Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wasser steht im Tankring

Erstellt von Qbold, 05.04.2009, 18:04 Uhr · 6 Antworten · 979 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Wasser steht im Tankring

    #1
    Hallo Leuts,
    das war ja ein prima Wochende... aber ein kleiner Schock zum Schluss:

    Da stand die Q ´ne Stunde im Gewitterregen während wir im Trockenen saßen und die Speisekarte durchprobierten und schon sammelt sich im äußeren Tankring Wasser. Habs bemerkt als ich am Törnende vollgetankt habe.

    Die Regenbrühe steht Oberkante Tankring und fließt nicht ab. Seitlich befinden sich scheinbar 2 Ablaufkanäle, aber dort ist nicht die tiefste Stelle - Konstruktionsfehler?!
    Oder muss ich nach einem Regenguss erst mal den Seitenständer rausklappen, damit die Brühe abläuft?
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #2
    MOin, moin,
    mit Druckluft die beiden Kanäle frei blasen, geht das, ist das ok. Wenn nicht sind die Ablaufschläuche geklemmt, dann muß Du den Tank anheben und nachschauen.

    Aber eigentlich sind die Löcher zu klein, nur wenn die Löcher grösser als 6mm sind hat die Oberflächenspannung des Wassers keine Chance.

    Ich hatte dies auch bei meiner 07er, hab mich nach 3000 Km nicht mehr gestört, der Motor mußte das Wasser halt fressen. War kein Problem.

    Im übrigen ist die Wassermenge nicht einmal 4 Cm3 ( hab ich mal so gepeilt), sowas kann kein wirkliches Problem sein.

  3. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #3
    Und wenn Du ganz viel Pech hast, sind die Löcher zu korrodiert. Da mußt Du den Stutzen neu kaufen. Hatte ich bei der 1100er

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #4
    Bei ner 08er brauchst du das noch nicht neu kaufen das gibts auf Garantie, war bei meiner 07er auch schon verrrostet.

  5. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #5
    Noch ist das Dickerchen zu neu, dass sich da Korrosion zeigen würde. Werde ab jetzt ein Auge drauf haben.

    War heute beim meines Vertrauens und habe die Angelegenheit mal erwähnt. Man war erstaunt, das Problem war bei dieser Tankstutzenversion offenbar nicht bekannt.

    Zukünftig werde ich nach einem Regenguss mal ein bissel heftiger am Gaszug reissen. Durch die Beschleunigungskräfte wird die Pfütze dann seitlich herausrinnen. "Wanningermethode"

  6. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #6
    Der Tankring ist seit 2008 aus Plaste, jedenfalls bei mir. Rosten sollte da nix.

    mfg tweise

  7. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #7
    Plaste und aufreizend rot gefärbt - aber die Senkkopfschrauben drumherum stehen im zeitweise im Wasser...


 

Ähnliche Themen

  1. Wasser steht rund um den Tankdeckel, darf das sein ?
    Von Big Shadow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 19:06
  2. Wasser im Öl
    Von huub im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 18:51
  3. Wasser im Öl !?!
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 20:25
  4. Wasser in TT Rider1 ,was nun ?
    Von Kuhrolli im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:35
  5. Wasser im Rücklicht
    Von Doro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:25