Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 296

Warum habt Ihr Euch für die "kleine" 12er GS entschieden?

Erstellt von MunichChris, 27.12.2008, 11:34 Uhr · 295 Antworten · 31.682 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Mattin du bringst mich echt auf Ideen, die ich schon lange abgelegt habe
    Lange abgelegt ist ja ganz in Ordnung..., abba gezz,wo die ollen Knochen sich langsam zu melden beginnen(hier ein Zipperlein ,dort ein Zipperlein...), tut ein wenig Linderung gut...,-es muß ja nich gleich:"Keine Nacht ohne Drogen
    (von Armer Irrer...)"..-sein!-Wegen diesen Dingen hab ich mich dann für die leichtere GS entschieden!!!-Möglichst harmonisches Leistungsgewicht hat bei mir Priorität!!

  2. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    93

    Standard Unvernünftig

    Hallo Chris,

    ich glaube es gibt mehrere, plausible Gründe sich für ne "kleine" GS zu entscheiden:

    - 30 kg Mindergewicht fallen schon merklich auf
    - die niedrigeren Sitzhöhen sind für Fahrer unter 185cm auch nicht vernachlässigbar
    - das Tankvolumen kann auch kein entscheidender Pluspunkt für die GSA darstellen, da in Europa das Tankstellennetz dicht genug ist
    - Fast 2000,-- Mehrpreis sind auch nicht gerade positiv

    Wie Du siehst gibt es schon mehrere, vernünftige Gründe sich für ne "kleine" zu entscheiden.

    UND DENNOCH:

    Ich bin von ner "kleinen" auf ne Adventure umgestiegen, obwohl ich nur 183 cm groß bin. Die Adventure sieht eben einfach nur geil aus... und es liegt doch alles nur am Fahren ....

  3. Baumbart Gast

    Standard

    - das Tankvolumen kann auch kein entscheidender Pluspunkt für die GSA darstellen, da in Europa das Tankstellennetz dicht genug ist
    übrigens ein merkwürdiges Argument, warum haben dann
    Autos in der Regel deutlich über 40 Liter und Reichweiten bis 1.000 km
    die kleine GS 20 und nicht 12 Liter, von Tankstelle zu Tankstelle reicht's immer und sie wäre noch mal leichter

  4. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    Beim Auto ist es nicht so auffällig ob es 100kg mehr oder weniger wiegt. Achtet überhaupt jemand beim Auto auf das Gewicht? Wohl eher selten im Alltag. Beim Mottorrad hingegen sind meiner Meinung nach schon 20kg deutlich spürbar.

    Darum wären mir 20kg weniger Gewicht wichtiger, als nur jedes 2te mal tanken zu fahren. Vorallem wenn man mit jemand anders unterwegs ist, der keine ADV fährt muss man sowieso alle 300km an die Tankstelle

    Also für aus meiner Sicht macht der ADV Tank erst richtig Sinn, wenn man in Afrika unterwegs ist und wirklich nur alle 500km auf eine Tankstelle hoffen kann. In Europa meiner Meinung nach unnötiges Gewicht.

    Richtig oder falsch gibts hier aber nicht, jeder kann nur seine Meinung darstellen

    Gruß Marc

  5. Baumbart Gast

    Standard

    Darum wären mir 20kg weniger Gewicht wichtiger, als nur jedes 2te mal tanken zu fahren.
    du unterschätzt die GS. Sie ist so gut ausbalanciert, dass der Unterschied - auf der Straße - nicht in's 'Gewicht' fällt. und wenn man befestigte Straßen verläßt weiß man das in der Regel vorher und muss das Fass ja nicht ganz voll machen.
    In D'land ist es in Zeiten von oligopolistischen Benzinversorgungsstrukturen schon mal nicht schlecht, ab einer Restreichweite von 150 km nach einer günstigen Tankstelle Ausschau halten zu können, dann passen schon so 30 l rein, das macht zwar nicht reich, aber glücklich
    Jedenfalls ist der Tank kein Grund, die Adv NICHT zu kaufen, ein schönes nice-to-have als zugabe zum souveränen GS-Gleiten

