Ergebnis 1 bis 5 von 5

Welchen Endtopf ab 09er

Erstellt von Schorsch, 09.07.2009, 08:30 Uhr · 4 Antworten · 869 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard Welchen Endtopf ab 09er

    #1
    Hi,
    welcher Endtopf ab Modell 09 ist legal montierbar (wegen Euro 3) ?
    Haben alle ihre ABE`s entsprechend erweitert?
    Welcher ist zu empfehlen?

  2. Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    47

    Standard

    #2
    Hallo Schorsch,
    ich habe mir im März 2009 meine erste GS gekauft
    und habe mir alle Endschalldämpfer angeschaut.
    Gekauft habe ich dann letztendlich den ZACH- Dämpfer,
    ist mit ABE, hört sich super an und ich finde er ist am
    besten verarbeitet.

    Gruß Michael

  3. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Hi,
    welcher Endtopf ab Modell 09 ist legal montierbar (wegen Euro 3) ?
    Haben alle ihre ABE`s entsprechend erweitert?
    Welcher ist zu empfehlen?
    Euro 3 oder Euro 2 ist dem Endschalldämpfer egal, denn der Kat sitzt im Vorschalldämpfer unter dem Motor.
    War auch auf der Suche nach einem Endschalldämpfer für meine 2009 und hab mir den Zard von "Wundersam" gekauft.
    Der hat laut Katalog eine EG ABE dabei und ist für Modelle ab 2007.
    Auch eine Mail an Wunderlich, mit dem Hinweis auf die höhere PS Zahl ab Bj. 2008 brachte die Antwort, der Endtopf wäre zugelassen.
    Problem: Beigelegte ABE ist nicht für 77 KW/ 105 PS Mopeds, aber laut Wunderlich braucht man keine ABE mehr mitzuführen, weil eine E Nr. eingestanzt ist.
    Ob die sich nun auch auf mein Bike bezieht, habe ich beim TÜV abklären lassen. Ergebnis: TÜV liegen keine Freigaben für das 2008/2009 Modell vor.
    Somit kann der Auspuff nicht eingetragen werden, bzw., bei der nächsten Hauptuntersuchung würde ich durchfallen.
    Jetzt kommuniziert Wunderlich mit dem TÜV und will das abklären. Da bin ich dann mal gespannt. Komisch nur, daß das noch kein Kunde gemerkt hat.

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #4
    Das ist doch ein altes Wundermilchspiel,
    viele Teile sind ohne ABE nur mit Tüv Gutachten (oder gar nichts) der Kunde wirds schon irgendwie akzeptieren.
    Und das bei den Preisen!
    Du bist eiener der wenigen die sich damit nicht zufrieden geben.
    Viele Kradfahrer haben sowieso schon Teile ohne Zulassung am Moped und dann kommt es auf eins mehr oder weniger auch nicht mehr an.

    Stanley

  5. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Quatsch muss sein !

    #5
    Zitat Zitat von stanley Beitrag anzeigen
    Das ist doch ein altes Wundermilchspiel,
    viele Teile sind ohne ABE nur mit Tüv Gutachten (oder gar nichts) der Kunde wirds schon irgendwie akzeptieren.
    Und das bei den Preisen!
    Du bist eiener der wenigen die sich damit nicht zufrieden geben.
    Viele Kradfahrer haben sowieso schon Teile ohne Zulassung am Moped und dann kommt es auf eins mehr oder weniger auch nicht mehr an.

    Stanley

    .


    ...und getoppt wird der Irrsinn durch die Tatsache dass aktuell Euro 5 (fünef) Stand der Technik wäre und Motorräder wieder mal der Wirklichkeit um Äonen hinterherhinken.

    Trotzdem weiterhin fröhliches Ballern durch die Gegend...

    Gruss aus Köln





    .


 

Ähnliche Themen

  1. Welchen Endtopf an eine 1200Gs Mod.2010??
    Von armin_dietz im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 18:33
  2. 09er zu 10er GS so großer Unterschied ??
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 18:33
  3. reifen und auspuff für 09er gs 1200
    Von t.aus w. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 17:20
  4. Suche BMW R 1200 GS 09er - Schalthebel
    Von D.R.Boxer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 19:15