Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Vor und Nachteile der R1200GS und Adventure

Erstellt von caponordmicha, 25.06.2012, 13:31 Uhr · 81 Antworten · 9.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich will vor allen Dingen Fahrspaß haben mit dem Moped. Das heißt Leistung und geringes Gewicht=Handlichkeit. ...
    und wieso fährste dann ne R1200GS??? Da gibts wohl vom gleichen Hersteller andere Modelle, die eher Deinen Kriterien entsprechen, ganz zu schweigen von anderen Herstellern. Also ganz so einfach scheint es dann doch nicht zu sein...

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.282

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich will vor allen Dingen Fahrspaß haben mit dem Moped. Das heißt Leistung und geringes Gewicht=Handlichkeit.
    Eine normale GS bedeutet für Dich geringes Gewicht? Was hast'n alles abgebaut?

  3. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    ...wofür ich das Mehrgewicht mitschleppen sollte....
    so ähnlich habe ich auch beim Kauf meiner R1200GS gedacht aber das ist ja gerade der Punkt, das Mehrgewicht merkt man beim Fahren merkwürdiger weise nicht - beim Rangieren ist es mir auch nicht so deutlich gegenüber der GS aufgefallen -
    btw. ich die ADV nur als Ersatzfahrzeug während die F800GS, die ich vor 2 Jahren gegen die 12GS tauschte, zur Inspektion war. meine ist deutlich leichter

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #34
    Die GSA ist ungefähr so schwer wie meine alte 1100. So what?
    Ich hab soeben den Kaufvertrag unterschrieben!!!

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #35
    Wie erwartet sind die Meinungen sehr unterschiedlich, bestärken mich aber in dem Vorhaben die grosse ADV zu kaufen.
    Auch ich (185cm) liebe grosse bullige Motorräder mit denen ich bequem auch lange Distanzen fahren kann ohne zu ermüden.
    Ausserdem sehe ich den Vorteil, wie schon oben gesagt, darin das die ADV all die kleinen Zusatzausstattungen besitzt.

    Wenn ich ein Motorrad zum heizen suchte, würde ich evtl. auf eine R1200S oder eine aus der neuen K-Serie zurückgreifen.

    Meine Prioritäten liegen eher im Reisen, auch zu zweit mit Gepäck und die flotte Feierabend oder Wochenend-Tour.

    Und eben dazu passt für mich die ADV perfekt.

    Es steht also fest........eine ADV für den Michel .

    Gruss und immer genug Haftung unter dem Moped

    Michael

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von caponordmicha Beitrag anzeigen

    Meine Prioritäten liegen eher im Reisen, auch zu zweit mit Gepäck und die flotte Feierabend oder Wochenend-Tour.

    Und eben dazu passt für mich die ADV perfekt.
    nicht nur für Dich
    Was einige hier nie kapieren: kein Mensch kauft die Adv wegen des großen Tanks, das Gesamtpaket überzeugt einfach.

  7. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Daumen hoch

    #37
    Hallo Michel,

    dann gratuliere ich Dir zu Deiner Entscheidung, Du wirst es nicht bereuen.
    Einfach auf das eigene Bauchgefühl hören und nicht auf das was andere sagen.


    Grüsse aus der Schweiz

    Mario

  8. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich hab soeben den Kaufvertrag unterschrieben!!!
    Sauber!

  9. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #39
    Vor sechs Wochen habe ich meine 1150 Adventure durch eine neue 1200 ersetzt und bin mit der "Neuen" gleich für drei Wochen in den Urlaub gefahren. Erst war auch die Adventure im Rennen, die mir optisch viel besser gefallen hat. Für einmal habe ich mich aber nicht auf mein Bauchgefühl verlassen, sondern die "vernünftigere GS" gekauft. Die meiner Meinung nach missratene Verkleidungsscheibe habe ich durch eine Wunderlichscheibe ersetzt und war damit vorerst zufrieden. Leistung, Fahrwerk, Handlichkeit und Sound der 1200er sind hinlänglich bekannt.

    Eigentlich war alles im grünen Bereich, obwohl ich mich mit dem Vario-Gepäcksystem nicht anfreunden konnte. Da waren für mich die Touratech-Kisten viel praktischer und Robuster.

    Auf der Reise wurde mir bewusst, dass ich mich für das falsche Bike entschieden habe. Die GS war perfekt und hat alles schön brav mitgemacht. Irgendwie war mir das Ding aber einfach zu "nett" und es fehlte mir das gewisse etwas, so dass es mich nie richtig gepackt hat.

    Wieder zuhause, konnte ich nochmals mit einer Adventure eine Probefahrt machen und da hat es dann definitiv "klick" gemacht. Ich habe mit meinem Händler einen "vertretbaren" Eintauschdeal gemacht und werde heute Nachmittag meine Adventure abholen.

    Kein Mensch braucht eine Adventure, solange es die normale GS gibt. Aber was heisst schon "brauchen"? Ein Motorrad ist heute vielerorts mehr als nur ein günstiges Transportmittel. Es vermittelt Emotionen und lässt einem vom Alltag abschalten und kann vielseitig eingesetzt werden. Mein günstiges Transportmittel ist das Auto, welches bei jedem Wetter eingesetzt wird, während die Bikes in der warmen Garage stehen.

    Die normale GS kann alles mindestens ebenso gut und ist eigentlich perfekt. Ein kurzer Blick auf das Datenblatt genügt. Wem aber die spezielle Optik und Ausstrahlung der Adventure wichtiger ist als höheres Gewicht, höhere Sitzposition und Einbussen bei der Handlichkeit, sollte nicht lange überlegen.

  10. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    15

    Daumen hoch

    #40
    Zitat Zitat von Töfflibueb Beitrag anzeigen
    Wieder zuhause, konnte ich nochmals mit einer Adventure eine Probefahrt machen und da hat es dann definitiv "klick" gemacht. Ich habe mit meinem Händler einen "vertretbaren" Eintauschdeal gemacht und werde heute Nachmittag meine Adventure abholen.
    Hi Töfflibueb

    bei mir war es ähnlich. Probefahrt mit einer GS, weil ich von meiner Varadero umsteigen wollte. Eigentlich sehr gut..
    Doch dann sagte mein Töffhändler, er bekomme eine 08er ADV herein, ob ich diese auch probefahren wolle. Na klar doch...
    Was soll ich sagen, wollte nimmer absteigen. War ganz einfach perfekt!

    Nach meiner Frankreichrunde kann ich es nur bestätigen, extrem angenehmes reisen, und man kann auch ordentlich mit ihr ziehen. Klar ist sie schwerer, dicker, breiter, höher.. aber für mich wunderschön und das perfekte Töff...

    @Michael: Gratulation zu Deiner Entscheidung

    Gruss
    Thomas


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung -Nachteile?
    Von Ramboly im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 22:27
  2. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  3. Geleinlagen - Vor- und Nachteile?
    Von rhct im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:56
  4. Doppelzündung vor und nachteile
    Von Eifelscout im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:20
  5. r1200gs - welche top cases nutzt ihr? vorteile nachteile?
    Von fichti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 20:08