Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Welche Batterie ?

Erstellt von bachl, 11.05.2014, 10:37 Uhr · 14 Antworten · 2.349 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    116

    Standard Welche Batterie ?

    #1
    Hallo an alle,
    habe das Problem, dass meine Batterie scheinbar den Geist aufegeben hat.
    Bin ziemlich erstaunt, bei Baujahr 2010 und einer Laufleistung von unter 10tkm.
    Aber nach jeder auch längeren Fahrt schließe ich einen Tag später mein Ladegerät an, was mir dann anzeigt, dass weniger als 25% Kapazität vorhanden ist.
    Ok, seis drum...also muss eine neue her.
    Frage an Euch:
    mit welcher Batterie habt ihr gute Erfahrungen gemacht ?
    - R1200GS, BJ 2010
    Lithiumionen oder nicht, Reinblei oder nicht....hab mich geschätzte hundert Jahre nicht mehr damit beschäftigt.
    Bin aber ein großer Freund von wenig Aufwand und wartungsfreundlichkeit, also einbauen und vergessen.
    Die originale kommt nicht infrage, da ich jetzt eine habe, von der ich ziemlich entäuscht bin.

    DANKE und regnerische Grüsse von der Mosel !

    chris

  2. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #2
    Endlich mal ein Thema, dass wir noch nie hatten Name:  smilie_essen_079.gif
Hits: 666
Größe:  7,3 KB

  3. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    @GS-Ghost:

    Wär nett, wenn hier nur Leute antworten würden, die auch einen SINNVOLLEN Beitrag zu diesem Forum leisten wollen.
    Aber bei einigen hat das dumme Kommentieren ja schon lange Tradition hier !

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #4
    Musst du ja wissen, solang wie du hier schon registriert bist.

    Hättest aber besser - statt Antwort-traditionen zu studieren - lernen sollen, wie die Suche nach schon x-mal durchgekauten Themen funktioniert.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #5
    Recht hat er. Das Thema ist ungefähr so erschöpft wie das vom Öl.

    Welche Batterie

    Nur ein Beispiel von vielen. Quäle die SuFu.

  6. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #6
    Nach vier Jahren und 10000km bin ich erstaunt, daß der Akku so lange gehalten hat.
    Sei's drum. Meine subjektive Meinung ist - kauf dir ne Saito von Louis.

    Boxerdrivet

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #7
    Nach über 15 Jahren 4-V-Boxer gibt es für mich nichts mehr anderes als eine Hawker. Die kostet zwar das Doppelte bis Dreifache der Durchschnittsakkus, hält aber auch entsprechend lange und macht seltenst Probleme. Wer billig kauft, kauft immer 2 mal (mindestens).

    Lithium-Ionen und ähnliche müssen sich über die Jahre erst noch beweisen. Mt der Hawker hat man mit Sicherheit nichts verkehrt gemacht. Das minimale Mehrgewicht (gegenüber LiPoFe) spielt bei einer GS sowieso keine Rolle.

    Den ganzen Billigschrott von PoGeLu und Co. und auch Markenherstellern wie Varta und Exide habe ich immer spätestens nach 5 Jahren entsorgen müssen weil sie Kapazitätsprobleme hatten. Alle - durchweg.

    Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet daher Hawker. Selbst nur 1x bei Saisonstart geladen springt die Kuh damit zuverlässig an. Ich lade über die Wintermonate keine Batterie mehr, die Zeiten sind endgültig vorbei.

  8. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Nach über 15 Jahren 4-V-Boxer gibt es für mich nichts mehr anderes als eine Hawker. Die kostet zwar das Doppelte bis Dreifache der Durchschnittsakkus, hält aber auch entsprechend lange und macht seltenst Probleme. Wer billig kauft, kauft immer 2 mal (mindestens).

    Lithium-Ionen und ähnliche müssen sich über die Jahre erst noch beweisen. Mt der Hawker hat man mit Sicherheit nichts verkehrt gemacht. Das minimale Mehrgewicht (gegenüber LiPoFe) spielt bei einer GS sowieso keine Rolle.

    Den ganzen Billigschrott von PoGeLu und Co. und auch Markenherstellern wie Varta und Exide habe ich immer spätestens nach 5 Jahren entsorgen müssen weil sie Kapazitätsprobleme hatten. Alle - durchweg.

    Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet daher Hawker. Selbst nur 1x bei Saisonstart geladen springt die Kuh damit zuverlässig an. Ich lade über die Wintermonate keine Batterie mehr, die Zeiten sind endgültig vorbei.
    +1

  9. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #9
    Was spricht gegen eine Reinblei-Batterie ? D. Preis relativiert sich doch wieder, od. nicht ? Meine ADV ist neu aber wenn´s soweit ist...???
    Gruß Frank

  10. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    #10
    Nach bisschen recherchieren werde ich mich wohl für die Hawker PC535 entscheiden.
    Oder gibts da noch andere Hersteller/Modelle als Vergleich ?

    DANKE schonmal an alle, die SINNVOLLE Beiträge zu dem Thema geleistet haben !!!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Batterie nehmt ihr???
    Von Claus 61 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:13
  2. Empfehlung: Welche Batterie für die Adventure?
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:35
  3. Welche Batterie für HP2
    Von Longo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 21:00
  4. Welche Batterie
    Von Ham-ger im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 07:33
  5. welche batterie?
    Von zwieback im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 21:31