Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Verhalten bei tiefem Luftdruck des Conti Trial Attack?

Erstellt von Drachenstein, 10.05.2009, 14:05 Uhr · 26 Antworten · 7.921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    152

    Standard

    #11
    Guter Hinweis, das würde einiges erklären...

    Habe ja vom Händler den Normaldruck bekommen *g* und war absolut glückselig damit. Hab' mir aber gesagt, dass ich ja vielleicht gar nicht fähig bin, das zu beurteilen, und wenn doch alle sagen 2,7/2,9...

    Da ich aber "nur" 80kg schwer bin und alleine fahre (okay, manchmal mit Kindersitz, macht aber nicht viel aus vom Gewicht), wäre das vielleicht des Rätsels Lösung.

    Was sagen die anderen "Hochdrucker" dazu ?

    Grüsse - Wolfgang

  2. Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    152

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    ...warum machst du nicht 2,9/3,3 drauf und versuchst die unterscheide selbst raus zu fahren
    Weil ich mich als nicht kompetent für sowas erachte und auch froh bin, wenn ich überhaupt ab- und zu Zeit für eine kleine Tour finde.

    Auch ist mir nicht ganz wohl bei solchen Experimenten, denn wenn der BMW-Händler (und dieser kennt sich eigentlich recht gut aus) 2,2/2,5 reintut, und es heisst, dass der Grip mit höherem Druck schlechter wird, will ich vorher zuerst mal wissen, WARUM die Leute überhaupt so viel bar reinpusten.

    Dann sehen wir weiter

    Grüsse - Wolfgang

  3. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Drachenstein Beitrag anzeigen
    Weil ich mich als nicht kompetent für sowas erachte und auch froh bin, wenn ich überhaupt ab- und zu Zeit für eine kleine Tour finde.

    Auch ist mir nicht ganz wohl bei solchen Experimenten, denn wenn der BMW-Händler (und dieser kennt sich eigentlich recht gut aus) 2,2/2,5 reintut, und es heisst, dass der Grip mit höherem Druck schlechter wird, will ich vorher zuerst mal wissen, WARUM die Leute überhaupt so viel bar reinpusten.

    Dann sehen wir weiter

    Grüsse - Wolfgang

    ....man muss doch merken ob die kuh sauber um"s eck geht

  4. Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    152

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    ....man muss doch merken ob die kuh sauber um"s eck geht
    Ja, das ist ja genau das Problem... ich finde, sie geht mit den neuen CTA's und den händlerseiten Bars verdammt gut um's Eck

    Bevor ich jetzt aber Überdruck reinblase und damit weniger Grip habe *bibber* ist es doch logisch, dass ich zuerst mal frage, womit dieser "Hype" mit dem Überdruck begründet ist.

    Ich bin doch bloss neugierig, BITTE BITTE sagt mir doch endlich, wo der Vorteil (solo ohne Gepäck oder Überbauch *g*) liegt.

    Grüsse - Wolfgang

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    die Contis sind, wie schon geschrieben, etwas weich in der Flanke und fangen bei für die Beladung zu niedrigem Druck ein wenig das wedeln an, will meinen, sie bewegen sich rlativ stark, sodass ein etwas schwammiges Fahrverhalten daraus resultiert. Nichts Dramatisches, Luftdruck etwas erhöhen und gut ist. Ich persönlich komme zu zweit mit 2,5/2,9 oder 3,0 sehr gut klar. Wird es hinten zu wenig, wischt sie so komisch um die Ecke. Aber nichts mit Rutschen oder wegschmieren

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Bevor ich jetzt aber Überdruck reinblase und damit weniger Grip habe *bibber* ist es doch logisch, dass ich zuerst mal frage, womit dieser "Hype" mit dem Überdruck begründet ist.
    logisch ist das gar nicht, logisch wäre für MICH, es einfach selber auszuprobieren. Wenn du den Unterschied selber nicht bemerkst, ist der Druck für DICH egal. Würd ich dann eher an die Obergrenze gehen, hält der Reifen länger.
    Es sei denn Du willst schottern, da bietet sich 1 bis 1,5 Bar an.
    Axo, die Angaben beziehen sich natürlich immer auf kalte Reifen, also vor dem Start (Druckprüfer im TR ist hilfreich) oder an der Tanke frühestens nach dem Bezahlen, besser nach dem anschließenden Eis/ der Zigarette prüfen.

