Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Welche Reifen sind zu empfehlen?

Erstellt von Deepzone, 04.01.2016, 13:59 Uhr · 45 Antworten · 7.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Heidenau K60 Scout
    Den hätte ich jetzt auch empfohlen. Der K60 ist (für mich) die eierlegende Wollmilchsau unter den GS-Reifen und passt somit ideal zur GS, die ja auch alles ein bisschen kann.....

  2. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #12
    Also ich nehme immer die Runden ��
    Von Conti oder Metzl er��

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #13
    Hallo Rolf,
    auf ein bayrisches Mopped gehört auch bayrisches Gummi möchte man fast sagen:
    Also auch ich würde mich hier der Tourance-Next-Fraktion anschließen.
    Ist kein Spezialkönner, aber macht, in der Summe seiner Eigenschaften, für straßenorientierte Enduristen die beste Figur.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Deepzone Beitrag anzeigen
    Welche Reifen sind besonders zu Empfehlen?
    Ich empfehle Mitas E07 für Strasse und Schotter auf Grund des besten Preisleistungsverhältnisses. Er hällt eeewig und es gibt ihn auch mit Schneeflockesymbol. Wird in Südafrika von KTM vertrieben. In Deutschland ist er weitgehend unbekannt, kann aber sehr günstig online bestellt werden.
    Gute Fahrt

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #15
    Ich fahre den Michelin Pilot Road 4 Trail sehr gerne, er bringt eine sehr gute Nässe performance, mit
    ca. 8000 km hinten und ca. 10000 km vorne eine gute Leistung, laufruhig und komfortabel, für mich
    ein top Reifen.
    Einsatz ca. 95% Asphalt / Beton Strassen, Rest Feldwege.

    Der Pirelli Angel GT hat mir auch sehr gut gefallen, ca. 8000 km vorne und hinten, der hat aber meines
    Wissens keine Freigabe in D.

  6. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #16
    Hallo,

    Pirelli Skorpion Trail ll ist jetzt bei mir erste Wahl, auf Straße trocken und nass bestens.
    War auch im Reifentest bei Motorrad der beste.
    Gruß und Allzeit gute Fahrt mit den richtigen Reifen.

  7. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #17
    Ich kann den Dunlop Trailsmart sehr empfehlen. Egal mit oder ohne Gepäck, Solo oder zu zweit. Es ist eine Freude diesen Reifen zu fahren.

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard

    #18
    ich vermiss noch den TKC-70
    (also ich nicht, ich hab ja einen , aber in der Aufzählung)
    Trocken - Nassperformance ähnlich dem schon hier genannten Trail Attack (für mich persönlich auf der Straße ein Ge.ler Reifen)
    aber bessere Offroad-Fähigkeiten (na ja besser als Trial Attack),
    aber nicht so ein "Unimogfahrverhalten" wie der K60 oder der TKC 80 wenn die abgefahren sind,

    wobei ich von dem K60 Scout bzgl. Fahrverhalten auch sehr angenehm überrascht war
    (aber auch von der dauernden Luftdruckkontrolliererei )

  9. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Scorpion Trail oder der Tourance next.
    Den Pirelli Scorpion Trail probiere ich als nächstes, soll richtig gut sein!
    Tourance Next ohne Worte (positiv)
    Ich könnte noch den Dunlop Road-Smart empfehlen! (Macht richtig Spaß)

  10. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    .... K60 Scout .... sehr angenehm überrascht war
    (aber auch von der dauernden Luftdruckkontrolliererei )
    Eine vermehrte Luftdruckkontrolle kann ich nach drei Satz K60 Scout auf der 1150er bzw. 1200er GS nicht bestätigen. Auch mein Spezi mit seiner 1200er LC hat keinen merklichen Druckverlust.
    Die einzige Druckveränderung habe ich durch die zu- oder abnehmende Außentemperatur wahrgenommen.
    Ansonsten - wie Torfschiffer schon schreibt - eine eierlegende Wollmilchsau mit hoher Laufleistung und einem sehr guten Preis. Von der Optik an der GS mal ganz abgesehen.

    r-ckansicht-01.jpg

    Gruß
    Peter


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 12:56
  2. Welche Gepäckrolle ist zu empfehlen?
    Von Tobinger im Forum Zubehör
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 10:48
  3. Welche Zurpunkte für einen Anhänger sind zu empfehlen ?
    Von Toni-TF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 20:39
  4. Welche Komplettanlage ist zu empfehlen?
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 07:28
  5. [R1150GS] Welche Reifen könnt ihr empfehlen?
    Von GS-Molch im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 15:38