Wie heißt es so schön: Wissen ist Macht - nix wissen macht auch nix.

  6. Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    28

    Standard

    #6
    Hi Katana,

    also ich fahre auch eine GS mit Speichenfelgen, allerdings Bj. 2004.
    Dass Speichenfelgen eine leichte Unwucht haben ist normal und lässt sich bauartbedingt nicht vermeiden.
    Die Unwucht meiner Hinterradfelge liegt dennoch bei knapp 1 mm also gibt es da wohl bei der Produktion erhebliche Toleranzen.

    Mit der Unwucht der Bremsscheibe möchte ich nicht unbedingt leben.
    Dass du ggf. bei normaler Fahrt nichts merkst kann ich nachvollziehen.
    Du hast unter dir einen Boxer der sowieso Vibrationen erzeugt und merkst daher die Vibrationen welche vom Hinterrad ausgehen nicht so sehr.
    Ich würde es an deiner Stelle mal weiter verfolgen und mich ggf. an einen anderen Händler wenden.

  7. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #7
    Moin Roland,

    was Du schilderst, ist keine Unwucht, sondern ein Seitenschlag.
    Ein Seitenschlag der Bremsscheibe von mehr als 0,1 mm ist auf gar keinen Fall akzeptabel, da soll Dein Händler mal schön auf Garantie eine neue montieren. Wir reden hier allemal von einem Sicherheitsrisiko!
    Bei den Speichen-Felgen ist lt. BMW ein Seitenschlag von max. 1,5 mm zulässig. Hat die Felge Deines Moppeds mehr, hat Dein Händler für Abhilfe zu sorgen. Laß Dich da nicht abwimmeln. Der "normale" Motorradmechaniker (egal welche Marke) hat in der Regel nicht das feine Händchen zum Zentrieren eines Rades. Es gibt aber Spezialisten dafür, die durchaus in der Lage sind, eine Speichenfelge auf < 0,3 mm Seitenschlag zu kriegen. Sollte die Werkstatt Deines Händlers dazu nicht in der Lage sein, muß er eben eine Radspannerei bemühen.
    Im Raum Hamburg kann ich Speichen-Schlepps empfehlen, der mir vor einigen Jahren die V-Felge meiner Transalp neu eingespeicht und excellent zentriert hat.

    Ciao
    Ondolf

  8. Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    #8
    Hi Ondolf,
    danke für die ausführlichen Infos. Da werde ich mal direkt einen neuen Termin in der Werkstatt machen und die Mängel beseitigen lassen.
    Das mit dem großen Schlag der hinteren Bremsscheibe kam mir auch sehr merkwürdig vor.
    Beim Fahren hatte ich es wahrscheinlich nicht bemerkt , weil der Bremssattel schwimmend gelagert ist und die meiste Bremswirkung auf der vorderen Bremse liegt.

    Ich hätte mich wahrscheinlich nach ein paar tausend km gewundert, wenn die hinteren Bremsbeläge mehr abgenutzt wären als die vorderen.

    Viele Grüße,
    Roland

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Wie gross der Seiten-/Höhenschlag eines Speichenrades sein darf sei mal dahingestellt. BMW schreibt irgendwas mit 3 mm.
    ABER:
    Die Bremsscheibe sitzt an der Nabe. Da sollte zumindest der Seitenschlag näherungsweise bei Null sein. Eine flache (Brems-) Scheibe ist an einer dickeren, beidseitig bearbeiteten Scheibe (Nabe) angeschraubt. Diese wiederum sitzt auf einer mechanisch recht präzise gelagerten Welle die auch (normalerweise) nicht sehr unrund läuft.
    Der Freundliche redet, milde gesagt, Schmarrn. Falls er sich das auch noch irgendwo hat bestätigen lassen sollte er seinen Gesellenbrief abgeben. So er Meister ist habe ich keinen Ausdruck für diesen lügenden Kasper.
    gerd

  10. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    2

    Standard

    #10
    Hallo xkatana,
    Kreuzspeichenfelgen von BMW sind scheinbar eine besondere Sorte Mäuse. Meine hintere Felge (06er ADV) hatte von Anfang an einen ziemlichen Höhenschlag, der war aber während der Fahrt nicht zu bemerken und laut Werkstatt auch im Tolerenzbereich < 1,3 mm (lt. Vorgabe gemessen am inneren Felgenhorn) Sehen konnte man das nur, wenn man die Maschine auf dem Hauptständer laufen lies und einen Gang einlegte.
    Ca. 20 TKM ging auch alles gut, bis dann bei einer normalen Strassentour ohne Schlaglöcher etc. mit Sozia plötzlich 2 !! Speichen brachen. Diese wurden ersetzt. Als dann bei der Radmontage noch eine weitere Speiche mit lauten Knall riss, gabs ohne mein Dazutun eine neue Felge. Mein Händler berichtete, dass er dazu 2 neue Felgen zurücksenden musste, da diese die Toleranzen nicht einhielten. Erst die 3. Felge "passte". Das ist Qualität Made in Germany ??
    Gruss Sarotti22


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 12:27
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Hinterrad Bj. 99 mit CTA
    Von makoll im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 22:05
  3. Unwucht nach starker Bremsung
    Von Gehrt im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 22:33
  4. Suche Hinterrad R 80 G/S
    Von Nutzkrad Treiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 11:41
  5. Unwucht in der hinteren Kreuzspeichenfelge!
    Von vokki im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 23:05