Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Welche Oktanzahl ???

Erstellt von Steve521, 02.06.2011, 20:00 Uhr · 35 Antworten · 6.518 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    234

    Standard Welche Oktanzahl ???

    #1
    Moinsen ....
    mal eine Frage an die Allgemeinheit.

    Ich habe eine 08er GS ( ohne A ) und in meinem Handbuch steht das ich 95 Oktan bzw sogar 91 Oktan Benzin tanken kann.

    Jetzt lese ich in letzter Zeit häufiger das meine Moppete auf 98 Oktan optimiert ist, soll heissen das wenn ich 98 Oktan tanke meine Leistung und Verbrauch auf das optimum geht.

    Was stimmt denn nun ? Oder ist das mit den 98 Oktan auf die 2010er Modelle gemünzt ? Hat da jemand eine Ahnung ?

    ( PS : hier in Belgien ist die Bezeichung für SUPER = 95 Oktan und für SUPER PLUS = 98 Oktan , deshalb die Oktanangaben von mir )

  2. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #2
    Hi,

    die Doppelnocker (ab Bj. 2010) sollten mit Super Plus betankt werden. Für deine reicht das einfache Super, steht ja so auch im Manual.
    Aber wenn du deine EUROs schnell loswerden möchtest, tank ruhig das teure "Goldwasser", schaden tut's nicht. Besonderen Nutzen (im Verhältnis zum Preis) ziehst du daraus aber auch nicht.

    Gruß,
    vacca

  3. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von vacca
    die Doppelnocker (ab Bj. 2010) sollten mit Super Plus betankt werden
    Sie laufen mit 95 Oktan ohne Probleme.

    @ Steve521
    Dazu gibt es auch 100 Oktan sinnvoll?

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #4
    95 Oktan steht auch auf dem Aufkleber am Tankeinfüllstutzen

  5. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    234

    Standard

    #5
    Ja Prima... danke für die schnellen Antworten.
    Ich sagte ja, das 95/91 Oktan im Handbuch steht und am TANKEINFÜLLSTUTZEN steht bei mir nix.

    Aber es wurde halt in mehreren einschlägigen Motoradzeitschriften darüber geschrieben das die GS für 98 Oktan optimiert wäre.

    Habe mir den Artikel gerade nochmals genau angeschaut und dort steht :



    "" DIE R 1200 GS LÄUFT WIE ALLE BMW- BOXER DANK KLOPFSENSOR MIT 95 OKTANIGEM KRAFTSTOFF , IST ABER OPTIMIERT AUF ROZ 98 ""



    Origninalauszug aus MOTORRAD Seite 108 unten links.

    Allerdings ist auf dem Foto eine 2010er GS abgebildet, was man ja ganz leicht an den senkrechten Kerzensteckern erkennt.

  6. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    234

    Standard

    #6
    [QUOTE=Q-Tourer;779501]Sie laufen mit 95 Oktan ohne Probleme.



    Was steht denn bei dir im Handbuch ?? Ich sehe Du hast eine 2010er.

  7. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #7
    91, 92, 95, 98, ich tanke meistens wo es am günstigsten ist, ist das schlimm ?


  8. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    234

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    91, 92, 95, 98, ich tanke meistens wo es am günstigsten ist, ist das schlimm ?



    Das solltest du mit der Q nicht machen .. so eine Motorreparatur soll sehr teuer sein munkelt man.

    Höher geht immer, wobei ich zwischen 95 und 98 Oktan keinen großen Unterscheid feststellen kann aber niemals weiter runter als erlaubt.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Steve521 Beitrag anzeigen
    Das solltest du mit der Q nicht machen .. so eine Motorreparatur soll sehr teuer sein munkelt man.

    Höher geht immer, wobei ich zwischen 95 und 98 Oktan keinen großen Unterscheid feststellen kann aber niemals weiter runter als erlaubt.
    Und warum sollte Normalbenzin bei seiner Q nicht funktionieren oder gar Schaden anrichten?

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Steve5231
    Was steht denn bei dir im Handbuch ?? Ich sehe Du hast eine 2010er.
    Dass sie mit geringen Leistungseinbußen auch mit 95 Oktan läuft. Solche Leistungseinbußen sind aber nur im höchsten Drehzahlbereich kurz vor dem Abregeln und dann eher messtechnisch zu erfassen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Welche Öle?
    Von vikos777 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 14:09
  3. Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 23:23
  4. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  5. Welche F 650
    Von Hessie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 11:03