Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Verchromte Auspuffanlage

Erstellt von HP110, 18.07.2008, 23:06 Uhr · 38 Antworten · 4.802 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard Verchromte Auspuffanlage

    #1
    Hallo, guten Abend.
    Bei meinem (zukünftigen) steht meine neue R1200GS - übrigens in Schieferdunkel matt.
    Mein Händler hat mir angeboten, mir aus einem anderen Neufahrzeug die verchromte Auspuffanlage umzubauen (100,- EUR Sonderausstattungspreis + 90,- EUR Einbaukosten).
    Lohnt sich der Mehrpreis? Ist die reine Edelstahlausführung wirklich so schwer zu pflegen und so unansehnlich?

    Gruß, Heiko

  2. mind Gast

    Standard Einbaukosten.....

    #2
    Zitat Zitat von HP110 Beitrag anzeigen
    Hallo, guten Abend.
    Bei meinem (zukünftigen) steht meine neue R1200GS - übrigens in Schieferdunkel matt.
    Mein Händler hat mir angeboten, mir aus einem anderen Neufahrzeug die verchromte Auspuffanlage umzubauen (100,- EUR Sonderausstattungspreis + 90,- EUR Einbaukosten).
    Lohnt sich der Mehrpreis? Ist die reine Edelstahlausführung wirklich so schwer zu pflegen und so unansehnlich?

    Gruß, Heiko
    ...90,--Euro????


    Das Teil ist in 3 Minuten getauscht!

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #3
    Mein meinte, dass neben beiden Dichtungen (an den Zylindern) auch der Kat-Anschluß gewechselt werden müsse.

    Gruß, Heiko

  4. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von HP110 Beitrag anzeigen
    Hallo, guten Abend.
    Bei meinem (zukünftigen) steht meine neue R1200GS - übrigens in Schieferdunkel matt.
    Mein Händler hat mir angeboten, mir aus einem anderen Neufahrzeug die verchromte Auspuffanlage umzubauen (100,- EUR Sonderausstattungspreis + 90,- EUR Einbaukosten).
    Lohnt sich der Mehrpreis? Ist die reine Edelstahlausführung wirklich so schwer zu pflegen und so unansehnlich?

    Gruß, Heiko
    Moin,

    ob Du es leiden magst, kannst nur Du selber entscheiden. Ich empfehle die verchromte Ausführung. Die hat mich schon vor Jahren an den 2V-Boxern einiger Freunde begeistert.
    Die Edelstahlkrümmer bekommen mit der Zeit einen matten Bronzeton, der irgendwie nicht zum Mopped passt, während die verchromten wunderbar blau anlaufen. Wenn man mag, kann man die dann immer wieder auf Hochglanz bringen, wobei die Färbung bleibt. Aber auch ohne polieren sehen sie einfach immer gut aus.

    Ciao
    Ondolf

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Fuer die verchromte Kruemmer noch den letzten Cent aus dem Kunden rausquetschen, das hinterlaesst bei mir ein schales Gefuehl. Womit ich jetzt eher BMW als den Haendler meine.

  6. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    58

    Beitrag

    #6
    Zitat Zitat von HP110 Beitrag anzeigen
    Hallo, guten Abend.
    Bei meinem (zukünftigen) steht meine neue R1200GS - übrigens in Schieferdunkel matt.
    Mein Händler hat mir angeboten, mir aus einem anderen Neufahrzeug die verchromte Auspuffanlage umzubauen (100,- EUR Sonderausstattungspreis + 90,- EUR Einbaukosten).
    Lohnt sich der Mehrpreis? Ist die reine Edelstahlausführung wirklich so schwer zu pflegen und so unansehnlich?