  7. Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    53

    Standard

    #17
    Moin,

    ich fahre mit meinen 80kg immer Solo den CTA mit v2,9 u. h3,0 bar.
    Nach einer längernen Unterhaltung auf dem Stand von Conti bei den BMW Days, hab ich den Luftdruck immer 0,1 erhöht, bis das Flattern am geringsten war.
    Conti sagt, das sich der Reifen auf den GS´en unterschiedlich verhält.
    Die haben aufgrund des Flatterns Tests gefahren, wobei sich die Reifensätze auf 4 Maschinen unterschiedlich fahren liessen, mal mit Flattern mal ohne.

    Die Vertreter haben mir geraten mit dem Luftdruck zu spielen und zu gucken wo ich am besten mit fahren kann, Angst vor zu hohem Druck, sprich Überbeanspruchung, bräuchte ich nicht haben, der hält einiges mehr aus, die Karkasse ist für viel höhere Drücke ausgelegt.

    Wenn es kühler ist, muss ich etwas drauf achten, den Reifen warm zu halten, vor allem hinten, aber wenn der Luftdruck nur vorne um 0,2 sinkt, brauch ich keinen Prüfer, das merk ich beim Fahren auf der Geraden sofort.
    In Kurven, das hab ich kürzlich bei einem Sicherheitstraining testen können, sind Schräglagen bis über die Kante (hinten)ohne Rutscher vorne drin, da rutschte das Hinterrad eher weg, bevor der Reifen vorne die Grenze erreichte.(Kreidestrich)

    Aber wie schon so oft gesagt, persönliches Gefühl ist wohl das beste.
    Das Popometer sollte einem sagen das ist gut, das wird schlechter und so komm ich optimal zurecht. Jeder fährt anders, jedes Moped ist anders eingestellt, wie auch der Fahrer.

    Conti sagt man sollte es selbst für sich und seine Maschine austesten, der Reifen hält einiges aus, ich hab den Rat befolgt, fahr den Reifen nun 7000km, bin mit den neuen gleich in die Alpen gefahren und bin bis heute von den CTA´s überzeugt, es kommen wieder CTA oder CRA auf das Moped und wieder mit "meinem" Luftdruck.

    Gruss
    Michael

  8. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #18
    @ Baumbart ,
    >Würd ich dann eher an die Obergrenze gehen, hält der Reifen länger.

    das glaube ich nicht wirklich , ein Reifen mit hohem Luftd. hat ein höheren schlupf und somit mehr abrieb
    aber ein Reifen mit zu wenig Luftd. hat durch das aufrubbeln auch ein erhöhten abrib
    man sollte die richtwerte einfüllen , und solange spielen bis es passt ,
    und auch das reifenbild sollte man sich mal ansehen
    wenn ich z.b. mit dem CRA mit sozia und einen Luftd. von 2,3/2,6 unterwegs bin sieht der reifen aus als ob ich gerade von der Rennstrecke komme ,
    mit 2,5/2,9 ist dann wieder in ordnung .
    im Gegenzug solo mit 2,5/2,9 ist er mir zu hart , mein gefühl sagt mir immer gleich schmirt er ab ich habe da einfach nicht das satte gefühl eines klebenten reifens
    aber das ist bei jedem anders, ein fahrer mit 110kg braucht auch mehr Luftd.als einer mit 75kg ,
    es gibt auch fahrer die ohne zug , einfach durch die kurven rollen , da brauchts auch nicht viel grip

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    das glaube ich nicht wirklich
    stimmt aber. gemeint ist natürlich die Obergrenze der Empfehlung. Je wärmer der Reifen um so besser klebt er und um so größer ist der Verschleiß.

  10. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    stimmt aber. gemeint ist natürlich die Obergrenze der Empfehlung. Je wärmer der Reifen um so besser klebt er und um so größer ist der Verschleiß.
    ...lies mal
    http://www.ratgeber-motorradreifen.de/reifendruck.html


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht Conti-Schuhe Conti Road Attack
    Von funnerlman im Forum Reifen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 11:03
  2. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  3. Conti Road Attack
    Von Peter GS1200 im Forum Reifen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 09:33
  4. Conti Road Attack
    Von Rombo01 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 10:35
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35