Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Wegrutschen Hinterrad - Rausbeschleunigen Kehre ASC funktioniert nicht ???

Erstellt von Frankk F, 22.06.2014, 22:40 Uhr · 43 Antworten · 7.022 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    #11
    Dass das ASC ein Durchdrehbegrenzer und nicht -verhinderer ist ist mir schon klar. Die Frage, die ich mir halt stelle ist:

    - hat das ASC eingegriffen (hatte nicht den Eindruck, jedenfalls kein Stottern bemerkt)
    - habe ich die Q durch Gaswegnehmen bzw. -schließen abgefangen
    - oder lag doch Split oder Sonstiges auf der Straße. Dies glaube ich allerdings nicht, da ich zum einen immer sehr wachsam fahre und bei solchen Stellen eigentlich die Alarmglocken läuten, zum Anderen bin ich ja auch noch mal zurückgefahren und habe mir die Stelle genau angesehen

    Möchte eigentlich schon wissen, wo ich dran bin.

    Was Rutschen bzw. Driften auf einem Einspurfahrzeug angeht ist mir dabei etwas mulmig, Auto geht ja noch, aber auf dem Motorrad sammle ich gerade erst meine (unfreiwilligen) Erfahrungen. Wenn ich es aber so wie gestern abfangen kann soll's mir recht sein, ist halt nur dünnes Eis. Den Reifen hatte ich übrigens wegen der Laufleistung gekauft, wissend dass es bessere Reifen für rasches Kurvenfahren gibt, aber ich war eigentlich davon ausgegangen, dass da noch viel Spiel sei, da ich eigentlich nicht auf der letzten Rille fahre.

    Wie dem auch sei, schon mal vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    das alles wird Dir niemand beantworten können. Dass das ein gefährlicher Rutscher war, würde ich mal bei der geschätzten Schräglage verneinen. Bleibt genau eines: weiterfahren, vergessen, fertig

  3. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    So ist das wenn man billige China-Reifen fährt.


    Die Kuh brach seitlich weg, was soll da egeln?
    Auf der Straße lag was, das sieht man an den Striemen (vermutlich kleine Steine).
    Ich rutsche fast jeden Tag, kein Grund sich Sorgen zu machen. Gehört zum Motorradfahren dazu....


    ASC sollte man nicht mit ESP verwechseln., das sind zweierlei paar Stiefel. Rutschen ist nicht gleich Durchdrehen, auch wenn (gerade beim Beschleunigen) beides gleichzeitig eintritt.
    Kann auch eine sehr "grobkörnige" Stelle im Straßenbelag gewesen sein auf der der Reifen keinen richtigen halt fand?! Eine ausgebesserte Stelle?? Oder eine Bodenwelle die das Hinterrad in dem Moment entlastet hat ???

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von Frankk F Beitrag anzeigen
    Dass das ASC ein Durchdrehbegrenzer und nicht -verhinderer ist ist mir schon klar. Die Frage, die ich mir halt stelle ist:
    - hat das ASC eingegriffen (hatte nicht den Eindruck, jedenfalls kein Stottern bemerkt)
    - habe ich die Q durch Gaswegnehmen bzw. -schließen abgefangen
    Das ASC hatte wahrscheinlich noch(!) nicht eingegriffen weil Du sicherlich das Gas weggenommen hast.
    Es braucht einen Mutigen der in einer solchen Situation mal am Gas bleibt und es testet.
    Wie dem auch sei: Wenn der Hinterreifen in einer Kurve wegrutscht und der Belag "nicht so toll" ist, weiss ich nicht ob das ASC hilft. Selbst wenn es regelt könnte es sogar sein, dass der Impuls, wenn die Leistung zu abrupt weggenommen wird, kontraproduktiv wirkt.
    gerd

