Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 118

Welchen Zylinderschutz

Erstellt von Guy Incognito, 13.11.2011, 12:55 Uhr · 117 Antworten · 20.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Hier seine subjektiven Eindrücke über die Qualität/Nutzen der jeweiligen Schützer zu schildern bringt doch nix.
    snip ...
    Ich kann euch sagen,daß der BMW ADV Aluschutz hervorragend seinen zweck erfüllt.
    Genauso könnte man sagen: Hier seine Erfahrung vom Einzelfall zu schildern bringt nichts. Denn es ist jeder Fall anders.

    Was hältst Du denn davon?

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Genauso könnte man sagen: Hier seine Erfahrung vom Einzelfall zu schildern bringt nichts. Denn es ist jeder Fall anders.

    Was hältst Du denn davon?
    Ich rede von den Beschreibungen von Leuten die sagen ihr Schützer sei der beste,obwohl sie ihn noch nie gebraucht hatten.
    Wenn man sagt dieser oder jener Schützer gefällt mir,ist das ok.
    Alles andere ist nicht beweisbar.

    Ich habe einen sachten Vorderradrutscher elegant über den ADV Schützer abgefangen.
    Ich sage aus eigener Erfahrung daß er seinen Zweck hervorragend erfüllt hat.Keine Macke an den Ventildeckeln.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #23
    Noch einmal: Für diese Deine Situation. Und davon braucht man viele, um einigermaßen generell gültige Rückschlüsse ziehen zu können.

    Ich will Dir eigentlich nicht Deine Häubchen ausreden. Das musst Du selber wissen.

    Aber es gibt genügend Bilder im Internet die zerfetzte Aluhäubchen zeigen, die sich dann auch gerne in den Deckel bohren. Das sind dann auch gerne die von den Herstellern beworbenen 3 - 4 mm superstarken Aluteile. Ich sah deutlich weniger "Unglück" bei denen, die Plasteteile hatten, und zwar solche aus faservertärktem Plaste mit Gummiunterlage. Die reißen nicht so schnell ab. Solche Berichte gibt es z.B. auf ADVRider zahlreich. Dort wird viel häufiger bewiesen und dokumentiert, nicht nur theoretisch gelabert.

    So gesehen hast Du dann doch recht mit Deinem Einwand.

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #24
    Habe früher auch gedacht, dass da was "Richtiges" dran gehört, da so ein kleiner Plastikschutz schliesslich nicht gerade viel aushält.

    Aber die Realität sieht dann doch wieder anders aus. Beim Sturz muss der Zylinder gegen Abschleifen geschützt sein - was bereits mit dem Kunstsoffteil gewährleistet ist. Sooo leicht schleift sich das Plastik nämlich nicht ab, dass dann noch der darunter liegende Zylinderdeckel gravierend etwas abbekommt. Da hat man sich durchaus was gedacht. Bügel bringen im schlimmsten Fall einen echten grösseren Schaden, da sie den Schlag über die Halterungen auf wesentliche Teile des Motorrads umlenken. Sie eignen sich daher bloss für die Adventure als Tankschutz weil bei dieser der Tank wesenlich ungeschützter ist.
    Der leichte Kunststoffschutz ist auch daher für die Vermeidung weiterer Schäden besser geeignet, da er auch gegenüber dem Zylinder keinen harten Gegner abgeben kann. Das Blechteil gibt ebenfalls nach.

    Fazit: Es eignen sich also sowohl der Blech als auch der vermeintlich "billige" Kunststoffschutz allerbestens. Bügel sind erst für die GSA besser - und sie schützen erstrangig den Tank.

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Noch einmal: Für diese Deine Situation. Und davon braucht man viele, um einigermaßen generell gültige Rückschlüsse ziehen zu können.

    Ich will Dir eigentlich nicht Deine Häubchen ausreden. Das musst Du selber wissen.

    Aber es gibt genügend Bilder im Internet die zerfetzte Aluhäubchen zeigen, die sich dann auch gerne in den Deckel bohren. Das sind dann auch gerne die von den Herstellern beworbenen 3 - 4 mm superstarken Aluteile. Ich sah deutlich weniger "Unglück" bei denen, die Plasteteile hatten, und zwar solche aus faservertärktem Plaste mit Gummiunterlage. Die reißen nicht so schnell ab. Solche Berichte gibt es z.B. auf ADVRider zahlreich. Dort wird viel häufiger bewiesen und dokumentiert, nicht nur theoretisch gelabert.

    So gesehen hast Du dann doch recht mit Deinem Einwand.
    Seh ich ganz genau so,Peter. Das Plastik ist gut. Besser wie man meint. Es muss genau so sein, dass da nix Hartes "schützt". Noch schlimmer die Besispiele wo erst der Bügel so richtig Schaden verursacht hat (wobei ich die mehr von Africa Twins kenne - da gab es sogar OHNE Sturz bereits Belastungsschäden, Risse - durch Vibration).

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Fazit: Es eignen sich also sowohl der Blech als auch der vermeintlich "billige" Kunststoffschutz allerbestens. Bügel sind erst für die GSA besser - und sie schützen erstrangig den Tank.
    Zustimmung, letzteres ist allerding Quatsch!