  6. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    Da kann ich dir Recht geben, dass es beim Fahren nicht auffallen bzw eher nicht stören mag.
    Genügend Leistung und das richtige Fahrwerk für das Gewicht ist ja vorhanden.
    Aber es muss auch alles rangiert werden. Der eine hat ein bisl mehr Kraft oder Gewicht dagegen zusetzen als der andere

    Meine Meinung ist je weniger Gewicht beim Motorrad desto besser. Ist halt Geschmackssache und zum Glück mag jeder was anderes. Jeder setzt andere Prioritäten

    Allerdings muss ich dazusagen wäre mir die ADV auch eine Probefahrt wert Lasse mich gerne überzeugen

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    Ich versuche ein paar Kilo abzunehmen.
    Dann kann ich meine Adv behalten und muss nicht die "Kleine" fahren

  8. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    Bio-Tuning .... wahrscheinlich die günstigste Variante

  9. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    93

    Blinzeln Gelände

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    du unterschätzt die GS. Sie ist so gut ausbalanciert, dass der Unterschied - auf der Straße - nicht in's 'Gewicht' fällt. und wenn man befestigte Straßen verläßt weiß man das in der Regel vorher und muss das Fass ja nicht ganz voll machen.
    In D'land ist es in Zeiten von oligopolistischen Benzinversorgungsstrukturen schon mal nicht schlecht, ab einer Restreichweite von 150 km nach einer günstigen Tankstelle Ausschau halten zu können, dann passen schon so 30 l rein, das macht zwar nicht reich, aber glücklich
    Jedenfalls ist der Tank kein Grund, die Adv NICHT zu kaufen, ein schönes nice-to-have als zugabe zum souveränen GS-Gleiten
    Hallo,

    natürlich ist die Adventure fahrwerkstechnisch SUPER!!! Ich habe von 2006 bis 2007 ne normale GS gefahren und ab 2007 fahre ich GSA. Auf der Straße merkt man das Gewicht nicht wirklich, jedenfalls beim Fahren. Es geht los beim rangieren. Da merke ich die 1.) 30 kg Mehrgewicht + 2.) 13 kg Mehrgewicht (bei vollem Tank) = 43 kg Mehrgewicht. Zudem merke ich das Mehrgewicht gerade auf Schotterpisten und im schweren Gelände.

    Aber ich sehe es auch so.... die Adventure ist keine Vernunftsfrage. Mir gefällt sie einfach besser. Die ausladenden Tanks, die schwarzen Felgen, die 2007er, weisse Lackierung. Also ist es eigentlich keine Diskussionsgrundlage.

    Beide GS haben ihre Berechtigung und jeder macht es richtig !!!!!!

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Da merke ich die 1.) 30 kg Mehrgewicht + 2.) 13 kg Mehrgewicht (bei vollem Tank) = 43 kg Mehrgewicht.
    ich will mich hier nicht zum Verteidiger der Dicken aufspielen, aber die 30 kg sind einschließlich Tankinhalt, vollgetankt. Die Rechnung lautet also 30 kg - 13 kg (wiegen 16 l Sprit nur 13 kg?!) macht 17 kg, das sind im wesentlichen Sturzbügel, Lichtmaschine, Felgen und Gepäckträger.


 
Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum wird die GS eigentlich oft "Kuh" genannt?
    Von Krise im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 22:29
  2. schaut euch das mal an "Supermoto Husqvarna 610 crazy riding"
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 13:21
  3. die "kleine" neue gs-treiberin aus HH sagt: tach
    Von frosch im Forum Neu hier?
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:11
  4. Warum ist die 1200er so "billig" ?
    Von LLosch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 11:16