Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 118

Welchen Zylinderschutz

Erstellt von Guy Incognito, 13.11.2011, 12:55 Uhr · 117 Antworten · 20.260 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Darum versteh ich nicht warum Leute immer alles orginale schlecht machen?!

    Unsere Schäden sind nahezu identisch.
    Und wenn ich den oberen Bereich der Schützer ansehe,weiß ich daß bei jedem dieser komischen Plastik Schützer der Ventildeckel stark zerkratzt wird.
    Ich glaube sogar daß eine Weiterfahrt nicht möglich währe.
    Gleicher Speed, war bei mir auch mit 40. Ich hab da irgendwie die Überzeugung, das die Herrn Ing. von BMW Zubehör in die Testreihen der Mopedentwicklung mit einbezogen sind, daher passen die Teile auch. Ein TT oder Wundermilch wird nicht so viele Mopeds für die Entwicklung schrotten (können)

    Und wenn man in anderen Freds liest, wie manche Zeitgenossen sich die Finger verbiegen und verletzen bei der simplen Montage eines popeligen Zubehörteils , dann wird mir so manches klar

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #52
    Wir können hier schreiben was wir wollen,es wird immer Leute geben die alles kritisieren und schlecht reden.Aber mir egal.
    Ich hoffe daß sich die nur mitlesenden User selbst ein Bild machen was Sache ist.

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Wir können hier schreiben was wir wollen,es wird immer Leute geben die alles kritisieren und schlecht reden.Aber mir egal.
    Ich hoffe daß sich die nur mitlesenden User selbst ein Bild machen was Sache ist.
    Man muß halt schauen was die Herrn Schrauber selber verbauen, ein wenig nachfragen, ob es wg. dem Betriebsrabat ist, oder die eigene Überzeugung






    meistens sind deren Mopeds abba sehr nackicht

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #54
    [QUOTE=bastl-wastl;878749]Das ist mein ADV Deckel nach einem Vorderrad Rutscher bei ca 40kmh.Das Moped ist völlig waagerecht auf der Straße zum liegen gekommen.
    Besonders im oberen Bereich hat mein Deckel viel aufgefangen.

    Wie hätte der von euch so favorisierte kleine Plastikschutz ausgesehen,oder besser,wie stark währe dabei euer Ventildeckel zerschunden gewesen?


    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Genau das ist es, die org. Teile sind voll ok. bei meinem Abflug hielt der Zylinderschutz und Sturzbügel auch, was will ich mehr
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Darum versteh ich nicht warum Leute immer alles orginale schlecht machen?!

    Unsere Schäden sind nahezu identisch.
    Und wenn ich den oberen Bereich der Schützer ansehe,weiß ich daß bei jedem dieser komischen Plastik Schützer der Ventildeckel stark zerkratzt wird.
    Ich glaube sogar daß eine Weiterfahrt nicht möglich währe.

    Stark. Das find ich jetzt wirklich entscheidende informative Beiträge. Ich habe den Plastikschutz immer favorisiert und keine gute Meinung zu den Bügeln gehabt weil man auch schon sogar von Motorschäden lesen konnte durch den Druck auf die Aufnahmepunkte. Und Beiträge über was wer kaufen möchte sind ja ohnehin für gar nix. ... aber das ist mal überzeugend. Ich denke jetzt schon auch, dass man die org. Alu/Stahl BMW-Geschichte dran schrauben sollte und dass wahrscheinlich mein Plastikteil nur einen Teil geschützt hätte. Das gefällt mir.

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Ich hab da irgendwie die Überzeugung, das die Herrn Ing. von BMW Zubehör in die Testreihen der Mopedentwicklung mit einbezogen sind, daher passen die Teile auch. Ein TT oder Wundermilch wird nicht so viele Mopeds für die Entwicklung schrotten (können)
    Na ja. das ist nicht ganz so. Auch das Org. BMW Zubehör stammt von eben diesen Zulieferern. hat sich noch keiner darüber gewundert wie ein Wunderlich oder TT bereits im Katalog das volle Zubehörprogramm für ein neues Modell vorweisen können - während das Motorrad gerade erst beim Händler gezeigt wurde? Es wird beim Org.Zubehör jedoch nach Vorgaben von BMW gefertigt - und nicht nach deren eigenen Vorstellungen. Falls sich mal jemand fragt weshalb Touratech Leute oftmals ausgerechnet die Serien-GSA gemeinsam mit ihrer Desierto testen um bei beiden ein positives Fazit abzugeben: Die org. Alu-Koffer der Adventure stammen zum Beispiel von Touratech.. deswegen ist denen beinahe egal ob man bei BMW welche kauft oder andere bei ihnen direkt

