Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vollsynthetisches Öl nach Erstinspektion?

Erstellt von smarthornet64, 22.07.2008, 20:08 Uhr · 6 Antworten · 2.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Frage Vollsynthetisches Öl nach Erstinspektion?

    #1
    Hallo zusammen,

    nochmal eine ölige Frage.
    Was spricht eigentlich dagegen nach der Erstinspektion auf vollsynthetisches Öl umzustellen.
    Ich finde die BMW-Empfehlung mineralische Öl bis 10000 KM irgendwie überholt.
    Oder gibt es einen wichtigen Grund dafür?
    Hat jemand bei 1000KM auf synthetisches Öl umgestellt?

    Euch vielen Dank.

  2. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard ...

    #2
    Moin,
    ich kann Dir nur raten wenigstens bis 10000km bei mineralisch zu bleiben,so empfiehlt es z.B. auch die
    NL Hamburg,aus Deiner Frage entnehme ich, daß Du Dich mit dem Thema Motoroel noch nicht wirklich beschäftigt hast,tu es!!! Was soll an mineralischem Oel denn überholt sein?? Nichts!

    Gruß vom Deich

    Thomas

  3. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    110

    Standard Öl

    #3
    Moin,

    die Empfehlung bezüglich des Öls ist nicht überholt! Der Motor braucht mit dem mineralischen Öl bis zu 10.000KM um vollständig eingelaufen zu sein. Mit synthetischem Öl "reift" der Motor nicht in dieser KM-Spanne!

    Gruß
    Hotzenplotz

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    ...wobei es bei den 12ern nicht mehr so viel "zu reifen" gibt wie bei den Vorgängermodellen.
    Bezogen auf Kolben/Zylinder und den Ölverbrauch.

    Ich kenne mehrere, die ab 1.000 KM auf Vollsynth umgestellt haben und trotzdem keinen/kaum Ölverbrauch haben.

    Ich bleibe gewohnheitsgemäß bei 20W/50 mineralisch. Verbrauch auf 10.000 KM ~0,3-0,5 Liter.

  5. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard Mineralisches bis 10 tkm

    #5
    Hallo,

    meine BMW-Niederlassung empfiehlt mineralisches 20W50 bis mindestens 10 tkm, da so lange die Einlaufphase des Motors dauere. Warum sollte man dann etwas teureres einfüllen?

    Es grüßt

    gsforever

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    ...
    Was spricht eigentlich dagegen nach der Erstinspektion auf vollsynthetisches Öl umzustellen....
    Abgesehen vom technischen:

    Um in den Genuß von Garantie und ggf. auch Kulanz zu kommen sollte man die Inspektionsintervalle einhalten. Und da wär es schlichtweg Verschwendung synthetisches Öl nach 10kkm zu entsorgen

    ...wobei ICH mich bei den ganzen Öldiskussionen immer Frage, was das eigentlich soll... gut... ggf. löppt die Kuh etwas ruhiger... aber alle 10kkm ein paar Liter Öl und ein neuen Filter machen mich nicht arm! Dafür hab ich dann wohl das falsche Hobby... für MICH lohnt da das nachdenken drüber schon nicht...

  7. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Standard

    #7
    was spricht eigentlich dafür, sich nicht an die Vorschriften/Empfehlungen des Herstellers zu halten? Wenn synthetisches Öl besser wäre, würde BMW uns die Mehrkosten sicher aufs Auge drücken.

    Gruß Carlo


 

Ähnliche Themen

  1. Suche ein gutes vollsynthetisches Öl
    Von QM 7 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 19:44
  2. Erstinspektion bei wieviel km ratsam ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 03:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  4. Der “Wutbürger” - nach oben buckeln, nach unten treten
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 10:36
  5. Vollsynthetisches Getriebeöl
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 07:55