Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Verformung Nadel Drehzahlmesser+Gehäuse

Erstellt von Ascona123, 24.08.2011, 20:49 Uhr · 19 Antworten · 2.535 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    29

    Standard Verformung Nadel Drehzahlmesser+Gehäuse

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin seid April diesen Jahres stolzer Besitzer einer nagelneuen Adventure, komme südlich von München und hab bisher hier im Forum nur mitgelesen.

    Daher erstmal ein "Hallo" an alle !!!

    Leider habe ich einige Verformungen an meiner Tachoeinheit. Der erste Hitzeschaden tratt im Mai an der Nadel vom Drehzahlmesser auf. Ich habe den Schaden sofort reklamiert, welches von BMW ohne Angabe von Gründen abgelehnt wurde. Seitdem vertröstet mich mein Freundlicher, das er dieses Problem dem tech. Gebietsleiter nochmals vorstellen wird. Das war vor 3 Monaten und getan hat sich seid dem nichts.
    Auch eine Email an BMW direkt brachte nichts - man werde den Fall prüfen und weiterleiten. Auf die Antwort warte ich auch schon wieder 1 Monat.

    Die zweite Verformung hatte sich heute oberhalb des Gehäuses gebildet. Das kann doch alles nicht normal sein!

    Anbei ein paar Bilder:





    Es gab mal einen Beitrag hier im Forum in dem ähnliche Probleme mit dem original Windschild beschrieben waren. Unter einem bestimmten Winkel zur Sonne hatte das Windschild als Linse fungiert und somit die "schönen" Verzierungen in die Tachoeinheit gebrannt.

    Hatte jemand ähnliche Probleme oder hat bereits dieses Problem bei BMW reklamiert? Ich finde es unter alles Sau, das ein Premiumhersteller mit Premiumpreisen sich derart stur in der Schadenabwicklung stellt.

    Ich freu mich auf eure Antworten.

    VG
    René

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Rene,

    das Problem gibt es meines Wissens schon seit Jahren, quasi seit Erscheinen der ADV.

    Hier mal zwei Threads dazu:

    Verformung am Kombiinstrument (Tacho) durch Sonneneinstrahlung

    sonnen schaden , ....

    Soweit mir bekannt ist, wurden die verformten Tachoeinheiten jeweils getauscht. Würde an Deiner Stelle da nicht lockerlassen!

  3. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #3
    Hallo Ascona 123,

    ist bei meiner 2010 ADV im Mai diesen Jahres auch passiert, beim auf dem Hof : Temp. 15 °C Sonne tief von hinten, und Instrumentengehäuse angeschmort. Wurde ohne Probleme vom Händler gewechselt, kompletter Instrumentenrahmen mit Glas, kostet übrigens ca. 150 €, habe mal interessehalber nachgefragt. Liegt definitiv an ADV Scheibe durch die innenliegenden v-förmigen Kanten, wenn sie sauber ist. Abhilfe : getönte Scheibe aus BMW Zubehör kaufen, oder Scheibe nicht putzen, Dreck reflektiert das Sonnenlicht nicht so stark. Es war der 2. Fall den der nun erlebt hat.

    MFG Luckylooser

  4. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #4
    Ich war heut nochmal bei um ihm mit dem neuen Schaden am Gehäuse etwas auf die Füße zu treten. Dieses Mal hatte ich den Chef persönlich erwischt, der meinte aber auch bloß das er sowas noch nie gesehen hat und man müsste dies dem tech. Gebietsleiter vorstellen.

    Soweit war ich schonmal. Entweder wissen die wirklich von nix, oder das sind alles ausgebildete Schauspieler.

    Auf jeden Fall erhalte ich nächste Woche einen Rückruf um einen Termin zu vereinbaren.

    Abhilfe : getönte Scheibe aus BMW Zubehör kaufen, oder Scheibe nicht putzen, Dreck reflektiert das Sonnenlicht nicht so stark.
    Die Scheibe kostet 200€ und ich sehe nicht ganz ein, warum ich diese bezahlen soll (optisch macht die schon was her ).

