Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

vergammelte Schrauben...

Erstellt von Britax, 08.05.2010, 17:57 Uhr · 10 Antworten · 2.359 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    142

    Standard vergammelte Schrauben...

    #1
    Servus,

    bei meiner Gs 2004 sind einige Schrauben schön ätzend vergammelt.
    Z.B. die Schrauben die die Bremsscheiben festhalten oder die Zylinderkopfdeckelschrauben. Kann mir einer sagen wo ich diese Schrauben ersatzweise herbekomme? Oder etwa nur beim Händler...In der Bucht habe ich mir schon so nen Satz Edelstahlschrauben bestellt, aber da waren nicht die "Spezialschrauben" dabei, die mich am meisten stören...!!!

    Gruß Britax

  2. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #2
    Servus Britax,

    da würd ich sehr aufpassen, die normalen Schrauben gegen Edelstahlschrauben zu tauschen.

    Edelstahlschrauben haben nicht die Festigkeit wie es normale Schrauben haben.

    Man kann normale Schrauben der Festigkeitsklasse 8.8 bis max. M 8 durch Edelstahlschrauben ersetzen. Alles drüber, also M 8 10.9, M 10 8.8 und höher kannst Du nicht ersetzen. Die Edelfreunde sind nicht so fest!

    Mit Boxergruß

    Roland

  3. LGW Gast

    Standard

    #3
    Die Bremsscheibenschrauben dürften einen (etwas ungewöhnlichen) 35er Torx haben, und das mit gutem Grund - da soll nicht jeder rumfummeln

    Gerade die Schrauben, wo es sicherheitsrelevant auf Zugfestigkeit ankommt, würde ich NICHT durch Edelstahlschrauben ersetzen, und schon gar nicht aus der Bucht

    Da bleibt wohl nur der Gang zum Händler, oder du probierst es im gut sortierten Eisenwarenladen. Aber das könnte schon schwierig werden, vor allem was die Längen angeht. Und absägen ist wieder nix an sicherheitsrelevanten... you know.

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #4
    Vorsicht mit VA-Schrauben in Alu. Musste erst letzthin eine VA-Schraube (mit der ich die Fusschützer befestigt habe) am Zylinder rausbohren (mit einem Hartmetallbohrer und dann Heli-Coil rein). Klappte zwar, ist aber nicht lustig.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Britax Beitrag anzeigen
    Servus,

    bei meiner Gs 2004 sind einige Schrauben schön ätzend vergammelt.
    Z.B. die Schrauben die die Bremsscheiben festhalten oder die Zylinderkopfdeckelschrauben. Kann mir einer sagen wo ich diese Schrauben ersatzweise herbekomme? Oder etwa nur beim Händler...In der Bucht habe ich mir schon so nen Satz Edelstahlschrauben bestellt, aber da waren nicht die "Spezialschrauben" dabei, die mich am meisten stören...!!!

    Gruß Britax
    Moin Britax, Schrauben 6 Jahre anne Sonne und biscken Regen dabei gammeln schon mal. Du bist ja auch nicht mehr so frisch wie zu deinem Produktionsjahr. Biscken Rostlöser und Zinkfarbe und alles wird gut.



  6. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard VA-Schrauben in Alu

    #6
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Vorsicht mit VA-Schrauben in Alu. Musste erst letzthin eine VA-Schraube (mit der ich die Fusschützer befestigt habe) am Zylinder rausbohren (mit einem Hartmetallbohrer und dann Heli-Coil rein). Klappte zwar, ist aber nicht lustig.
    Obacht: Bei VA-Schrauben in Alu gammelt mit der Zeit das Alu-Gewinde, wegen Elektrochemischer Spannungsreihe (CrNi - Al). Es fließt ein Strom, der das Alu-Gewinde auflöst. Nach einiger Zeit, je nachdem welchen Umwelteinflüssen das Gewinde ausgesetzt ist (Wasser, oder noch schlimmer Salzwasser), hat man dann so weißes Pulver im (ehemaligen) Gewinde!

    Gruß
    Ralf.

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Das ist auch der Hauptgrund warum die Hersteller in Aluminiumnähe vermeintlich billige Gammelschrauben einsetzen - weil das einfacher ist als ständig neue Gewinde zu schneiden oder Motorhälften zu tauschen

  8. simon-markus Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schönwetterfahrer Beitrag anzeigen
    Obacht: Bei VA-Schrauben in Alu gammelt mit der Zeit das Alu-Gewinde, wegen Elektrochemischer Spannungsreihe (CrNi - Al). Es fließt ein Strom, der das Alu-Gewinde auflöst. Nach einiger Zeit, je nachdem welchen Umwelteinflüssen das Gewinde ausgesetzt ist (Wasser, oder noch schlimmer Salzwasser), hat man dann so weißes Pulver im (ehemaligen) Gewinde!
    Weisses Pulver hatte ich nicht, aber die VA-Schraube sass bombenfest, so dass sie beim Versuch zu lösen gleich abgerissen ist.
    Bin prinzipiell kein Ahnungsloser, weil vom Fach (Maschinenschlosser und Inschinöhr), aber dass das so heftig ist, hätte ich nicht gedacht. Insofern also Obacht mit VA in Alu.

  9. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #9
    einfach mal einen Lappen und etwas Putzmittel nehmen .. das ist doch meist nur Flugrost.

    Ansonsten die Schrauben in der Werkstatt tauschen lassen, kann ja nicht die riesen Menge kosten.

    Bloss keine anderen Schrauben nutzen !.. die meisten davon erreichen nicht die Belastbarkeit der Legierungen ( Rostschutz und Belastbarkeit schließen sich meist aus, siehe auch gute Küchenmesser ).

    Gruß Michael

  10. Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    142

    Standard

    #10
    Alles klar, werde bei der nächsten Inspektion die rostigen Teile beim tauschen lassen.

    Gruß Britax


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter Schrauben
    Von jepper56 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 18:13
  2. Div. Schrauben
    Von ivlknivl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 09:13
  3. F 800 GS Schrauben
    Von fortunerider im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 22:52
  4. Schrauben Navibügel
    Von Byrdie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 07:37
  5. Schrauben Lenkerenden
    Von Buste im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 18:29