Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Warum Wasserboxer

Erstellt von Matti63, 19.04.2011, 22:33 Uhr · 22 Antworten · 6.993 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard Warum Wasserboxer

    #1
    Hi,

    immer wieder lese ich in den Medien, das BMW daran arbeitet einen 1250 GS mit Wasserkühlung zu entwickeln.
    Nachzulesen in der aktuellen Motorrad.
    Warum beläßt man es nicht beim luftgekühlten Boxer?
    Warum ist man soooo bemüht eine GS mit Wasserkühlung herzustellen?

    LG Matti

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #2
    Der aktuelle Luftboxer bekommt zusehends Mühe, die geforderten Geräusch- und Abgasemissionen zu erfüllen, zumal diese für Motorräder in den nächsten Jahren strenger werden.

    Genau so, wie es inzwischen so gut wie keine neuen Motorräder mit Vergaser mehr gibt, weil man Euro 3 mit Vergaser eigentlich nicht hinkriegt, werden in Zukunft die Motoren ohne Wasserkühlung verschwinden, weil man damit z.B. Euro 5 nicht mehr hinkriegt. Vor allem, wenn man wie bei BMW nicht auf der Oldtimer-Welle reiten will, sondern Literleistungen von 100 PS und mehr anstrebt. Harley dürfte vor dem gleichen Problem stehen, aber deren Motoren sind viel, viel zahmer. So eine 1200er Sportster hat gerade einmal 66 PS, das ist eine Literleistung von unter 60 PS. So wahnsinnig viel Drehmoment hat der Motor auch nicht. Ich bin in Amerika eine 1200er Sportster mit Stage 1 Performance Kit gefahren, die hatte angeblich über 80 PS. Und bei dem Auspuffsound ist fast der Putz von der Wand gekommen.

    Viel Leistung, wenig Geräusch und sauberes Abgas sind mit einem luftgekühlten Motor eben schwer zu machen.

  3. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #3
    Hi,

    das sind dann langfristig Oldtimer die wir derzeit bewegen
    Ist das technisch so schwierig einen Luftgekühlten die Abgase nach Euro 5 zu verleihen?
    Ab wann gelten den die Gesetzte?

    Matti

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Schwierig ist schon Euro 3 Euro bei Luftkühlung! Eine Reihe Motorräder sind bei deren Einführung in 2006 auf der Strecke geblieben, sogar einige mit Wasserkühlung.

    Der derzeitige 1200-er Boxer ist so ziemlich am Ende der Möglichkeiten angelangt. So mancher hier will das immer noch nicht recht verstehen, z.B. aus Nostalgiegründen. Aber man kommt an den Fakten nicht vorbei. Ein angemessener Fortbestand bei Euro 5 würde mehr kosten wie eine Wasserkühlung. Die Frage nach der technischen Seite wurde auch schon im 1250LC Thread beantwortet.

    Es wird den luftgetrockneten Boxer noch einige Jahre geben, als Classic-Versionen wie der Maik Schwarz von MO denkt. Es scheint mir logisch, dass da eine neue Schiene entsteht, wo z.B. Motorleistung nicht die erste Geige spielt, sondern andere Kriterien wie Einfachheit und Feeling. Einige Jungs fragen schon seit Jahren nach einer Art "Basic" ohne Telematic, WAD, RDC und BH.

    PS: Eine R 1200 R Classic mit dem bekannten Motor bei 85 - 95 Ps aber nur 195 kg nass und einer 'altertümlichen' eher geraden Sitzbanklinie - das waer's! Vergesst den ganzen Low-Rider Quatsch, oder eine wieder aufgelegte Nostalgie R 900 S. Sowas kauft der Markt nur als Hochglanz-Story in Magazinen, oder ein paar ältere Herren wegen der schönen Erinnerung.

  5. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    PS: Eine R 1200 R Classic mit dem bekannten Motor bei 85 - 95 Ps aber nur 195 kg nass und einer 'altertümlichen' eher geraden Sitzbanklinie - das waer's!
    Vergiss die R - ich will das hier:



    Würde ich auf der Stelle kaufen.

  6. simon-markus Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Der aktuelle Luftboxer bekommt zusehends Mühe, die geforderten Geräusch- und Abgasemissionen zu erfüllen, zumal diese für Motorräder in den nächsten Jahren strenger werden.
    Das mit dem Geräusch halte ich für ein Gerücht. Oder warum haben sie der GS dann so ne blöde Auspuffklappe spendiert, welche Radau produziert. (Will sagen, meine 2011er ist lauter als die zuvor gefahrene 2007er oder die 2005er.)

  7. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Das mit dem Geräusch halte ich für ein Gerücht. Oder warum haben sie der GS dann so ne blöde Auspuffklappe spendiert, welche Radau produziert. (Will sagen, meine 2011er ist lauter als die zuvor gefahrene 2007er oder die 2005er.)
    Die Klappe macht das Bike nicht lauter sondern die Tatsache, daß der Schalldämpfer anscheinend weniger tut als vorher. Ich habe einen Hattech mit Geräuschdämmung eingebaut dran und der ist deutlich LEISER als der Originale. Muss mal die Hülsen rausnehmen und schauen, wie es sich dann anhört. Aber da die auch die heiße Luft brauchbar leiten, bin ich da gar nicht so wild drauf ...

    Hat man auch selten: ein Nachrüstauspuff, der leiser ist als der des Herstellers.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #8
    Hi
    Die Klappe macht den .... in bestimmten Drehzahlbereichen leiser. Angeblich genau dort wo die Krachmessung erfolgt.

    Der Wasserboxer ist auch die Antwort auf immer höhere Leistungen aus einem Zweizylinder. Luft und Öl schaffen es einfach nicht mehr. Auch Porsche hat das vor einigen Jahren bei seinen "11-ern" geändert
    gerd

  9. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #9
    sieht aus wie 'ne alte Ural - Dnepr.
    Ich bräuchte sowas ganz bestimmt nicht !
    Dirk



    Zitat Zitat von cug Beitrag anzeigen
    Vergiss die R - ich will das hier:



    Würde ich auf der Stelle kaufen.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Warum Wasserboxer? - Warum nicht?
    Das Kühlprinzip ist mir fast egal, das Mopped muss das tun was ich will und zwar am liebsten so wie ich das will. In ziemlich weiten Grenzen macht die Schrankwand das heute schon, wenn sie das mit Wasserkühlung genau so oder besser macht - so what? Schön wäre wenn der nächste Motor deutlich sparsamer mit dem teuren Treibstoff umgehen würde. Hier scheint - wenn man sich die anderen BMW-wassergekühlten ansieht - durch die kontrolliertere Kühlung noch Spielraum nach unten zu sein. Um so besser.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Wasserboxer-GS: was muss sie haben?
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 10:28
  2. Warum...
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:40
  3. Warum GS?
    Von salty dog im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 11:11
  4. Warum HP2 ?
    Von Spätzünder im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:51
  5. Warum Kuh??
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 21:14