Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Verhandlungsspielraum bei Neukauf?

Erstellt von Schröder, 10.02.2008, 17:24 Uhr · 37 Antworten · 6.911 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #21
    mir stinken diese öffentlichen Preisdisskussionen etwas.

    Warum?

    Der Händler bekommt sein Geld, darauf könnt ihr wetten. Klar bei manchen läufts besser und die können sich ggf. 1% mehr Nachlass leisten, aber es ist immer das Gesamtpaket was zählt.
    Manchmal lese ich hier so Nebensätze wie "Ja gut und Koffer gabs umsonst..." oder so ähnlich... das ist auch knallharter Rabatt... es ist immer schwer hier wirklich subjektiv zu vergleichen, denn eigentlich NIE werden ALLE Fakten auf den Tisch gelegt.
    Andere bekommen beim Ölwechsel später das günstigere 10W40... gut... macht nix, aber z.B. habe ich da dann schon fürs Geld weniger bekommen.
    Auch guter Service und Beratung will bezahlt sein.
    Ob die Leute, die sich im Fachhandel lang beraten lassen um dann bei MediMarkt im Angebot kaufen auf Dauer noch beratende Händler finden?

    Ich gehe schon mit konkreten Preisvorstellungen in ein Verkaufsgespräch, zahle aber auch gern mal etwas mehr, wenn ich das Gefühl habe in kompetenten Händen zu sein.

    just my 2 cents

  2. Jim
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    #22
    eben, ich kaufe dort wo ich mich fair behandelt fühle. leben und leben lassen.

    klar wenn man auf den letzten pfennig auspresst wird man wahrscheinlich wo anders kompromisse eingehen dürfen.

    ich hab 3 händler abgeklappert, ein verkäufer hatte gar kein interesse irgendwas zu verkaufen - dazu war der auch noch unfreundlich, ein anderer ist gar nicht auf irgendwelche verhandlungen eingegangen und hat sich recht gleichgültig benommen. und der letzte ist ein familienbetrieb mit lockerer atmosphäre, know how und nem tollen angebot. da kauf ich dann gern - vor allem wenn auch noch der preis stimmt. und das ist dann meine subjektive meinung.

    nun muss es nur noch n bisschen wärmer werden

    ciao,
    jim

  3. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    #23
    ich bin mal gespannt, ich werde morgen zum fahren und mal schauen was er für meine 1150 gs gibt. und was ich mit ihm aushandeln kann.
    sollten wir überein kommen werde ich mich für eine 08 gsa entscheiden.
    wenn nicht bleib ich bei meiner geliebten 1150.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #24
    Von einem Mitarbeiter bei einem größeren BMW-Händler im Raum Köln habe ich gehört, dass der Händler immer Pakete kauft. D.h. wenn er 2x 12GS und 2x 800GS bestellt, muss er eine 12RT mitbestellen usw. Das kann bedeuten, dass sie nicht unbedingt noch Anreize in Form von Rabatten geben müssen, um die sowieso schon gefragten Modelle zu verkaufen sondern eher die Maschinen promoted werden, die sich schwerer verkaufen.

    Zudem glaube ich zwar, dass eine 12GS nur einen Bruchteil des Verkaufspreises in der Herstellung kostet, aber ich denke auch dass BMW die Gewinne einstreicht, nicht der Händler. Deshalb bieten ja viele Händler Rabatte bei Zubehör und Klamotten an, weil sie hier mehr Spielraum haben. Oder eben bei den Inspektionen... hier wäre für mich auch der erste Ansatzpunkt, wenn ich beim Kaufpreis kein Entgegenkommen spüre. Zumal BMW-Servicepreise imho eher ins Kapitel "astronomisch" gehören.

  5. Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    43

    Standard

    #25
    Das ist natürlich immer ein erhebender Augenblick...
    Geh mal mit nich allzu viel Erwartung was den Wert der 1150 angeht zum Händler... lieber positiv überraschen lassen
    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg!

  6. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    50

    Standard hallo

    #26
    ich kenne einen händler der gibt auf die neue gs 8,5% und ist super bei interesse einfach mailen alex aus bayern

  7. Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    16

    Standard

    #27
    hallo alex!

    darf man erfahren welcher händler das ist?

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #28
    Wieso ist ein "guter" händler, der, der auch Nachlass gibt???

    Ganz ehrlich, Nachlässe nutzen in Wirklichkeit niemandem. Ich bin kein Händler, auch nicht aus der Branche, aber ich kaufe bei dem Händler bei dem ich den besten Service bekomme. Wenn ein Händler guten Service bietet, soll er auch gutes Geld verdienen. Was glaubt ihr denn, was Händler für Margen auf die Moped haben??? Ich glaube, manche hier leben bisschen in einer Scheinwelt und glauben, Händler können 20% geben und verdienen dann immer noch was.....

    Am schlimmsten finde ich Typen, die bei Händler A probefahren und dann bei Händler B kaufen. Sorry, aber das sind "Kunden" die keiner braucht

    Nicht für ungut, ist meine Meinung

  9. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    14

    Standard

    #29
    Hallo zusammen, habe mich bei 2 Händlern erkundigt. Der eine in Strasbourg (weil ich da auch wohne), der andere in Karlsruhe (weil ich da arbeite). Der in Strasbourg hat den ungünstieren Preis, da die GSA in Frankreich 600 Oironen teurer ist. Der Kollege aus Strasbourg war aber eindeutig der bessere Berater. Er hat sich gekümmert, hat sich Zeit genommen! Heraussuchen der besten Finanzierung, was brauche ich, was ist nice to have, Probefahrt gefällig, welche Gepäckaufnahme hätten's denn gern, Ambiente (wichtig in F) usw. usw. Der Serge aus S kam dann mit 5% - was mir ein faires Angebot erscheint. Da kommt der 4-eckige Deutsche einfach nicht mit. Was woll'n'se denn haben, ich druck' das mal aus, ja 5% mache ich auch. Preise und Infos aus der Nase ziehen ist nicht mein Fall. Ich bin dann wieder rüber zu Serge nach S und habe ihm das Angebot gezeigt. Der hat mir dann den Preis einfach auch gegeben und die 2. Inspektion geschenkt. Die Kiste stand nach 5 Tagen auf dem Hof... Aaaaaaaaaaaah geil!!!
    Ich will hier nicht alle Freundlichen über einen Kamm scheren, aber der Sympatikpunkt geht in diesem Fall klar nach Frankreich...
    Viele Grüße
    Carsten

  10. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    #30
    so ich war gestern beim , nach anfänglicher zurückhaltung der verkäufers hat sich das gespräch völlig zum positiven geändert als er meine kaufabsicht feststellte.
    er hat meine 1150 zum absoluten topkurs in zahlung genommen.
    der nachlass auf die neue war auch völlig ok, fazit gute baratung neues moppet bestellt und voller vorfreude.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall Neukauf
    Von schnitzel im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 21:35
  2. Verhandlungsspielraum bei Kauf gebrauchter GS mit Inzahlungnahme
    Von AR78 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:01
  3. Neukauf von Variokoffern
    Von adler5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 03:51
  4. Rabatt bei Neukauf
    Von bipo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 21:44
  5. Neukauf
    Von Kingmaker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:35