Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Vergleich Motoröle

Erstellt von BADMAN, 31.05.2008, 17:22 Uhr · 23 Antworten · 10.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard Motul 20w - 50

    #11
    Also ich fahre von Anfang an MOTUL 1000 Mineral 20w - 50 API = SG

    mit K&N Ölfilter

    Bei meiner Suzuki VS 1400 Intruder ist der Verbrauch bei 5000 km gleich null - bei anderen Ölen war er bis zu einem Liter.

    ist diese Aussage richtig : wenn man von Mineral zu Synthetisch wechselt,

    sollte man nie wieder Mineral fahren ?

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Das ist nicht euer Ernst, für einen Liter einfaches 20W-50 über € 12,-- auszugeben. Mehr als € 3,-- darf bei mir der Liter mineralisches 20W-50 nicht kosten. Wie schon gesagt, fahre ich z.Zt. das Addinol Super Diesel 20W-50. Kosten pro Liter € 2,02 und direkt bei Addinol in Leuna per 20 ltr. Kanister bestellt. Mag heute etwas teurer sein, erfüllt aber die US-Benzinnorm API SG und ist damit auch für alle BMW-Boxer geeignet. Da schäumt nichts und der Verbrauch von Motoröl hält sich in sehr engen Grenzen. Wenn man noch einige Cent pro Liter drauflegt, kann man bei Addinol auch das Super Star 20W-50 bestellen. Das erfüllt dann sogar API SH, VW 501.01 und DB 229.1 (fast schon Perlen vor die Kühe ).

    Die Multis verdienen schon genug an uns. Macht deren Paläste nicht dadurch größer, dass ihr dort auch noch überteuerte Mineralöle kauft. Lieber weniger bezahlen und einheimische Firmen fördern, als die Haushaltskasse der Queen weiter aufzufüllen. Im übrigen bezieht Polo sein Öl von Fuchs. Fuchs ist u.a. Haus- und Hoflieferant vom Daimler. So schlecht wird das Öl von Polo also auch nicht sein.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von thai-live Beitrag anzeigen

    ist diese Aussage richtig : wenn man von Mineral zu Synthetisch wechselt,

    sollte man nie wieder Mineral fahren ?
    Nein, die Aussage ist falsch. Motoren, die sehr lange mit Mineralöl betrieben wurden, sollte man nicht mehr auf synth. Motoröl umstellen. Derartige Öle haben u.a. die Eigenschaft, Ablagerungen im Motor zu lösen. Dies könnte zum Verstopfen von engen Ölleitungen und des Filters führen. Nach Aussage des "Sterndocktors" (Ölfachmann beim Daimler) im Forum motor-talk.de ist allerdings auch dies möglich, wenn man alte Motoren vor dem ersten Ölwechsel zunächst mit Innenreinigern säubert und das synth. Motoröl anschließend nochmals in sehr kurzen Abständen einschließlich Filter wechselt.

    CU
    Jonni

  4. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard

    #14
    habs zwar schon in nem anderen tread

    aber was ist mit dem

    http://shop.strato.de/epages/6110744...ucts/172113-5L


    ??????

  5. Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    144

    Standard

    #15
    Habe mir heute mal ein 10W40 eingefüllt 3 Deziliter. Habe kein 20w gefunden bei uns.
    Ich glaube meine 09 ADV wird auch das locker überleben :-)

  6. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    27

    Cool

    #16
    Zitat Zitat von Frehni Beitrag anzeigen
    Habe mir heute mal ein 10W40 eingefüllt 3 Deziliter. Habe kein 20w gefunden bei uns.
    Ich glaube meine 09 ADV wird auch das locker überleben :-)

    ....und Dir mit erhöhtem Ölverbrauch danken ))))

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #17
    Hi
    Dann schlage ich doch vor
    Castrol Multigrade 20W50 Approved: SAE J1899 (SAE20W50).
    Das ist ein Öl für Flug-Kolbenmotore

    Kann auch ARAL oder BP draufstehen. Es kommt garantiert aus dem gleichen Fass. Castrol und ARAL sind Handelsnamen der BP (British Petroleum)

    Genau wie bei Mobil oder ESSO. Beides ist von EXXON

    Weshalb ich in einen reinen Motor ein Motorradöl hineingiessen soll welches dafür ausgelegt ist sich mit im Ölbad laufenden Kupplungen zu vertragen UND meist zusätzlich die Getriebeschmierung zu übernehmen sehe ich nicht ein.
    Der Boxer ist ein Automotor der in einem Motorrad betrieben wird!
    Wenn die NL M das genannte Öl im Boxer verwendet ist das reine Beutelschneiderei und sonst gar nix. Da darf mich jeder zitieren!
    gerd

  8. Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    #18
    Lest mal das http://www.s-boxer.de/showthread.php?t=1669 besonders die Beiträge von Hannes

    gruss Kerem

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #19
    Wobei ich allerdings der Auffassung bin, dass ein 0W-40 oder 5W-30 Motoröl in einem luftgekühlten Boxer nichts zu suchen hat. Auch Longlifeöle sind mit Vorsicht zu genießen. VW war hier Vorreiter mit Spezialölen (z.B. vollsynthetisches 0W-30) nach den Normen 503.00 und 506.01 (Diesel). Beide Normen hat man durch die Normen 504.00 und 507.00 (Diesel) abgelöst, die man mit relativ einfachen 5W-30 HC-Ölen erfüllen kann. VW hat schnell erkannt, dass die gewollte Eigenschaft "Verbrauchsminderung" zu Lasten der Haltbarkeit der Motoren ging. Mercedes und BMW waren übrigens immer gegen diesen VW-Sonderweg. Vorsicht auch bei der BMW-Norm Longlife 04, die eigentlich nur für Fahrzeuge mit Dieselpartikelfilter vorgesehen ist. Longlife 01 halte ich für ebenso problematisch, da die Öle, die nach dieser Norm freigegeben sind, meistens 5W-30 oder 0W-40 Öle sind. Übliche 5W-40 Öle erfüllen fast immer nur die Norm Longlife 98. BMW sagt, beim Boxer Öle nach der Norm BMW-Spezialöle und dann auch die Zahl nach dem W > 40, also z.B. 5W-50, 15W-50 oder 10W-60. BMW schreibt dies nicht ohne Grund vor.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    144

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von hitman59 Beitrag anzeigen
    ....und Dir mit erhöhtem Ölverbrauch danken ))))
    Schon bemerkt. 20 er Öl ist bestellt. Aber such mal an einem Weekend an ner Tanke 20er Öl. ( mal im FL und CH findst Du nix )


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XT/GS-Vergleich von Yamaha
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 11:39
  2. Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS
    Von Kieler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 10:17
  3. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  4. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39