Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

weißer Schlamm hinterm Schauglas

Erstellt von Berliner, 23.11.2012, 12:03 Uhr · 52 Antworten · 7.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Guten Tag
    Das ist kein Quatsch, sondern ganz einfach korrekt. Das Wasser ist wirklich Kondenswasser, das mit dem Motoröl eine Emulsion bildet. Eine längere Fahrt, bei der das Öl gut warm wird, lässt das Wasser verdampfen, nach einigen kürzeren Fahrten ist es wieder da, immer abhängig von der Luftfeuchtigkeit. Immerhin macht unsere Q pro Motorumdrehung einen Luftwechsel im Kurbelgehäuse von 1.2 Liter rein und raus.
    Du wirst doch nicht ernsthaft erzählen wollen, dass durch den Luftaustausch der im Kurbelgehäuse erfolgt, das Öl sich mit der Luftfeuchtigkeit vermischt und einen hellen Schlamm erzeugt. Jetzt muss ich leider wieder schreiben,..."so ein Quatsch"!!

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen
    Du wirst doch nicht ernsthaft erzählen wollen, dass durch den Luftaustausch der im Kurbelgehäuse erfolgt, das Öl sich mit der Luftfeuchtigkeit vermischt und einen hellen Schlamm erzeugt. Jetzt muss ich leider wieder schreiben,..."so ein Quatsch"!!
    Ist nicht Dein Ernst, oder?

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #13
    weiter jungs ... ich hab grad nix zu tun ... sehr amüsant hier

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen
    Du wirst doch nicht ernsthaft erzählen wollen, dass durch den Luftaustausch der im Kurbelgehäuse erfolgt, das Öl sich mit der Luftfeuchtigkeit vermischt und einen hellen Schlamm erzeugt. Jetzt muss ich leider wieder schreiben,..."so ein Quatsch"!!
    Hotzi, sieh es ein! Du bist nicht nur überstimmt, sondern der "Quatsch" wie du ihn bezeichnest stimmt tatsächlich.
    Das ist Emulsion bedingt durch Feuchtigkeit! Ende!

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen
    Du wirst doch nicht ernsthaft erzählen wollen, dass durch den Luftaustausch der im Kurbelgehäuse erfolgt, das Öl sich mit der Luftfeuchtigkeit vermischt und einen hellen Schlamm erzeugt. Jetzt muss ich leider wieder schreiben,..."so ein Quatsch"!!

    ...kein Quatsch sondern richtig..wenn das Öl dann auch nicht die optimale Hitze bekommt damit das Wasser wieder raus geht (Emulsion) dann kann man sich schnell einen Kolbenfresser-Lagerschaden..what ever einhandeln, da die Schmierfähigkeit vom Öl gegen 0 tendiert....zumindest bei dem kleinen Motorvolumen der Q....mal ganz abgesehen davon was diese Emulsion noch an Säuren, Laugen und sonstigem ausbilden kann...ist halt chemisch was da passiert...

    Nachtrag.. Druckstabil isset auch nicht mehr....

  6. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #16
    ist doch egal - warmfahren und einen ölwechsel machen - wer weiss, wann der vorbesitzer den letzten gemacht hat.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #17
    edit

  8. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard Schlamm

    #18
    Dein Mopped war umgekippt. Drin war schon ewig nicht mehr gewechseltes Oel. Durch die Seitenlage wurde der Oelschlamm aufgewirbelt und wurde dadurch am Schauglas sichtbar. Warmfahren und wechseln.Gruss Ferdi.

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard AW: weißer Schlamm hinterm Schauglas

    #19
    Vielleicht bin ich da etwas empfindlich aber wenn kein Oelwechsel nachvollziehbar und weisser Schleim zu sehen ist so wuerde ich damit noch mal kurz um den Block fahren und dann raus mit der Ploerre.
    Anschl. guenstiges Oel draufkippen und ausgiebig warmfahren. Schoene sinnige 200km und dann gleich wieder raus damit.
    Danach ein vern. Oel drauf und gut

  10. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich da etwas empfindlich aber wenn kein Oelwechsel nachvollziehbar und weisser Schleim zu sehen ist so wuerde ich damit noch mal kurz um den Block fahren und dann raus mit der Ploerre.
    Anschl. guenstiges Oel draufkippen und ausgiebig warmfahren. Schoene sinnige 200km und dann gleich wieder raus damit.
    Danach ein vern. Oel drauf und gut
    +1


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Niedriger weißer Kotflügel für 2-Ventil GS-Modelle
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 11:15
  2. Bremsleitung der Vorderbremse vs. Fahrem im Schlamm
    Von mkk82 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 19:24
  3. Hinterm Horizont geht's weiter...!
    Von Boxer-lust im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 17:25
  4. Reifen die x-te Gesucht einer für viel Schlamm 18 Zoll
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 09:33
  5. Weißer Tacho
    Von Fischkopf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 16:40