Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Ventilspiel gemessen an Doppelnocker Motor

Erstellt von cigsadv, 19.05.2015, 22:00 Uhr · 24 Antworten · 2.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    72

    Standard Ventilspiel gemessen an Doppelnocker Motor

    #1
    Guten Tag allerseits

    Bei meiner ADV hab ich nach der 20.000 Inspektion, trotdem selber die Ventile nochmals überprüft.
    Hier die Werte

    Motor links
    EINLASS 0.19
    EINLASS 0.19
    AUSLASS 0.37
    AUSLASS 0.30

    MOTOR rechts
    EINLASS 0.17
    EINLASS 0.17
    AUSLASS 0.31
    AUSLASS 0.33


    Sind eurer Meinung nach die Werte so ok?

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #2
    Und, sind nach deiner Meinung nach die Werte so ok?




  3. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    72

    Standard

    #3
    Ich denke das beim auslass, die 30 er zu eng sind.
    0.35 waere besser

    Was meint Ihr dazu?

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Da meine ich nicht sondern lese die Werksvorgaben.
    Das Spiel ist dazu da eventuell ungleiche Dehnungen im Motor zu kompensieren und zu gewährleisten, dass das Ventil unter ungünstigsten Bedingungen sauber schliesst.
    Andersherum ist es so, dass das Ventil umso weiter öffnet je kleiner das Ventilspiel ist und dann der Gaswechsel leichter erfolgt. Im Fall des Auslasses heisst das, dass dieses kühler bleibt (aber den zweiten Satz beachten!!).
    Gäbe man keinen "von...bis" Wert an, würden Einige zuerst Kopfschmerzen bekommen und sich dann die Finger wundschrauben.
    gerd

  5. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    72

    Standard

    #5
    Somit soll ich das so lassen?

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #6
    Ja

  7. Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #7
    Andersherum ist es so, dass das Ventil umso weiter öffnet je kleiner das Ventilspiel ist und dann der Gaswechsel leichter erfolgt. Im Fall des Auslasses heisst das, dass dieses kühler bleibt (aber den zweiten Satz beachten!!).

    Bezüglich Auslassventil bin ich nicht ganz einverstanden, Gerd. Das Auslassventil ist in geöffnetem Zustand den Heissgasen ausgesetzt und kühlt sich in geschlossener Stellung über die Ventildichtfläche ab. Je kleiner das Spiel, desto kürzer die Auflagezeit im Sitz und deshalb Gefahr, das Ventil zu überhitzen.

    Gruss,
    Guido

  8. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    72

    Standard

    #8
    Das heisst auslassventile, lieber richtung 0.40 einstellen?

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von baldrian Beitrag anzeigen
    Bezüglich Auslassventil bin ich nicht ganz einverstanden, Gerd. Das Auslassventil ist in geöffnetem Zustand den Heissgasen ausgesetzt und kühlt sich in geschlossener Stellung über die Ventildichtfläche ab. Je kleiner das Spiel, desto kürzer die Auflagezeit im Sitz und deshalb Gefahr, das Ventil zu überhitzen.
    Was sich vorher weniger aufheizt braucht später weniger Kühlung. Bei Rennmotoren passte diese Logik in der Vergangenheit.
    Die Kühlung beeinflusst Du weitaus besser über die Breite und Qualität des Ventilsitzes.
    gerd

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von cigsadv Beitrag anzeigen
    Guten Tag allerseits

    Bei meiner ADV hab ich nach der 20.000 Inspektion, trotdem selber die Ventile nochmals überprüft.
    Hier die Werte

    Motor links
    EINLASS 0.19
    EINLASS 0.19
    AUSLASS 0.37
    AUSLASS 0.30

    MOTOR rechts
    EINLASS 0.17
    EINLASS 0.17
    AUSLASS 0.31
    AUSLASS 0.33


    Sind eurer Meinung nach die Werte so ok?
    Auslass 30, 31 und 33 würde ich korrigieren, bin da halt ein wenig pedantisch veranlagt...........

    wobei die Messerei ( eher tasterei ) auch nicht ohne ist, für mein Gewissen ist es ok wenn die Einlassventile mehr als
    0.15 und weniger als 0.20 haben, Auslass mehr als 0.35 und weniger als 0.40.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverlust an neuem Motor ...
    Von Froschkoenig im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 12:48
  2. Eines der ersten1150 Gteriebe an 1100 Motor ?
    Von helmchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 22:09
  3. Alte, große Schwungmasse an PD Motor....
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:31
  4. Steckdose und Navi schaltet ab sobald Motor an ist
    Von micha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 09:17
  5. Motor springt nach Ölwechsel schlecht an
    Von Stephan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:19