Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Vertrauen ist gut

Erstellt von boxerdriver, 26.10.2012, 17:09 Uhr · 22 Antworten · 2.431 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard Vertrauen ist gut

    #1
    Also habe vorgestern die 10000er Inspektion gemacht und mußte dafür ohne Bremsflüssigkeit 225€ bezahlen. Soweit alles im Grünen Bereich. Leider schaute ich erst zuhause den Wartungsplan nach und mußte dabei feststellen, daß der Ölwechsel nicht abgehakt war. Also ab nach draußen, inne Knie und Schauglasgucken - Ölstand war ok,also mittig ( bei den Inspektionen die sonst hier machte war das Schauglas immer bis oben voll) - aber Öl war sehr dunkel. Bin der Meinung das frisch gewechseltes Öl aber die ersten knapp 1000 km im noch sehr hell ( honighell ) ist. Ergo Mißtrauen - Anruf beim Freundlichen.
    Wie nicht anders zu erwarten ist lt seiner Aussage Öl hundertprozentig gewechselt worden mit Filter.
    Naja für ein besseres Bauchgefühl werde ich wohl im Frühjahr einen " zusätzlichene Ölwechsel machen und die nächsten Inspektionen bei einer anderen Werkstatt machen.

    MfG

    Boxerdriver

  2. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    794

    Standard

    #2
    Was wurde denn in das Wartungsheft eingetragen ? Ölwechsel ja oder nein ?

    Normalerweise ist das Öl nach einem Wechsel im Schauglas hell, so wie du es beschrieben hast.

    Wie sieht denn der Filter aus ? Einen neuen kann man sofort erkennen . (Weil sauber)

    Wenn kein Ölwechel gemacht wurde und auch die Bremsflüssigkeit nicht angerührt wurde, stellt sich die Frage wofür du 225€ bezahlt hast.

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    .....Ölstand war ok,also mittig ( bei den Inspektionen die sonst hier machte war das Schauglas immer bis oben voll) - aber Öl war sehr dunkel.....
    .....Anruf beim Freundlichen.
    Wie nicht anders zu erwarten ist lt seiner Aussage Öl hundertprozentig gewechselt worden mit Filter.
    Naja für ein besseres Bauchgefühl werde ich wohl im Frühjahr einen " zusätzlichene Ölwechsel machen und die nächsten Inspektionen bei einer anderen Werkstatt machen.

    MfG

    Boxerdriver
    ja wie denn ??? Wenn der den Wechsel macht ist das Schauglas randvoll !!!

    Ich würde das auch nicht tel. machen, sondern hinfahren und zur Rede stellen. Am Tel. wirst Du schnell abgewimmelt!

    Hamse Dir das Öl geschenkt ??? Das steht doch garantiert auf der Rechnung, also sollte es drin sein! Wenn sie Deine Reklamation zu Deiner Zufriedenheit erledigt haben, dann würde ich wechseln. Alles andere heißt nur, deren Geschäftsgebaren unterstützen!

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Wenn du wirklich den Verdacht hast, dass kein Wechsel gemacht wurde, dann schau doch mal auf den Ölfilter. Ein neuer sollte sich äusserlich von einem alten, schmutzigen unterscheiden.

  5. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #5
    Vertrauen ist gut .... Zweifel angebracht. Ich diskutiere hier gerade ein ähnliches "Vertrauen". 30.000er bei 12erGS wirft Fragen und Zweifel auf...

    Das Öl hat hell zu sein, ohne Zweifel. Laß doch nen Schluck ab, dann weißt Du es. Bleib dran!

    Und dann wäre es wieder ein Fall fürs Ranking und gleich noch nen Pranger .

    /peter.

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard AW: Vertrauen ist gut

    #6
    Warum muss das Oel hell sein? Das Castrol 10w50 z.B. ist sehr dunkelrot und sah im Schauglas gleich wieder schwarz aus

  7. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Warum muss das Oel hell sein? Das Castrol 10w50 z.B. ist sehr dunkelrot und sah im Schauglas gleich wieder schwarz aus
    Mein ich doch Dunkelrot ist heller als Schwarz :-)

  8. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #8
    Also Bremsflüssigkeit wurde nicht gemacht, da noch kein Jahr. Ölfilter sieht gut bzw neu aus, befindet sich aber auch sehr geschützt und ich wasche mein Bike regelmäßig, so daß in verbindung mit kaltreiniger er meist ziemlich sauber ist. Komisch war auch, daß ich heute - einen Tag nach meinem Anruf die Rechnung per Post erhalten habe, War sonst nie der Fall.
    Und dieser Händler hatte mich schon mal 2003 zumindest etwas belogen, als ich, wie ich später feststellte mit meiner R 1150 GS Beschleunigungsklingeln hatte. Meine damalige Abhilfe war Super Plus tanken ( Problem war behoben) und bei meiner Heimkehr erzählte er mir etwas von Luftfilter der verdreckt war( hatte ich vorher kontrolliert und war top ) und irgendetwas von Codierstecker auf US Norm - hörte sich auch nicht sehr glaubwürdig an. Wenn er mir gesagt hätte, wie ich später rausfand, daß es halt so sein kann - Stichwort tank im Gebirge bei hohen Temperaturen und dünner Luft Super Plus ist halt bauartbedingt so ( große Einzelhubräume ) - alles gut.
    Wer einmal lügt usw.

    MfG
    Boxerdriver

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #9
    Steht jetzt auf der Rechnung Öl oder nicht?

  10. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #10
    Selbstverständlich steht Öl auf der Rechnung. Gehört ja auch zum Inspektionsaufwand bei der 10000er. Ob es gemacht wurde habe ich ja so meine Zweifel.

    MfG

    Boxerdriver


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. anakee 2 kein vertrauen mehr
    Von basti zermatt im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 20:46