Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 296

Warum habt Ihr Euch für die "kleine" 12er GS entschieden?

Erstellt von MunichChris, 27.12.2008, 11:34 Uhr · 295 Antworten · 31.668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    er meint bestimmt "kimme und korn"

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Die 1200er ist eher ein Reflexpunktvisier!

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    mit welcher zieleinrichtung man daneben schießt, ist doch wurscht

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Eigentlich ja, aber.... ich fahre jetzt mal los.

    Den Eindruck verstärken, dass 98 gegen 131 Pferde zu tauschen die richtige Entscheidung war

  5. Che
    Registriert seit
    21.05.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Liebe BoxerFahrende,
    Habe mich jetzt für die GS entschieden. In Vergleich zur GSA fühle ich mich darauf sicherer, da ich mehr das Gefühl habe in als auf der Maschine zu sitzen. Auch wenn der Gewichtsunterschied minimal sein mag, es ist ein komplett anderes Fahrgefühl - bei allen Gemeinsamkeiten sind es eben doch zwei unterschiedliche Motorräder (beide ziemlich cool). auf den großen Tank habe ich mit Zähneknirschen verzichtet (schließlich gibt es viele schönere Orte zum pausieren als eine Tanke!).
    Wichtig war mir jedoch das Fahrgefühl und das ist eben ein subjektives Gefühl. Habe gelernt, dass dies letzten Endes wichtiger ist (für mich) als der reine Blick durch die Pro/Kontra-Brille.
    Beste Grüße und gute Fahrt!

  6. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Ich hatte mich bei meiner 1150er für das kleine Modell entschieden. Hauptsächlich aus Kostengründen, sonst wäre es gerne damals schon eine ADV geworden....aber meine Verflossene wollte auch noch etwas Geld von mir haben...
    Im Jan 2013 habe ich die 1150er Standard GS gegen eine neue ADV TÜ eingetauscht. So habe ich für das gleiche Gewicht mehr Motorrad, wenn das kein Argument ist! Die Große ist nicht besonders elegant oder glamourös, wirkt etwas rundlich, aber ist absolut tauglich im Alltag wie in besonderen Situationen. Paßt perfekt zu mir!

  7. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    auch ich habe vor einem Jahr meine 11er GS gegen eine 2011er ADV TÜ getauscht. Für mich kam nur die ADV in Frage. Ich liebe den martialischen Look, den großen Tank, die massiven Alukoffer, die Höhe, die Schwarzen Speichenräder; ein Kriegselefant eben. Die "Kleine" kann auch alles und manches wahrscheinlich besser, aber die Dicke is "leider geil"...
    Viel Spass allen, egal ob "klein" oder "Dick".
    Daniel

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    --- aber die Dicke is "leider geil"...
    SO siehts mal aus!

  9. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    Ich habe mich letztes Jahr für eine R1200GS Triple Black entschieden, nachdem ich 9 Jahre eine R1100GS gefahren bin. Die Entscheidung gegen die ADV war sehr bewusst. Zuvor hatte ich mehrfach die Gelegenheit die "normale" GS und die GSA in verschiedenen Varianten zu fahren (Orginal, MÜ, TÜ), Jedesmal war mir die GSA zu sehr von der Straße entkoppelt. Für die TÜ sprach letztendlich das Gesamtpaket mit dem DOHC-Motor. Außerdem gefiel mir die Triple Black am besten. Für den Adventure-Look hatte bei meinem Mopped bereits der Vorgänger gesorgt. Die Maschine ist mit entsprechenden Sturzbügel ausgestattet (s. Bild).
    2014-08-16-15.54.52.jpg
    Das ist aber eine ganz persönliche Entscheidung und sicherlich bei jedem anders.

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Ein Argument an dem man nur schwer vorbeikommt. Ich hab's allerdings geschafft und mir vor fas 10 Jahren die Normale gekauft. Und habe es auch nicht bereut. Trotz kleinerem Tank. Letztlich war es meine mir gebotene Vernunft, die mich dazu bewegte.

    Hauptsache Boxer, der sollte es denn schon sein. Heute würde ich eine Nummer kleiner und etwas leichter bevorzugen. 800 - 1000 ccm und max. 200 kg. Auch damit kann Mann Spaß haben. Vielleicht das nächste, das Dritt-Mopped.

    Spaß machen sie alle, selbst mein Eintopf. Der keine Hard-Enduro ist. Aber auch die GS. Insbesondere auch die neue. Und als ADV sieht die auch nicht mehr ganz so unwuchtig aus. Wenn nur nicht dieser unverschämt hohe Preis wäre.

    Gruß Jupp


 
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum wird die GS eigentlich oft "Kuh" genannt?
    Von Krise im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 22:29
  2. schaut euch das mal an "Supermoto Husqvarna 610 crazy riding"
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 13:21
  3. die "kleine" neue gs-treiberin aus HH sagt: tach
    Von frosch im Forum Neu hier?
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:11
  4. Warum ist die 1200er so "billig" ?
    Von LLosch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 11:16