Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Welche soll ich nehmen

Erstellt von boxertoddi, 05.06.2012, 20:38 Uhr · 18 Antworten · 2.227 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    51

    Standard Welche soll ich nehmen

    #1
    Hallo Leute,
    auch wenn dieses Thema schon öfter da war.
    Ich möchte mir Koffer für meine 1200 GS kaufen.
    Fahre bspw. im Juli 2 Wochen in die Ardennen mit Sozia.
    Hat jemand schon Erfahrung mit den ALU Standart von H&B / Explorer oder Gobi?
    Oder besser die BMW Vario?

    Im vorraus vielen Dank

    Gruß

  2. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #2
    Jau, iss´n Thema.
    Wenn Du "normal" Arbeit und zurück fährst und ab und zu ein schönes We, dann reichen die Vario´s vollkommen aus. Sind halt leicht zusammengeklappt und bauen nicht so breit auf. Habe die selber und habe links halt den gesamten "Kram" mir Regenhose etc. drin. Rechts die Arbeitstasche. Am WE dann bei Bedarf die Dinger ausgeklappt und das meiste geht rein. Wenn man nicht eben in die Wüste Gobi will sollte es reichen. Ist halt ein Thema des Bedarfs und jeder soll dies seinen Bedürfnissen hin entscheiden... . PS: Alukoffer lassen sich halt bei einem Ausrutscher besser reparieren. Ist halt reines Alu und kein Mix aus Alu/Kunststoff wie bei den Varios.
    Habe selbst trotzdem die Varios genommen, da es meinen Bedürfnissen am besten gerecht wurde.
    LG Jojo

  3. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    #3
    Vielleicht kannst du dir, die Koffer im Motorrad Haus ausleihen. Was die kosten: keine Ahnung, aber koffer für die GS egal welche marke, sind einfach zu teuer, nur für einen einmal pro Jahr große Tour, du verstehst was ich meine. Es sei den, du fährst mehrere Touren. Da gibt es aber auch koffer vom Louis, sind komplett aus Alu. kosten so um die 120 TEURO. Links und Rechts,versteht sich. Du musst aber noch die Koffer Halter extra kaufen. Insgesamt 200 Teuro.

  4. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #4
    Ja danke erstmal für deinen Tipp, aber konnte solche Koffer bei Louis im Onlineshop nicht finden.
    Kannst du mir sagen welche das sind?

    Gruß und Danke

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #5
    Gebrauchte Adv-Alus nicht so arg teuer und die taugen und haben Platz.

    Die Varios sind meiner Meinung nach Kinderspielzeug. (Platz, Befestigung).

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #6

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    schon mal Trax-Koffer angesehen? Und eine Quicklock-Halterung soll auch nett sein. Ist dann zwar keine Gleichschließung, kostet aber nicht die Hälfte von Original-BMW.

  8. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Gebrauchte Adv-Alus nicht so arg teuer und die taugen und haben Platz.

    Die Varios sind meiner Meinung nach Kinderspielzeug. (Platz, Befestigung).
    Hallo,

    es wird immer mal wieder beschrieben, dass es genau umgekehrt ist: die BMW-Alukoffer falten sich zusammen wie ne Coladose oder platzen auf, während die Plastikkoffer nen Umfaller/kleinen Sturz locker wegstecken (jetzt mal abgesehen von der Halterung).

    Ich halte die Variokoffer für die beste weil variabelste Lösung, es sei denn, man möchte einen Toplader (und wenn die Variabilität/Breite egal ist).

    Gruß

    Martin

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    schon mal Trax-Koffer angesehen? Und eine Quicklock-Halterung soll auch nett sein. Ist dann zwar keine Gleichschließung, kostet aber nicht die Hälfte von Original-BMW.
    naja, also dem quicklock vertrau ich beim tankrucksack aber die kofferträger die ich gesehen hab machen doch einen sehr klapprigen eindruck.

    die därr alus sind übrigens ausgesprochen günstig

    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    es wird immer mal wieder beschrieben, dass es genau umgekehrt ist: die BMW-Alukoffer falten sich zusammen wie ne Coladose oder platzen auf, während die Plastikkoffer nen Umfaller/kleinen Sturz locker wegstecken (jetzt mal abgesehen von der Halterung).

    Ich halte die Variokoffer für die beste weil variabelste Lösung, es sei denn, man möchte einen Toplader (und wenn die Variabilität/Breite egal ist).
    als alternative zu den variokoffern wären vielleich noch die gobi von h&b zu erwähnen, auch kunststoff aber dafür toploader und halten einiges aus.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    naja, also dem quicklock vertrau ich beim tankrucksack aber die kofferträger die ich gesehen hab machen doch einen sehr klapprigen eindruck.
    das ist aber sicher ein von keiner Tatsache belegter Aberglaube, wer nicht dran glaubt hat einen bei Nichtgebrauch sehr unauffälligen Kofferträger.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen kann ich nehmen
    Von kalb im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 14:02
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 21:51
  3. bin 199 cm gross, eine neue sitzbank soll her, aber welche?
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 13:34
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 18:59
  5. Welche Anlage nehmen????
    Von marvin59 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:12