    Letztendlich ist das ein Qualitätsproblem von BMW. Wenn der Kunststoff vom Tacho die Temperatur nicht aushält, sollte man die eingesetzten Materialien überdenken oder die Form der Scheibe ändern. Nicht putzen ist jedenfalls für mich keine Option - ich mag mein Motorrad gern sauber .

    Hast Du deinen mal gefragt ob er den Tacho wieder tauscht, sollte das nochmal auftreten?

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Diese Art Sonnenschäden sind von allen Herstellern quer durch alle Modellreihen bei Motorrädern mit Windschildern bekannt, d.h. es nichts mit einem der Hersteller oder Modell zu tun.

    Bald kommt noch ein postkartengrosser Warnaufkleber. Die Welt entwickelt sich sicher nicht mehr vorwärts. Ich bin mittlerweile sicher.

  6. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #6
    So, letzte Woche wurde das Problem dem tech. Gebietsleiter vorgestellt, nachdem noch weitere Stellen am Gehäuse dazu gekommen waren.

    Getauscht wurde das Gehäuse, die Windschutzscheibe um weitere Probleme auszuschließen (originale schwarze von BMW) und die Drehzahlmessernadel.

    Einfach nur Top!




  7. Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    142

    Daumen runter Ich beneide Euch ...

    #7
    schon wieder, BMW typische Problemchen der schweren Art...

    Aber im Ernst:
    Ich bin die Tage auch mal gefahren und habe am Samstag meine Jahreskilometerleistung absolviert. Getankt habe ich 14.4985 l, d. h.

    ca. 0,05% mehr als beim letzen Mal!!! Muß ich mir jetzt Sorgen machen?

    Außerdem: Ein Staubkorn an einer schwer erreichbaren Stelle im Motor?

    Hallo: Was würdet Ihr tun. Jetzt schon kaufen oder auf die BJ 2012 warten?


    Lustige Grüße

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Diese Art Sonnenschäden sind von allen Herstellern quer durch alle Modellreihen bei Motorrädern mit Windschildern bekannt, d.h. es nichts mit einem der Hersteller oder Modell zu tun.

    Bald kommt noch ein postkartengrosser Warnaufkleber. Die Welt entwickelt sich sicher nicht mehr vorwärts. Ich bin mittlerweile sicher.
    Das werde ich so nicht unterschreiben!
    Wg. hauptsächlicher Verwendung von Metall in "bestrahlten" Gebieten (Tank, Dash etc.) ist sowas bei Harleys unbekannt, und, um die Instrumente der Tourer "beleuchten" und die dort vorhandenen Kunststoffteile zum Schmelzen/Verformen bringen zu können, egal bei welchem Sonneneinstrahlungswinkel, müsste man -ev. fokussierende- Spiegel auf dem Tank montieren.
    Kann man machen, macht man aber nicht (soweit ich weiss).

    @Matsche
    Wie bist du denn drauf?
    ...

    Achso, ich vergaß, da gab's ja auch andere "Entgleisungen".

    0.05% o. 0.5 erklären das aber (wenn sie's auch nicht entschuldigen).

    Ach ne, sorry, das war ja der (Mehr-)Verbrauch an Sprit .. Sprit ... ... von dem Zeug wird man doch matschig in der Birne

    Liebe Grüße
    Uli

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #9
    Hallo René,

    kannst Du noch mal deine neue Abdeckung fotografieren, genau den Ausschnitt wie in deinem Beitrag oben "Drehzahlmesser 4 TU/min"

    Danke und beste Grüße, Ralf

  10. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Hallo René,

    kannst Du noch mal deine neue Abdeckung fotografieren, genau den Ausschnitt wie in deinem Beitrag oben "Drehzahlmesser 4 TU/min"

    Danke und beste Grüße, Ralf
    Ja kann ich machen, allerdings wirst Du da nix sehen, da die ganze Abdeckung neu ist.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gehäuse GoPro Hero
    Von Newbug im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 05:47
  2. Suche Gehäuse für Zusatzinstrumente R 100 GS
    Von SLIX im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 21:39
  3. Verformung am Kombiinstrument (Tacho) durch Sonneneinstrahlung
    Von topgun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 15:40
  4. Suche Uhr und Drehzahlmesser Gehäuse R 100 GS
    Von SLIX im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 12:07
  5. Verformung der Gobikoffer durch Wärmestau?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 10:35