    Gruß, Heiko

    Hallo Heiko,
    meine 12er hat die Edelstahl-Anlage drunter,seit 13 Tsd. Km, ich gebe zu das diese Anlage wenn überhaupt, nur ein klein wenig Putzintensiver ist als die verchromte Ausführung.
    Hält sich aber alles in Grenzen

    An dieser Stelle sei erwähnt...wir reden hier nur von dem Bereich Krümmerflansch bis Bereich Lambdasondo, danach strahlt auch heute noch alles wie Neu (zumindest bei mir)

    Die Edelstahl- sowohl auch die verchromte Anlage benötigen etwas Pflege.
    Bei beiden Ausführungen bist Du gut 30-45 min beschäftigt, wenn es glänzen soll

    Wenn meine Anlage sauber ist, kannst Du sie nicht von einer verchromten Anlage unterscheiden.
    Ich habe allerdings den Vorteil(meine Meinung), dass die Krümmerflansche dann auch wie neu glänzen... versuch das mal bei der Chrom-Anlage. Die bleibt in diesem Bereich blau (alles eine Geschmacksache)

    Eine verchromte Anlage sieht auch nicht schön aus wenn sie verschmutzt durch Insektenkörper, Teerspritzer,Straßenstaub usw. dahersteht.

    Mit handelsüblichen Pflegemittel (z.b. Stahlfix für Hochglanz-Oberflächen)
    geht das genauso gut, wie bei Chrom mit deren Reinigungsmitteln
    Wichtig in beiden Fällen...kalte Krümmer (nicht noch Restwarm oder dergleichen)


    Wenn Du hier und da etwas für die Pflege deiner "Q" übrig hast, wähle die Edelstahl-Anlage und kauf dir für die Ersparnis gegenüber der Chrom-Anlage lieber sinnvolles Zubehör.

    Gruß Dirk

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von NewGS Beitrag anzeigen
    Die Edelstahl- sowohl auch die verchromte Anlage benötigen etwas Pflege.
    Bei beiden Ausführungen bist Du gut 30-45 min beschäftigt, wenn es glänzen soll
    Soviel ich weiss ist die 'verchromte' = Edelstahlausfuehrung + Chromschicht.

  8. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #8
    Vielen Dank Euch allen für Eure Beiträge. Fahre nachher noch mal zum Händler und schau mir mal die vielen Gebrauchten an, wie sich dort die Krümmer gehalten haben. An meiner 1200er Bandit, von der ich mich jetzt trenne, hatte ich auch "nur" Edelstahl, welcher zwar bronzefarben wurde, jedoch nicht unansehnlich.

    Gruß, Heiko

  9. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HP110 Beitrag anzeigen
    Hallo, guten Abend.
    Bei meinem (zukünftigen) steht meine neue R1200GS - übrigens in Schieferdunkel matt.
    Mein Händler hat mir angeboten, mir aus einem anderen Neufahrzeug die verchromte Auspuffanlage umzubauen (100,- EUR Sonderausstattungspreis + 90,- EUR Einbaukosten).
    Lohnt sich der Mehrpreis? Ist die reine Edelstahlausführung wirklich so schwer zu pflegen und so unansehnlich?

    Gruß, Heiko
    Hallo Heiko,
    - nachträglich verchromen geht nicht.
    - edelstahlausführung lässt sich mit dem mittelchen "optiglanz" (auf Phosphorsäurebasis) super reinigen! die verfärbungen verschwinden direkt. (such mal hier)
    - ich würde trotzdem die verchromte variante nehmen.
    Grüße
    Patrick

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    ich habe auf der GS die verchromte, auf der MM die Edelstahl. Mittlerweile mag ich die Edelstahl lieber, da mir das Finish einfach besser gefällt. Chrom ist kitschig, wie ich finde.

    Man muss sie aber wirklich pflegen, dann bleibt sie wunderschön. 45 Minuten brauche ich dafür allerdings nicht, wie neu muss sie auch nicht aussehen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. verchromte zylinderdeckel
    Von joker61 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 19:33
  2. verchromte SR- Komplettanlage
    Von q_gelb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 20:52
  3. auspuffanlage r 80g/s
    Von fitzgeraldo5 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 16:42
  4. Verchromte Kruemmeranlage fuer R1200GS/ADV
    Von Neno im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 17:18
  5. für 12erGS: verchromte Originalkrümmer
    Von spitzbueb im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 13:41