Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Vario Koffer an der GS- Verlustig???

Erstellt von stromflyer, 16.06.2011, 14:38 Uhr · 13 Antworten · 2.146 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard Vario Koffer an der GS- Verlustig???

    #1
    Hallo,

    ich spiele mit dem gedanken die Vario Koffer zu kaufen.
    jetzt höre ich von einem Bekannten, dass der freundliche ihm davon abgeraten hat. Er sagte, die Koffer würde man schnell verlieren?!?

    Kann jemand von Euch hierzu etwas sagen???

    Viele Grüße
    Jan

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Jan,

    es ist schon immer wieder interessant, was ein Bekannter von einem anderen gehört, gelesen oder gesehen hat!!!

    Natürlich verliert man die Koffer nicht, weder schnell noch langsam. Immer vorausgesetzt, die sind auch korrekt verriegelt. Habe die Variokoffer jetzt die 6. Saison in Benutzung und bin damit recht zufrieden. Für meinen Einsatzzweck (Transport von Unterkunft zu Unterkunft) völlig ausreichend. Für Extremtouren wären Alu-Koffer sicher besser.

    Haben natürlich ihre Vor- und Nachteile. Vorteil für mich ist die Variomöglichkeit und die einfache Handhabung, sowie die Optik (insbesondere der unscheinbare Halter). Nachteilig ist der eingeschränkte Platz im linken Koffer (wg. dem Auspuff) sowie das relativ hohe Gewicht.

  3. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard Vario-Koffer an der GS - verlustig??? Lustig!!

    #3
    Hallo

    Der Koffersatz wurde über viele Jahre so oft verkauft - da hätten sich Probleme rumgesprochen. Kann mir nur vorstellen, dass mal ein Koffer abfiel, weil er nicht richtig befestigt wurde, oder dass die geschmuggelten Goldbarren einfach zu schwer waren. Vielleicht mal 'ne Halterung beschädigt, als man sich durch eine schmale Einfahrt quetschte und mit den Koffern an einer Wand langschrammte.

    Ich habe mit meinen Koffern schon einige Tausend Kilometer abgerissen, die Koffer schwer beladen, Tempo 160 bis 180 km/h, Tagesetappen von 1100 km – nie Probleme, auch nicht bei einem Umfaller.

    Die Koffer haben oben links und rechts zwei Zapfen, die sauber einrasten müssen. In der Mitte dazwischen gibt es eine Öffnung, die glatt über den Knauf der Kofferhalterung flutschen sollte und über das Kofferschloss verriegelt wird. An der Seite in Fahrtrichtung gibt es eine Bügelkonstruktion, die durch Umlegen eines Hebels einrastet.

    Eigentlich muss man nur den Knauf der Kofferraum-Halterung so einstellen, dass der Koffer gut reinflutscht und sich nicht gegen das Verriegeln sperrt. Dabei kann auch der Händler helfen. Das Kofferschloss während der Fahrt abschließen, und gut ist.



    EStz

    PS: Meine Koffer stehen nicht zum Verkauf :-)

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von stromflyer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich spiele mit dem gedanken die Vario Koffer zu kaufen.
    jetzt höre ich von einem Bekannten, dass der freundliche ihm davon abgeraten hat. Er sagte, die Koffer würde man schnell verlieren?!?
    völliger Quatsch, war wohl eher ein Wettbewerber. Vorausgesetzt wie gesagtz sie sind richtig einhängt und verriegelt (was keine Kunst ist) sind sie unverlierbar.

  5. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    48

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    völliger Quatsch, war wohl eher ein Wettbewerber. Vorausgesetzt wie gesagtz sie sind richtig einhängt und verriegelt (was keine Kunst ist) sind sie unverlierbar.
    hallo jan

    denke du solltest dir gedanken machen was deine bekannten betrifft

    die koffer sind absolut problemlos.

    gruß
    ernst

  6. Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #6
    Moin zusammen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten...
    Da bin ich ja vollkommen beruhigt

    ... und werde mir die Dinger holen!

    Nochmals vielen Dank!

    Bis bald...
    Jan

  7. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    93

    Standard

    #7
    Hallöchen !

    Ichhabe die Koffer jetzt die 2te Saison. Letztes Jahr 3 Wochen Skandinavientour, überhaupt keine Probleme und Dicht ;-) sind Sie auch.
    Dafür wurden mir die Koffer im Frühjahr zu Hause vor der Tür vom Moped geklaut. Die Diebe haben sogar die Plane wieder ordentlich drüber gemacht, so dass es mir erst irgendwann mal aufgefallen ist, das Sie weg waren.

    Schicksal, aber ich hab Sie mir schon neu gekauft.

    Sind einfach praktisch.

    Oli

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    sie sind richtig einhängt und verriegelt (was keine Kunst ist) sind sie unverlierbar.
    Hallo Stromflyer
    Sie sind wirklich unverlierbar.
    Ein Nachteil sollte noch beachtet werden. Unterwegs ist nicht praktisch, dass die Dinger zur Seite hin aufgehen, wenn Du Pech hast, hast Du den ganzen Krempel auf der Strasse. Toplader sind da praktischer; oder sowas wie Givi Trekker.
    Ich will nicht in die Suppe spucken, nur daran denken soll man.
    Gruss Klaus

  9. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von EStz Beitrag anzeigen

    Eigentlich muss man nur den Knauf der Kofferraum-Halterung so einstellen, dass der Koffer gut reinflutscht und sich nicht gegen das Verriegeln sperrt. Dabei kann auch der Händler helfen. Das Kofferschloss während der Fahrt abschließen, und gut ist.


    Mein Händler hat mich gewarnt den Knauf zu verändern. Der muß relativ streng gehen sagte er mir. Nach der ersten Tour rutscht er dann schon etwas leichter rüber, aber immer noch nicht "einfach". Man muß sehr genau ansetzen und links rechts kräftig nach unten drücken und den roten Raster kräftig auf den Knauf drücken. Wenn man da die Koffer nicht bis auf den letzen mm aufgesetzt hat bekommt man ihn nicht zu.

    Mir hat er das so gezeigt weil ich "gejammert" habe, daß das so schwer geht.
    Also finger weg vom Knauf und wenn das sehr leicht geht, dann eher mal beim nachspannen lassen.

    Gruß Karl

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von saeger Beitrag anzeigen
    Mein Händler hat mich gewarnt den Knauf zu verändern. Der muß relativ streng gehen sagte er mir. Nach der ersten Tour rutscht er dann schon etwas leichter rüber, aber immer noch nicht "einfach". Man muß sehr genau ansetzen und links rechts kräftig nach unten drücken und den roten Raster kräftig auf den Knauf drücken. Wenn man da die Koffer nicht bis auf den letzen mm aufgesetzt hat bekommt man ihn nicht zu.

    Mir hat er das so gezeigt weil ich "gejammert" habe, daß das so schwer geht.
    Also finger weg vom Knauf und wenn das sehr leicht geht, dann eher mal beim nachspannen lassen.
    Was habt Ihr eigentich alle für Händler?! Den Pilz kann/darf man sehr wohl einstellen und zwar so dass der Koffer sich leicht einhängt. Man muss ihn nur wieder gut kontern und sichern damit er sich nicht losrappelt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vario Koffer mit Träger+Vario Topcase
    Von Kuno im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 12:48
  2. Suche Vario Koffer
    Von Ralu im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:36
  3. Vario Koffer
    Von Jo46 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 20:54
  4. GS Bj.2010 Vario Koffer gegen Alu Koffer
    Von Der Schweizer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:12
  5. Suche Vario Koffer
    Von bännjer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 18:56