    Es kommt immer drauf an was Du schützen willst und bei welcher Gelegenheit Du den Schutz haben möchtest und gegen welche Schäden der Schutz erfolgen soll.

    Gegen Umfaller und Stürze aus geringer Geschwindigkeit heraus schützen die Schutzbügel und die Deckel hervorragend. Die Haubenschützer gegen Durchschläge von größeren Steinen oder sonstigen abstehenden Hindernissen, die Motorschutzbügel dagegen überhaupt erst so weit zu kippen. Also bewegen wir uns bei letzterem abseits asphaltierter Straßen. Aufheben und weiterfahren und zwar ohne daß die Zylinderkopfdeckel verbogen oder gerissen sind und ohne daß Öl ausläuft. Dem augenscheinlichen Verwendungszweck entsprechend ist deswegen die ADv serienmäßig mit Motorschutzbügeln und Kopfschützern ausgerüstet.

    Was bei heftigeren Stürzen mit den Teilen passiert steht gar nicht zur Diskussion. Wer glaubt sich hierbei Gedanken drum machen zu müssen, ob danach Öl ausläuft oder nicht oder ob die Deckel verkratzt sind oder nicht, sollte sich erst einmal Gedanken was in diesem Fall möglicherweise mit seinen eigenen vier Buchstaben passiert, bzw. welche Teile am Motorrad sonst noch in Mitleidenschaft gezogen die man mit vertretbarem Aufwand nicht schützen kann.

    Auf der Straße brauche ich beides erst einmal nicht. Es sei denn ich such wieder was zum Geld ausgeben und zum dran bauen.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Zustimmung, letzteres ist allerding Quatsch!

    Es kommt immer drauf an was Du schützen willst und bei welcher Gelegenheit Du den Schutz haben möchtest und gegen welche Schäden der Schutz erfolgen soll.

    Gegen Umfaller und Stürze aus geringer Geschwindigkeit heraus schützen die Schutzbügel und die Deckel hervorragend. Die Haubenschützer gegen Durchschläge von größeren Steinen oder sonstigen abstehenden Hindernissen, die Motorschutzbügel dagegen überhaupt erst so weit zu kippen. Also bewegen wir uns bei letzterem abseits asphaltierter Straßen. Aufheben und weiterfahren und zwar ohne daß die Zylinderkopfdeckel verbogen oder gerissen sind und ohne daß Öl ausläuft. Dem augenscheinlichen Verwendungszweck entsprechend ist deswegen die ADv serienmäßig mit Motorschutzbügeln und Kopfschützern ausgerüstet.

    Was bei heftigeren Stürzen mit den Teilen passiert steht gar nicht zur Diskussion. Wer glaubt sich hierbei Gedanken drum machen zu müssen, ob danach Öl ausläuft oder nicht oder ob die Deckel verkratzt sind oder nicht, sollte sich erst einmal Gedanken was in diesem Fall möglicherweise mit seinen eigenen vier Buchstaben passiert, bzw. welche Teile am Motorrad sonst noch in Mitleidenschaft gezogen die man mit vertretbarem Aufwand nicht schützen kann.

    Auf der Straße brauche ich beides erst einmal nicht. Es sei denn ich such wieder was zum Geld ausgeben und zum dran bauen.

    Gruß Thomas
    Sehe ich überhaupt nicht so. Selbstverständlich schützt der Zylinderschutz gerade auf der Strasse gegen das Durchscheuern. Sonst bräuchte man sich auch über Schutzkleidung keine Gedanken machen.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #28
    Ohne Schutzbügel werden die Aluhauben bei schon geringer Geschwindigkeit meistens ganz einfach abgerissen. Das Alu ist sehr weich, es verhakt sich gründlich mit dem Untergrund. Wie gesagt in Einzelfällen mag das mal nicht so sein.

  9. Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #29
    Hallo,

    was haltet ihr von dem

    http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/co...typid=49488722

    nur der Bügel, ohne den silbernen Zylinderschutz. Der ist mehr für Steinschläge im Gelände. Für Straße , bei Umfallern oder Rutscher reicht der Bügel ( Aussage BMW-Dealer)

    Schöne Grüße

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Slayer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was haltet ihr von dem

    http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/co...typid=49488722

    nur der Bügel, ohne den silbernen Zylinderschutz. Der ist mehr für Steinschläge im Gelände. Für Straße , bei Umfallern oder Rutscher reicht der Bügel ( Aussage BMW-Dealer)

    Schöne Grüße
    Sieht recht gut aus. Auch recht kompakt. Ist sicher kein Fehler. Die schlimmsten sind die grössten Bügel welche eine unverschämte Hebelwirkung auf die Aufnahmepunkte ausüben können - und auch am ehesten irgendwo verhaken. Aber der ist echt super


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Auspuff?
    Von cladoli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 10:07
  2. Welchen Stoßdämpfer
    Von mf1974 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:11
  3. Welchen Motorschutzbügel???
    Von Hagen Mueller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 09:00
  4. welchen Luftfilter
    Von gsabs9 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:01
  5. Welchen Zylinderschutz
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:58