  5. Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen

    Das ASC hatte wahrscheinlich noch(!) nicht eingegriffen weil Du sicherlich das Gas weggenommen hast.
    Es braucht einen Mutigen der in einer solchen Situation mal am Gas bleibt und es testet.
    Also das Gas habe ich rasch zugemacht, die Frage ist: Bin ich schneller als die Elektronik? Würde mich doch sehr wundern, es sei denn, die Elektronik analysiert die Situation falsch und greift erst gar nicht ein.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei: Wenn der Hinterreifen in einer Kurve wegrutscht und der Belag "nicht so toll" ist, weiß ich nicht ob das ASC hilft. Selbst wenn es regelt könnte es sogar sein, dass der Impuls, wenn die Leistung zu abrupt weggenommen wird, kontraproduktiv wirkt.
    gerd
    Da bin ich mit dir einverstanden, das ASC regelt doch sehr sehr grob, recht holprig und bringt Unruhe ins Geschehen. Ich bin übrigens mal die LC GS Probegefahren und da war das ein Traum. Ich glaube es heißt dann aber auch Stabilitätskontrolle. Das Lämpchen flackert dann wie wild, aber man spürt: nichts! Vielleicht regelt es ja so früh (bei Rain-Modus), dass es schon runter regelt ehe überhaupt (zu viel) Schlupf ansteht. Bei der Vorderradabhebung-Erkennung hat man das Gefühl, das Rad schwebt 1 mm über dem Boden. Bei unserer GS kommt es eher einem Rodeo-Ritt sehr nahe! Wenn einem das in einer Kurve passiert ... Halleluja. Andererseits, wenn man mit unserer im Schotter-Modus auf staubigen Pisten wedelt bzw. driftet ist es wieder viel sanfter.

  6. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #16
    Elektronische Fahrhilfen können unterstützen, aber nicht mangelndes Gefühl in Gashand und Popometer ersetzen.
    Wenn du im kleinen Gang voll aufreißt, steigt bei Schlupf am Hinterrad die Motordrehzahl und damit die Leistung blitzartig an.
    Da tut sich dann auch die Elektronik schwer das abzufangen.

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #17
    Wenn Du seitlich wegrutscht, muss es doch nicht zwangsweise eine Drehzahldifferenz zwischen Vorder- und Hinterrad geben. Aber nur darauf reagiert das ASC. Insofern verstehe ich das Problem nicht so ganz.
    Fahre mal mit eingeschaltetem ASC auf einem schlammigen Feldweg, dann hörst Du einmal wie Dein Moped rotzt, wenn das ASC regelt.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #18
    Ich bin der Auffassung, dass bei Schräglage beim überfahren von Hindernissen oder seitlichem (ungewollten) rutschen des Hinterrads das Ziehen der Kupplung die richtige Reaktion ist. Schnell Gas wegnehmen führt zu Geschwindigkeitsreduktion bei gleichzeitiger Verbindung des Antriebsstranges (wie Bremsen) und entsprechend richtet sich das Moped auf, was in Kurven nicht gewünscht ist. Also lieber Kupplung statt bloß Gas weg!

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #19
    Das Mopped richtet sich auf, wenn vorne gebremst wird.
    Beim Bremsen hinten oder Gas wegnehmen bleibt das Mopped in der Spur.

  10. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #20
    Fahr weiter wie gehabt.
    der Reifen ist allemal gut genug für die Straße.

    wenn es mal rutscht gehört das nun mal beim Motorradfahren dazu.

    Je mehr Gedanken Du Dir darüber machst, warum , wieso, weshalb, was hätte ich und was tu ich beim nächsten mal, umso beschissener wird Dein Fahrstil.

    Fahr weiter und je mehr Du fährst, umso sicherer wirst Du und die Situationen kommen immer wieder, nur Du wirst keine großen Worte mehr darüber verlieren.

    Gruß


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinkerleuchte im Cockpit funktioniert nicht immer
    Von beast0815 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 19:36
  2. HILFE !!!! Blinker funktioniert nicht mehr
    Von Dino im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 11:12
  3. Cockpitinstrument (Tacho, Drehzahl) funktioniert nicht
    Von bzobec im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 13:00
  4. MapSource funktioniert nicht
    Von Papagallo im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 20:04
  5. ABS funktioniert nicht richtig!
    Von Marius im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 17:50