Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 296

Warum habt Ihr Euch für die "kleine" 12er GS entschieden?

Erstellt von MunichChris, 27.12.2008, 11:34 Uhr · 295 Antworten · 31.685 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard ADV, was sonst

    Moin,

    die Kleine ist halt die Kleine. Ich bin 203cm gross, das sieht die normale GS einfach nicht gut aus, mehr so nach Pocketbike.

  2. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Standard

    Hallo,

    heut habe sie meine ADV in B eingetütet.
    Hoffentlich ist es kein Samstag Motorrad.

    Schnitzel

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    Zitat Zitat von YAHA Beitrag anzeigen
    Habe eine "kleine"

    aber nun zur ADV:

    1. Haesslicher gehts nicht (Kugelfisch bzw. Weinfass auf 2 Readern)
    Musste mich schaemen damit gesehen zu werden und ich fahre einen
    Multipla > 2004 Model.
    2. Schwer (schlechterer Durchzug und Handling) erfahren! Obwohl
    ich ueberrascht war wie gut kaschiert die Pfunde waehrend der Fahrt werden.
    3. Groesserer Tank = mehr Reichteweite die man erst brauchen muss.
    Ich fahre die "kleine" gegnerlos zwischen 5.8 und 6.7 Liter d.h. 300km
    hat man trotzdem immer. Es sei den man durchquert Alaska oder Africa..
    4. Als ich das Ding im Sommer bei 25 Grad gefahren bin musste ich nach Luft ringen.
    Also wenn man nicht gerade bei unter 10 Grad unterwegs ist oder Angst hat sein Helmvisier zu putzen kann man die Golwingscheibe in die Tonne kloppen.
    Von den Verwirbelungen bei meiner Groesse ( 182) ganz zu schweigen. Fahre jetzt auf der "kleinen" mit Flowjet und bin froh ueber Frischluft und einer Ruhe die ich sonst nur von meiner S-Klasse kenne *uebertreib a bissl*.
    5. Der Aufpreis hat bei meiner Entscheidung keine Rolle gespielt.

    Will keinem ADV oder Multipla Fahrer hier zu nahe treten.
    Ist nun mal meine Sicht der Dinge..
    Im Grunde hast Du völlig recht, doch wenn man als normal großer Mensch von 2 Metern eine kleine GS kauft, wird die mit der Zeit immer kleiner.
    Die Umrüstung auf ein ausreichendes Winschild (halt das von der ADv + extra Spoiler), auf ein wirklich taugliches Gepäcksystem (wieder Adv) und auf einen Tank, mit dem man an Wochenenden auch mal einen ganzen Tag in der Einöde herumfahren kann ohne Spritsorgen, kommt dann on top.

    Und damits nicht so unfertig ausschaut, auch noch die Bügel dran, schon steht die GSA vor einem.

    Ach ja, das Adv-Federbein hinten hatte ich auch schon an der kleinen GS, weil das in Kombination mit dem 2 cm kürzeren vorderen Federbein der kleinen GS ein unvergleichlich gutes Handling beschert.

    Nun ist sie als ADV so praktisch, wie ich sie wollte, hübsch wird sie nimmer.

    Zum Handling und der Beschleunigung...nunja, wenn man den Tank nicht mit 35 L vollbunkert, sondern ähnlich fährt wie den kleinen GS-Tank, sind die Handlings/ Beschleunigungs-Unterschiede wirklich vernachlässigbar, ansonsten leicht wahrnehmbar, aber nicht wirklich riesig!

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Immer dieses "ich hab den längsten" und "meines ist besser" getue ....

    Bin letztes Jahr die GS mit und ohne A probegefahren. Im Flachland (Berlin) mag die AV nett sein - fast schon wie im Auto der Windschutz, nur zu toppen von der RT....

    Aber im engen Winkelwerk der Voralpen ist die GS ohne A der mit A durch ihr strafferes und "besser" rückmeldendes Fahrwerk überlegen. Und wer in Mitteleuropa braucht schon 500km+ Reichweite bei einem Moped? Selbst in den kleinsten Nestern gibt's bei uns auch am Sonntag offenen Tankstellen.

    Aber jeder wie er mag, ich hab dann ohne A genommen (das A klebt eh am Taferl hinten drauf ).

    Gruß,
    Martin
    Manchmal peinlich wenn man seine alten Beiträge wieder findet .....

    Seit 2011 fahre ich eine dicke ADV und möchte nie mehr auf eine normale GS zurückwechseln. Gut, die "kleine" mag wirklich etwas wendiger sein, aber die "dicke" ist auf jeden Fall bequemer. Rückmeldendes Fahrwerk hat die GS so oder so nicht. Und die 600km Reichweite habe ich inzwischen auch mehrmals schätzen gelernt. In AT volltanken, schöne Runde durch Friaul / Veneto und erst wieder in AT tanken müssen.

    Ich steh dazu, dass, was ich vor 5 Jahren geschrieben habe, sehe ich heute ganz anders. Man lernt zum Glück nie aus.

  5. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    Also ich habe mich damals fuer die Grosse-GS entschieden !
    -2 cm mehr Schraeglagenfreiheit
    -besseres Handling durch steileren Lenkkopfwinkel
    -13 Liter mehr Benzin an Bord
    -besserer Sitzkomfort und Windschutz
    -besseres Gepaecksystem
    Der Nachteil von ca 20 Kilo Mehrgewicht bei 20 Litern Sprit an Bord kann man Angesichts der Vorteile,verschmerzen...
    Tut mir Leid die ADV ist besser;nur lange Beine sollte man haben.
    Nur fuer Kurzbeinige ist die kleine GS definitiv das bessere Motorrad...;-)))
    Schoener Gruss

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    Steilerer Lenkkopf? Sind die Rahmen nicht identisch? Größere Federwege (beidseitig) ändern den Lenkkopfwinkel nicht.

    Von daher würde ich das bessere Handling schon noch der kleinen GS zusprechen.

    Ansonsten kann ich dem erfahrungsgemäß nur zustimmen.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Steilerer Lenkkopf? Sind die Rahmen nicht identisch? Größere Federwege (beidseitig) ändern den Lenkkopfwinkel nicht.
    ...
    Die Gabel des Telelever steht ausgefedert steiler als eingefedert.

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    O.k. das macht etwas aus. Gleichzeitig hebt man aber die Front (= drehen um den hinterne Reifenaufstandspunkt) , damit würde normalerweise die Gabel wieder flacher werden, zumindest als resultierende Geometrie.

    Für meine GS (die kleine, aber mit ADV-Federbein hinten, vorne ist das normale drin) kann ich sagen, das sie mit der ESA-Einstellung vorne tief handlicher ist als mit vorne hoch. Und zwar deutlich.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    O.k. das macht etwas aus. Gleichzeitig hebt man aber die Front (= drehen um den hinterne Reifenaufstandspunkt) , ...
    Die ADV ist vorne und hinten höher als die GS, nicht nur vorne.

  10. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    Da es eben auch um die Länge der Beine geht, kommt für mich nur die "kleine" GS in Frage. Obwohl diese ja immer noch ein rechter Brocken Motorrad ist.
    gruss
    Robi


 
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum wird die GS eigentlich oft "Kuh" genannt?
    Von Krise im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 22:29
  2. schaut euch das mal an "Supermoto Husqvarna 610 crazy riding"
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 13:21
  3. die "kleine" neue gs-treiberin aus HH sagt: tach
    Von frosch im Forum Neu hier?
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:11
  4. Warum ist die 1200er so "billig" ?
    Von LLosch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 11:16