Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Welche Oktanzahl ???

Erstellt von Steve521, 02.06.2011, 20:00 Uhr · 35 Antworten · 6.512 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von giovanniberlin Beitrag anzeigen
    Hier kommen meine 50cent:

    Mein Fazit: Der Unterschied ist durchaus spürbar. Allerdings nur unter Vollast und bei über 6500/min. Im Stadtverkehr und beim eher niedertourigen Landstraßenritt ist der Unterschied gleich null.

    Gruß as Berlin

    JO
    Hi
    Da stimme ich uneingeschränkt zu

    Gruß Jo

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von schrader Beitrag anzeigen
    Dann solltest du mal die technischen Daten der aktuellen TÜ lesen, oder mal einen Blick ins Handbuch riskieren (hat noch keinem geschadet). 91ROZ als Sonderausstattung verfügbar. Stammt nicht vom Stammtisch, sondern von BMW.
    Moin Schrader,

    sicher hab ich das Handbuch gelesen:

    Zitat Zitat von Bedinungsanleitung R 1200 GS
    Kraftstoff
    empfohlene Kraftstoffsorte
    95 ROZ/RON, Super bleifrei

    91 ROZ/RON, Normal bleifrei
    (Kraftstoffsorte verwendbar mit Einschränkung bei Leistung und Verbrauch)
    Von Sonderausstattung und separater Einstellung steht da nix drin.

    Außerdem habe ich geschrieben

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .....
    Das Betanken mit 98er Sprit der "alten" 12er bringt keine spürbare Leistungssteigerung bzw. Spriteinsparung.....
    d.h. Du haste ne TÜ und somit keine alte 12er. Richtig?

    Warum BMW dann die Verwendung von 91er Sprit als Sonderzubehör deklariert, kann man wiederum am Stammtisch diskutieren. M.E. ist es ein Rückschritt

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Niederoktaniger Sprit ist anderer Sprit, aber nicht minderwertiger Sprit. Das wollen Euch bestimmte Firmen seit vielen Jahren einreden.
    Moin Peter,

    hab mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Mit minderwertigem Sprit hab ich jetzt nicht schrottigen Sprit gemeint, sondern eben Sprit, mit dem Motoren zu keiner Höchstleistung gezüchtet werden können. Die Hersteller würden ja sonst auch nicht schreiben, daß unter Verwendung von niederoktanigem Sprit die Leistung reduziert wird und der Verbrauch steigt.


    @ Giovanni und Jo

    Ich habe die Beobachtung bei unterschiedlichen Motoren (Pkw u. Motorrad) gemacht, daß die Motoren bei oder kurz nach Bummelfahrten mit geringer Drehzahl nicht so gut ansprechen.

    Nach einigen km forscherer Gangart wirken sie lebendiger und agiler. Der Sprit ist der gleiche.

    Es wird auch von Werkstätten empfohlen, daß Kurzstreckenenfahrzeuge mal auf die BAB und bei höherer Drehzahl 50-10km freigefahren werden sollen. Die Motoren laufen dann wieder harmonischer und agiler.

    Ist halt etwas Aufwand, aber Ihr könntet Euch auch mal die Kerzen vorher/nachher ansehen

  4. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.104

    Standard

    #34
    Übrigens hat mir ein Mittarbeiter einer Großen Raffinerie mit A erzählt, das sie immer reichlich Oktan reinhauen und das das 95er durchaus auch 98 Oktan haben kann und das 98er bis 100. Sie wollen halt sicher sein die Norm zu erfüllen.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Moin Peter,
    hab mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Mit minderwertigem Sprit hab ich jetzt nicht schrottigen Sprit gemeint, sondern eben Sprit, mit dem Motoren zu keiner Höchstleistung gezüchtet werden können. Die Hersteller würden ja sonst auch nicht schreiben, daß unter Verwendung von niederoktanigem Sprit die Leistung reduziert wird und der Verbrauch steigt.
    Ja sicher. Aber macht der Unterschied wirklich so viel? Die paar PS und das bischen gefühlter mehr Lebendigkeit. Ich habe den Verdacht, dass diese Firmen den teureren Benzinsorten einfach die besseren Additivpakete zukommen lassen - um genau den gewünschten Eindruck zu verschärfen.

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    .....Aber macht der Unterschied wirklich so viel? Die paar PS und das bischen gefühlter mehr Lebendigkeit.....
    Hai Peter,

    mir ists egal. I.d.R. tank ich Super - fertig, aus, Feierabend. Ist der Preis gleich oder gibts nix anderes, gönn ich der Q auch nen Schluck Super+

    Man unterhält sich halt drüber


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Welche Öle?
    Von vikos777 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 14:09
  3. Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 23:23
  4. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  5. Welche F 650
    Von Hessie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 11:03