Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Verhalten im Stau

Erstellt von Bikefixx, 22.04.2014, 15:41 Uhr · 60 Antworten · 7.188 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    28

    Standard Verhalten im Stau

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich den Fred: "Pfusch oder Pech" aufmerksam verfolgt habe, stellt sich für mich eine nicht ganz unwichtige Frage:

    Wie verhalte ich mich mit einer R 1200GS im Stau richtig?

    Mit meinen früheren Motorrädern, darunter neben einigen wassergekühlten Japanern, befanden sich auch 2 Boxer (R80RT und R100GS). Au meinen Touren kam ich natürlich im Sommer gelegentlich in einen Stau. Und da es nicht immer möglich war sich auf der BAB vorbei zu mogeln, liefen die Motoren auch schon mal eine längere Zeit am Stück (ausschalten macht nur Sinn wenn länger gar nix mehr geht).
    Keines dieser Motorräder hat einen Schaden davon getragen.

    Ist denn die R1200GS so empfindlich, dass sie so zeitig einen Hitzekollaps bekommt und der Motor kaputt geht?

    Ich mag das angesichts der vielen mängelfreien Exemplare, die mir so im Stau begegnen gar nicht glauben, und bin gespannt auf eure Meinungen.

    LG Stefan

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #2
    Ich muss ganz ehrlich sagen, die wenige male, in denen ich im Hochsommer wirklich im Stau STEHEN musste, habe ich mir mehr sorgen darum gemacht, ob ICH das aushalte.....

    Wenn mein Boxer dabei ein Problem entwickeln sollte, wäre das hauptsächlich peinlich, und für mich ein Grund mir ein neues Motorrad von einer technisch ausgereifteren Marke zu kaufen.

    Aber man kann auch aus jedem Problemchen einen Elefanten machen - auch mache Autos haben im Stau Hitzeprobleme (hat ja wohl jeder schon mal einen Wagen am Rand dampfen sehen) - kauft man deswegen diese Marke nicht mehr, oder steht mit dem Eiswürfel neben der Maschine?

    Frank

  3. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #3
    Wieviele Testkilometer hat ein Motor geschätzt hinter sich bevor er in Serie geht?
    Ich vermute man hat da auch Stausteherei bei laufendem Motor und 40 Grad in Europa bedacht und getestet.
    Und wieviel Boxerfahrer waren die letzten 50-60 Jahre in den Wüsten dieser Welt bei 40 Grad und mehr stundenlang unterwegs in tiefstem Sand mit ihrem luft-/ölgekühltem Moped?

    Aber was passiert wenn uns der Himmel morgen auf den Kopf fällt. Sollte man mal hier als Treat einstellen......, oder lieber doch nicht

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    was ist ein Stau und warum muss man da stehen?

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Bikefixx Beitrag anzeigen
    Ist denn die R1200GS so empfindlich,
    Hallo
    wer sagt denn sowas, bzw. wem seine ist davon kaputt gegangen?
    Gruß

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #6
    Hallo Stefan,
    in dem von dir angesprochenen Fred wurde bisher noch nicht abschließend ein Befund für die Ursache des Motorschadens gepostet. Da analysiert man immer noch per Ferndiagnose mit der Glaskugel. Ich persönlich bin der Meinung, daß auch ein luftgekühlter Boxermotor für solche Belastungen (lange Standzeiten im Leerlauf bei Stau) gebaut ist und dies auch aushält, ansonsten hätte man darüber bestimmt schon mehr gelesen.
    Trotzdem gilt, Augen (Öltemperaturanzeige) und Ohren (Motorgeräusche) auf damit man im Fall der Fälle auch entsprechend reagieren kann.
    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bikefixx Beitrag anzeigen
    Ist denn die R1200GS so empfindlich, dass sie so zeitig einen Hitzekollaps bekommt und der Motor kaputt geht?
    ist schon wieder 1. April?



    Zitat Zitat von Bikefixx Beitrag anzeigen
    Und da es nicht immer möglich war sich auf der BAB vorbei zu mogeln,
    mit dem Motorrad bin ich zwar nicht sehr häufig auf der AB, aber für Überbrückungsstrecken lassen diese sich nicht immer vermeiden und können sogar Sinn machen.

    Dass ich mich mit dem Motorrad an einem Stau nicht vorbei mogeln konnte, ist mir bisher 1x passiert. Aufgrund eines Unfalls war die AB komplett gesperrt. Da hilft es, wenn einige Jungs mit anpacken, damit das Moped auf einen parallel verlaufenden Weg gehieft werden kann.

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #8
    Habe vor 2 Jahren bei meiner alten GS ein paar mal den Motor im Stau (große Hitze in Kroatien und bei uns auf der Tangente) abgestellt.
    Sicherheitshalber, weil der Balken schon auf der Scheibe war Sobald die Kiste ein wenig rollt, klappt das mit der Temperatur wieder...

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Ich beantworte die Frage mal pragmatisch:

    1. Ansatzt:
    da es keinen Lüfter von Touratech zum Nachrüsten gibt, gehe ich davon aus, daß hierzu auch kein Bedarf besteht.

    2. Ansatz:
    da man von einem Weltkonzen, der BMW nun mal ist, ausgehen kann, daß diese auch den Stau im Lastenheft haben, sollte auch dieser Fall mit abgedeckt sein. Zudem würde ich erwarten, daß der Motor bei Überhitzung zwangsweise stillgesetzt wird und natürlich ein passender Eintrag im fehlerspeicher erfolgt.

    3. Ansatz
    das mit der Weltreisemaschine und der Wüste. Aber das hatten wir schhon.

    Nichtsdestotrotz schaue auch ich mit gewisser Sorge auf die kletternden Balken ohne zu wissen wo das Ende ist und höre jedes Molekül während es sich mit Sauerstoff verbindet und jedes Reiben im Motor an noch so kleinen Rauhigkeiten. Und spüre wie förmlich das Öl zu kochen beginnt, vergleichbar meinem Blut bei dem Gedanken plötzlich und ohne Vorwarnung einen Kolbefresser zu bekommen. Oder besser noch zwei.

    So ist da mit Vernunft und Gefühl.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #10
    Also ich versuche zuerst mal die Rettungsgasse nicht zu blockieren 😜 Diese Grundregel vergessen leider viele, obwohl im Stau mit das Wichtigste.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölthemperatur im Stau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:47
  2. Motorrad im Stau – was tun?
    Von michadort im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:28
  3. Motor im Stau sehr heiß geworden
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 20:33
  4. Durchschlängeln im Stau in F soll verboten werden...
    Von TimGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 07:44
  5. Öllampe brennt im Stau .
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:11