Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Vorstellung / FAQ / BMW R1200GS / Modellpflege / ab 2010?

Erstellt von frank123321, 04.01.2013, 19:25 Uhr · 13 Antworten · 5.178 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    51

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Und geh besser nicht davon aus, dass die Preise für Gebrauchtfahrzeuge nach Erscheinen der LC spürbar zurückgehen.
    Die hoffnung stirbt zuletzt

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #12
    Hallo Frank,

    ne GS ab der MÜ (also ab Modelljahr 2008) oder jünger taugt am meisten (optisch und technisch sehr sinnvoll überarbeitet: verstärktes, besser zu schalteneden Getriebe, standhafte Motoren mit etwas verkürztem Endantrieb usw.).
    Der DOHC-Motor der TÜ (also ab Modelljahr 2010) zieht von unten raus ab Werk besser als die vorherigen 12-er Boxer. Die Inspektionskosten dürften nicht sehr veriieren. Am Boxer ohne DOHC-Kopf kann man die Ventile relativ leicht selbst einstellen, geht beim DOHC-Kopf zwar auch, aber man braucht diese Unterleghalbkugeln (am besten als Satz), die das Ventilspiel ausgleichen.
    Eine andere sinnvolle Überarbeitung erfolgte zuletzt beim TÜ-Boxer am Endantrieb (andere Lagerung und Entlüftung). Aber insgesamt ist die GS (egal welchen Baujahres) sehr robust. Wie sich die Auspuffklappe dauerhaft schlagen wird, bleibt wohl abzuwarten (ggf. kann man die dann aber auch lahmlegen/abklemmen oder durch eine Zubehörkomplettanlage ersetzen?).
    ESA ist schon ne feine Sache (obwohl ich selbst seinerzeit darauf verzichtet habe, weil u. U. in der Reparatur teuer). Was sehr schön ist, ist, dass du schnell mal die Dämpfung verstellen kannst: bucklige, zerschossene Landstraße - dann ESA auf Comfortstellung und du gleitest sänftengleich über die Straße, ansonsten die Normalstellung nutzen oder wenn du es richtig sportlich angehen lassen willst (auf topfebenem Kurvengeläuf) - Sportstellung. Die Verstellung der Federvorspannung brauchst du nur dann (oft), wenn du mal kurz ne Sozia auflädtst oder mal kurz ne Treppe runter oder rauf fahren willst (oder mal eben ins Gelände abbiegst).
    Anders als z- B. bei der K 1300 R ist die Spreizung der ESA-Dämfungsverstellungen sehr ausgewogen gewählt worden (also insgesamt nicht so hart wie bei der K).
    Über Traktionskontrolle und Reifenluftdruckkontrolle (und auch über den verchromten Auspuff) lässt sich streiten: ASC kann bei der GS (im Gegensatz zur S 1000 RR) keine Wunder vollbringen (also immer und überall beim Gasaufziehen schön mitdenken) und die sehr hilfreichen Sensoren zur Luftdruckkontrolle müssen irgendwann teuer ersetzt werden, wenn die Bakterien platt sind.
    Ach so, der Angststreifen beim Conti auf der von dir besichtigten GS ist aber jetzt nun nicht so riesig groß (Schräglage hat sich der Vorbesitzer schon getraut, wenn auch nicht bis ganz unten). Ne andere normale Sitzbank kannst du dir leicht selbst besorgen (bzw. der Händler sollte dir eine normale Bank ohne großes Tamtam austauschen).

    Gruß

    Martin

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #13
    Hi Frank
    Du erwähnst einen abgepolsterten Sitz, der nicht in Frage kommt. Sicher wird Dir der den gegen einen Normalen oder Hohen tauschen, meiner jedenfalls tut solches ohne Aufpreis.
    Sonst wie Martin: Mü wenn möglich. Nach meiner Erfahrung brauchen die Tü (ab 10) 0.5 - 1 lt mehr Benzin, wen's denn interessiert.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    213

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    vielen, vielen Dank. Das waren bisher wirklich vernünftige Antworten zu meinen Fragen.

    Ich werde mal tief in mich gehen :-)

    Danke euch schon mal.
    Frank


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Modellpflege F 650 GS ab 2009
    Von gs-atze im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 20:14
  2. Modellpflege 2010 zu 2011?
    Von FrankenMichel im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:06
  3. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  4. Modellpflege R1200GS
    Von Arik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 18:20
  5. Modellpflege 1150 GS Adv
    Von nusszopf.de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 03:12