Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Welche Rückrufe gab es bei der GS (TÜ) ab Bj. 2010?

Erstellt von Q-Udo, 06.10.2016, 08:36 Uhr · 20 Antworten · 2.434 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    8

    Frage Welche Rückrufe gab es bei der GS (TÜ) ab Bj. 2010?

    #1
    Hallo Boxerfreunde,

    endlich kann ich hier aktiv teilnehmen, obwohl ich hier schon seit 5 Jahren gemeldet bin, denn in den nächsten Tagen wird meine 900er Diversion von dem bisher geträumten Traum, einer 2010er GS abgelöst.

    Da ich mich bei der Übergabe vergewissern möchte wie der Stand ist, brauche ich von Euch Tipps, welche Rückrufe die Q in der Zwischenzeit hätte aufsuchen müssen.
    Die Maschine kommt aus dem Werkspool aus England und wurde importiert - der Händler macht die Schöne (weiß) nun zur Übergabe fertig.

    Ich bedanke mich schon mal vorab für Eure Hilfe.

    Udo

  2. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    723

    Standard

    #2
    Soviel ich weiß nur der Radflansch...

  3. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    742

    Standard

    #3
    Ab BJ 2010, damit ist auch BJ 2012 gemeint.
    Dafür gab es keinen Rückruf.

    /Othello

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.802

    Standard

    #4
    2010 - 2012 war richtig gut ...

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.881

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    2010 - 2012 war richtig gut ...
    Ja, stimmt, und damit es nicht langweilig wurde kam die LC mit all ihren Problemen

  6. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Q-Udo Beitrag anzeigen
    Da ich mich bei der Übergabe vergewissern möchte wie der Stand ist, brauche ich von Euch Tipps, welche Rückrufe die Q in der Zwischenzeit hätte aufsuchen müssen.
    Die Maschine kommt aus dem Werkspool aus England und wurde importiert - der Händler macht die Schöne (weiß) nun zur Übergabe fertig.
    BMW Händler? Dann kann der online nachsehen und soll Dir bestätigen, dass alles gemacht wurde. Es geht ja nicht nur um "Rückrufe" sondern auch Änderungen, die bei einer Wartung durchgeführt werden (ich weiß den Namen nicht mehr, aber ein BMW Mitarbeiter erklärte mir mal groß und breit den Unterschied) - wie z.B. bei meiner 2010 den noch burchzuführenden Punkt „Kraftstoffpumpeneinheit prüfen“ (war in USA ein Rückruf, bei uns nicht)

    Wenn Du die Fahrgestellnummer hast kannst Du auch bei BMW Motorrad mittels Kontaktformular online nachfragen - da habe ich zu meinem Motorrad die entsprechende Antwort bekommen.

    Gruß, Peter

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.227

    Standard

    #7
    Es kann aber muss nicht deine VIN betreffen.

    Sensorrad NW ( inkl. SW ) da eine ganze Charge NW nach BMW Vorgaben gefertigt wurden mit dann falschen Steuerzeiten.
    Abfrage über VIN

    Elektrikteil der Kraftstoffpumpe undicht/Feuchtigkeitseintritt, Kurzschluss/Prüfung, ggf. Erneuerung der Kraftstoffpumpe
    Abfrage über VIN

    Radflansch
    Alle

  8. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.143

    Standard

    #8
    Meine TÜ Baujahr Mai 2012war die ersten 2 Jahre regelmässig bei Inspektionen beim BMW Händler

    Ich habe nie etwas von einer Rückrufaktion mitbekommen und habe auch nie Post von BMW oder vom KBA bekommen.
    Wenn etwas bei der Insepktion ausgetauscht geworden wäre, dann hat man mir das nicht mitgeteilt.

    Gruß
    Jochen

  9. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.144

    Standard

    #9
    Bei meiner 2010er Stand beim 50.000 KD in 2014 folgendes auf der Rechnung ...

    "Kraftstoffpumpeneinheit prüfen mit neuem Stützring, 0,00 €"

    ansonsten wie bei Jochen

  10. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Ich habe nie etwas von einer Rückrufaktion mitbekommen und habe auch nie Post von BMW oder vom KBA bekommen.
    Wenn etwas bei der Insepktion ausgetauscht geworden wäre, dann hat man mir das nicht mitgeteilt.
    Bei Rückrufen bekommst Du es mit - bei anderen Arbeiten eben nicht unbedingt (ich bin mir nicht sicher, ob alle Werkstätten solche Punkte wie von Volker geschrieben auf der Rechnung ausweisen). Siehe Beispiel "Kraftstoffpumpeneinheit prüfen" (siehe http://www-odi.nhtsa.dot.gov/acms/cs...3V617-4409.pdf ) - das ist bei uns in D kein Rückruf sondern wird "mitgemacht" wenn das Motorrad zur Inspektion da ist. Wenn man die Inspetion selber macht ... bekommt man so etwas (ausser durch regelmäßige Nachfrage) nie mit.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Pakete gab es bei der 2012er GS und was beinhalteten diese?
    Von calvin0368 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2016, 22:27
  2. Suche Rep.-Anleitung für GS 1200 ab Bj. 2010 / 2012
    Von Bante im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 14:15
  3. Suche Org. Auspuff R 1200 GS TÜ ab Bj. 2010
    Von Roter Oktober im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 09:17
  4. Rahmenveränderungen an der GS 1200 ab Bj. 08
    Von Ice-Man im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 02:59
  5. Welche Rückrufe bzw. Nachbesserungen gab es bei der R 1200 GS 0303?
    Von Pavel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 08:50