Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Vorderradausbau 12er GS

Erstellt von HvG, 25.09.2009, 17:47 Uhr · 27 Antworten · 5.146 Aufrufe

  1. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard Vorderradausbau 12er GS

    #1
    hallole,

    wenn Ihr bei der 12er euer Vorderrad ausbaut, was habt ihr da für einen Schlüssel um die Steckachse raus zu ziehen.

    Dass es ein 22er Imbuss ist weiss ich.

  2. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #2
    Hi

    wenn die Achse losgeschraubt und das Mrd vorne ein wenig unterstuetzt wird mit nem Wagenhaben oder so geht das von Hand. Hab da noch Werkzeug fuer gebraucht...

    mfg tweise

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #3
    Moin Hubert,

    Vorderradbremse abbauen, Klemschraube lösen, Achse mit dem Imbuss lösen und die Achse herausziehen, beim herausziehen der Achse das Rad unterstützen, geht dann leichter, Rad nach vorn rausnehmen, Distanzbuchse entfernen. Einbau erfolgt umgekehrt. Die Drehmomente beim Eibau bitte beachten

  4. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #4
    Oh meine Frage war falsch gestellt.....

    ich meinte nicht wie ich die Achse rausbekomme, sonder welche Art von Imbuss Ihr habt.

    Einen Stecknuss mit einen Imbusseinsatz oder so wie meiner, einen herkömmlichen Imbuss mit einer Länge von 21 cm... vom Gewicht will ich gar ned reden.

    Ist das Absicht von BMW, dass man nicht so leicht an die Werkzeuge kommt.

    schaut euch mal das Riesenteil an..... eine Stecknuss habe ich nirgends aufgetrieben.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #5
    @Hubert; Original kennst du?


    "hinten" passen 17er Schlüssel/Nuss.


    edit: "vorne" passt dieser Steckschlüssel innen ebenfalls auf 17, Außenweite (Radachse) = 22mm.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken radschluessel_01.jpg   radschluessel_02.jpg  

  6. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #6
    Daran koennts natuerlich liegen . Ich habe den Werkzeugergaenzungssatz von BMW, klein, leicht und teuer. Der enthaltene 22er "Imbus" is eher ein steckschlussel. Muss mal schauen das ich mal ein Foto mache.

    mfg tweise

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Oh meine Frage war falsch gestellt.....

    ich meinte nicht wie ich die Achse rausbekomme, sonder welche Art von Imbuss Ihr habt.

    Einen Stecknuss mit einen Imbusseinsatz oder so wie meiner, einen herkömmlichen Imbuss mit einer Länge von 21 cm... vom Gewicht will ich gar ned reden.

    Ist das Absicht von BMW, dass man nicht so leicht an die Werkzeuge kommt.

    schaut euch mal das Riesenteil an..... eine Stecknuss habe ich nirgends aufgetrieben.
    Moin Hubert,

    GS Parts, der Roger, hat einen Steckschlüssel aus Alu im Programm, kostet irgendwo um die 19 €. Ist ganz leicht und paßt auch in das geniale Werkzeugset von BMW

    Hier ist das Teil gs-parts-mm-m20090522103117.jpg

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Ein immer wieder beliebte und gefragtes Thema. Das gab es m. E. Anfang des Jahres schon mal (Suchfunktion).

    Unabhängig davon:
    21er Stecknuß von Hazet oder Gedore. Ist recht selten, deswegen auch nur die beiden Fabrikate, und kostet relativ viel (ca. 20 Euro). Ist allerdings die Profi-Lösung.
    @HvG: die gibt es. allerdings nur bei einem der beiden Hersteller (ich weiß nicht mehr welcher) und muß höchstwahrscheinlich bestellt werden. Geht nur im Fachandel. In manchen Baumärkten nur bis 19 mm verfügbar.

    Ein Multitool mit verschiedenen Innensechskants bei Louis (ca. 9 Euro). Tuts im Prinzip auch.
    Den schon gezeigten Inbus-Schlüsse. Dürfte allerdings auch nicht überall zu haben sein.
    Eine Mutter mit Schlüsselweite 22 auf Mutter geschweißt (vorhandenes Schweißgerät vorausgesetzt)
    Das original BMW-Werkzeug (zu teuer)
    Den BMW-Freundlichen (zu unflexibel)

    Ich empfehle die Louis-Lösung auch wenn ich mir selbst die Stecknuß-Lösung zugelegt habe.

    Gruß
    Thomas

  9. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #9
    Ich habe mir den Schlüssel beim Werkzeugfachhandel für 19 Euros geholt, nachdem ich in 3 Baumärkten leer ausging.

  10. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    @Hubert; Original kennst du?


    "hinten" passen 17er Schlüssel/Nuss.


    edit: "vorne" passt dieser Steckschlüssel innen ebenfalls auf 17, Außenweite (Radachse) = 22mm.
    Im Baumarkt bin ich auch vor dem Teil gestanden und war dann am zweifeln, ob das Dingens dann auch richtig passt.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorderradausbau
    Von gser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 20:20
  2. 12er GSA Fahrwerk in normale 12er GS
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 12:04
  3. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  4. DWA für 12er GS
    Von Tommykater im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 10:25
  5. Vorderradausbau
    Von Robreh im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 16:17