Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Vorstellung und Kaufberatung

Erstellt von ojay, 16.10.2013, 18:40 Uhr · 19 Antworten · 1.743 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #11
    Hallo,

    das LED-Rücklicht und die 105 Pferdestärken lassen eindeutig darauf schließen, dass es schon eine MÜ ist (also das Überarbeitete Modell, das 2008 auf den Markt geschmissen wurde).
    Würde auch behaupten, dass der Kurs in Ordnung geht. Allerdings sollte der Bock am besten dann auch top dastehen, ne vernünftige Bereifung mit ordentlich Profil haben und am besten sollte auch so schnell kein Service anstehen.

    Gruß

    Martin

  2. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #12
    Jo dann werde ich morgen mal zur Besichtigung in Richtung Aachen reisen vielen Dank für Eure Einschätzungen.

    Gibt es sonst noch Besonderheiten/bekannte Mängel auf die ich achten sollte?

    Gruß Olaf

  3. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #13
    Wenn Du schonmal hier bist, evtl. etwas mehr ausgeben kannst, fahr doch auch mal hier vorbei:

    KOHL Motorrad BMW in Titansilber Metallic in 52078 Aachen

    Da geht auch was runter. Die ist was jünger, hat mehr und ist bei 40.000 und direkt vom Händler.

    Ich hab die 2008 Mü und hatte bisher nix. Aber erst letztes Jahr mit 3000 km gekauft. Und bin leider erst bei 15.000. Da passiert sicher noch nicht viel...

    Gruß petra

  4. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #14
    Servus,

    ich würde das Motorrad auf den Hauptständer stellen. Leerlauf einlegen und das hintere Rad drehen. Leichtes schleifen an den Bremsbacken ist normal, aber wenn du leicht malende Geräusche hörst, dann ist das HAG im Eimer und das kostet ca. 1200 bis 1400 € und man kann diesen Schaden durchaus als BMW-Krankheit bezeichnen. Meine war erst kürzlich fällig, mit 32000 km. Ist auch Bj. 2008 und wurde auf Kulanz gerichtet.

    Gruß Karl

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #15
    Die angeboten GS klingt interessant, hat alles nötige an Extras und sogar noch Speichenfelgen. Wegen der KM würde ich mir keine Sorgen machen wenn das Moped regelmäßig gewartet wurde (mit Nachweis vom BMW Händler). Also ansehen und dann entscheiden.

    Ich hatte eine 2009er MÜ und die hatte mal einen Rückruf wegen den Bremsleitungen, lass das Überprüfen ob dieser gemacht wurde.

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #16
    Die ersten MÜs mussten mehrmals zum . Klopfsensor, Benzinpumpenelektrik bzw. -stecker, Wegfahrsperre und 2 x Bremsen waren die Übeltäter. Das musste an meiner MÜ (auch Baujahr Anfang 08) alles gemacht werden. Bei mir war dann noch zusätzlich ein RDC-Sensor und einmal der Foliengeber (zuständig für den Spritanzeige) kaputt. Aber das war alles in den ersten 2 Jahren. Seither läuft sie problemlos.
    Ggf. also klären, ob alle Rückrufe abgearbeitet wurden. Falls das Mopped Scheckheftgepflegt ist, müsste sowieso alles passen. Zumal es ja auch eine Garantie drauf gibt.

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #17
    Was ist ein HAG?

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #18
    Hinterachsgetriebe

  9. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    #19
    Hallo aus Berlin,
    ich kenne den Händler, da ich letztes Jahr dort meine Mü aus 2009 gekauft habe.
    Der Preis mit der Ausstattung ist fair und die Maschinen sind immer BMW Scheckheft gewartet.
    Es handelt sich um englische Leasing-Rückläufer, die Rene dann auf deutschen Standart umrüstet.
    Ich bin und war sehr zufrieden und habe ihn auch schon mehrfach empfohlen.
    Falls du dort bist, einen schönen Grüß von Christian, dem Polizisten aus Berlin

  10. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #20
    Hi Olaf,

    Deine Anfrage ist durchaus berechtigt.

    Am besten Probefahren Min. 150 Km. und erst mal sehen ob du mit der Performance klar kommst ( Deine Knochen u. Gelenke ) dabei auch mal hinhören, hinschauen und last but not least, beurteilen ob alles für dich schlüssig ist.

    Ich hab die Erfahrung gemacht das auf Fragen nach Kaufentscheid sehr emotionale Antworten und Diskussionen zu bestimmten Modellen kommen.

    Ich habe mich vor 4 Jahren für eine 1200 GS BJ 2006 18.000 Km trotz Bedenkens und Abraten vieler Gs-Kenner entschieden.

    Mein Fazit nach 30,000 Km. mehr auf der Uhr, Nie ein Problem gehabt, weder mit BKV noch sonst etwas, läuft absolut ohne Probleme wie ein Uhrwerk und macht riesig Spaß.

    Jeden Saisonbeginn alles durchsehen lassen, und Öle wechseln, ca: 180,-- € + nach Bedarf Reifen und alle zwei Jahre ( vorsorglich ) Batterie wechseln, das war´s

    Viel Erfolg DEIN Möpi zu finden.
    Armin


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung (mal wieder) & Vorstellung
    Von hardie42 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 09:39
  2. Kaufberatung 12er ADV + Vorstellung meinerseits
    Von TomLaker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 14:18
  3. Vorstellung
    Von Alpen-Q im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 09:01
  4. Vorstellung
    Von singo im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 08:25
  5. Vorstellung
    Von Micha13 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2006, 10:55