Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Vandalismus, Diebstahl an der 1200 GS

Erstellt von Andy245, 22.02.2008, 11:55 Uhr · 22 Antworten · 3.700 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard

    #11
    Meine verflossene Q hat 2 Jahre auf einem öffentlichen Parkplatz gestanden.
    Ausser das da in der Zeit die Schrauben schön gerostet sind, ist nichts passiert.
    War aber eine ruhige Wohngegend.

    Egal wo ich war und ich war schon oft mit der Q unterwegs, es ist nie was gestohlen / randaliert oder sonstwie beschädigt worden.

    Bei meinem PKW wurde innerhalb von 2 Jahren 3x ein Aussenspiegel abgetreten / abgerissen, ein Nummernschild ebenso und einmal eine Beule reingefahren (inkl. Fahrerflucht).

  2. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #12
    Da kannst Du an jedem Motorrad abschrauben und einfüllen wie Du willst,ich glaube aber du hörst die Flöhe husten.Die Gedanken und Probleme von dir möcht ich haben.

  3. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #13
    Hallo Andy,
    auch mich hatten mal diese Gedankengänge. Kann aber sagen, nach etlichen Fahrten ins Ausland ist nie etwas passiert. Was ich alledings vor jeder Weiterfahrt kontrolliere, sind die Seitenteile. Es könnte ja so ein " Spaßvogel " die Verschlüsse geöffnet haben. Macht sich während der Fahrt nicht gut, wenn die Teile im Fahrtwind plötzlich flattern.
    Gruß der
    löbtauer

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #14
    Immer ruhig bleiben.

    Das einzige was mir je geklaut worden ist , waren die Zündkerzen ( NUR die , ohne Stecker oder Kabel) bei ner R60/5 auf Ibiza.

    Und bei der alten Q musste man alles richtig abschrauben (bis auf den Peilstab)


  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard Jo, hat es gegeben.

    #15
    Hallo Andy.

    Probleme mit Vandalismus und Diebstahl hatten wir auch hier im Forum schon. Getroffen hatte es damals den Ron und unseren Tobias. Beides MODS bzw. X-Admin. - Da gibt es aber keinen kausalen Zusammenhang.

    Dem Ron hat man an seiner nagelneuen R 1200 GS in der Tiefgarage das Zündschloss mit Sekundenkleber zugekleistert. Berlin ist ohnehin ein heißes Pflaster.

    Dem Tobias hat jemand das Mopped geknackt und ist damit durch die Gegend geheizt. Stand unter der Laterne irgendwo in Köln.

    Mir ist soetwas - Gott sei es gedankt - noch nicht passiert. Aber ich wohne hier auch auf dem Land (was gar nichts heißt - passiert bei uns auch) und meine GS steht in der Garage (das bringt schon mehr).

    Das mit dem abschießbaren Öleinfüllstutzen werde ich mir noch überlegen. Da macht der Eine oder Andere hier zwar so seine Witze, aber der Tank ist auch abschießbar. Von einer Alarmanlage halte ich nix. Die Wegfahrsperre funktioniert zwar, aber meistens dann, wenn man eigentlich selber fahren will, ist sie kaputt.

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Draht Beitrag anzeigen
    Hallo Andy245,
    ...Und den ollen Plastik Öleinfülldings am linken Zylinderkopf, den kann man durch einen viel viel schöneren Aluteil von BMW mit BMW BOXER drauf ersetzen. ....

    Anmerkung:



    kost 20,- EUR beim

    Hat auch praktische Vorteile... den Torx mit Loch kann man im Bordwerkzeug wesentlich besser verstauen (einfach Schlüssel ohne Loch gegen den mit tauschen)... das Pastegelumpe nervt doch immer.

  7. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #17
    Hi,

    mach dich nicht verrückt, obwohl, vor 25 Jahren wurden mir in München an meiner Suzuki SP 370 vor der Haustür über Nacht beide Spiegel abmontiert.


    Gruß
    Erfried

  8. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    ... den Torx mit Loch kann man im Bordwerkzeug wesentlich besser verstauen (einfach Schlüssel ohne Loch gegen den mit tauschen)...
    Würde den sechseckige Torx aber im Werkzeug belassen.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #19
    Hi
    Ich verstehe die Sorge auch nicht. Ich kann im Verlauf von 20 Jahren über nichts klagen. Auch in Verona, mit aus Versehen steckendem Schlüssel, wurde mir bei 3-stündiger Abwesenheit nichts geklaut.
    Die Ölstöpselbande treibt sich nur im Raum Ruhrpott-Köln-Bonn herum. Von dort kamen die "Mir wurde was geklaut Meldungen".
    In östlicheren Gegenden fehlt wenn, dann offensichtlich das ganze Mopped. "Komm, schaff' Dein Mopped in den Hof" war die Gebrauchsanleitung in Leipzig (3 Stufen hoch, Hausgang, 2 Stufen runter)
    Die Seitenteile der 1200 muss man meines Wissens gar nicht klauen. Die fliegen von selbst ab
    gerd

  10. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #20
    Ich glaube das die Gerücht über den Klau durch die Zubehörindustrie in die Wege geleitet wird, ich treffe liebe meine Kaufentscheidung weil ich das Teil schöner finde.

    wie ist das mit Antivirus beim PC!!
    klar gibt es ein paar kranke, und arme Menschen die Meinen sie mussten Vandal spielen, nur musst Du auch zufällig auch auf sie treffen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 80 Diebstahl
    Von Basic_Cruiser im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 18:33
  2. Diebstahl
    Von GSAndre im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:44
  3. Diebstahl meiner GS
    Von helmchen im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 09:35
  4. Diebstahl in 2 Minuten
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 07:22
  5. Mopetten Diebstahl
    Von AleGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 10:16