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Na ja. das ist nicht ganz so. Auch das Org. BMW Zubehör stammt von eben diesen Zulieferern. hat sich noch keiner darüber gewundert wie ein Wunderlich oder TT bereits im Katalog das volle Zubehörprogramm für ein neues Modell vorweisen können - während das Motorrad gerade erst beim Händler gezeigt wurde? Es wird beim Org.Zubehör jedoch nach Vorgaben von BMW gefertigt - und nicht nach deren eigenen Vorstellungen. Falls sich mal jemand fragt weshalb Touratech Leute oftmals ausgerechnet die Serien-GSA gemeinsam mit ihrer Desierto testen um bei beiden ein positives Fazit abzugeben: Die org. Alu-Koffer der Adventure stammen zum Beispiel von Touratech.. deswegen ist denen beinahe egal ob man bei BMW welche kauft oder andere bei ihnen direkt
    Ist ja logisch daß BMW nicht viel selber herstellt.Die haben ja garnicht die Fertigungstiefe,schon garnicht bei Anbauteilen.
    Bremse,Felgen und was weiß ich noch alles kommt von Fremdfirmen.
    Wichtig ist wer die Vorgaben macht.Das ist BMW.
    Die anderen dürfen sich dann den Kopf zerbrechen etwas anderes zu bauen.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Ist ja logisch daß BMW nicht viel selber herstellt.Die haben ja garnicht die Fertigungstiefe,schon garnicht bei Anbauteilen.
    Bremse,Felgen und was weiß ich noch alles kommt von Fremdfirmen.
    Wichtig ist wer die Vorgaben macht.Das ist BMW.
    Die anderen dürfen sich dann den Kopf zerbrechen etwas anderes zu bauen.
    Hmmm...? ach ja
    Und was hab ich geschrieben?

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #58
    Roter Oktober + Bastl-Wastl - Vielen Dank für das Posten der Aufnahmen.

    Diese Hauben sind nur in Zusammenhang mit Bügeln zu empfehlen. Schon in Post Nr. 13 hat der Tom geschrieben, dass die Hauben nur in Verbindung mit Bügeln nützlich sind, dem habe ich in Nr. 15 zugestimmt.

    Auf Euren Bilder sieht man gleichartige weitflächige Schleifspuren im unteren und im hinteren Teil der Haube. Beide Motorräder trugen Schutzbügel zusammen mit den Hauben.* Beim Bild vom Roten Oktober sind erhebliche Schleifspuren am Bügel zu sehen. Beide Motorräder sind bei relativ moderaten Geschwindigkeiten gecrasht.

    Die GS fällt normal auf den vorderen Teil des Zylinders - und das ist auch gut so, denn leider ist Alumaterial nur weich, kaum biegefest und nur schwach reissfest. Stahl im Vergleich ist in diesen Punkten ein vielfaches besser. Der Bügel hat also den überwiegenden Teil der auftretenden Kräfte aufgenommen. Gerade bei der Crashsitutation wie vorher beschrieben reißt das Alumaterial der Haube ohne Bügel meistens sofort im vorderen Teil ab, wird nach hinten geklappt und kann dabei dem Ventildeckel größeren Schaden zufügen, also z.B. eine Weiterfahrt unmöglich machen. Sie Posts 13 ff. Ohne die Bügel zeigten Eure Bilder zweifellos etwas ganz anderes.

    Darueber hinaus: Beide Eure Hauben tragen weitflächige Schleifspuren im hinterem Teil. Die Hauben haben im unterem und hinteren Teil Bodenberührung gehabt, weil an diesem Bügel kein Unterzug vorhanden ist. Dies entspricht den Bildern, die ich aus anderen Foren kenne. Besäße der Bügel einen Unterzug, dann wären die Schleifspuren an Eurer Haube gar nicht vorhanden. Und der Bügel ist ja sowieso verschandelt, dem ist es egal.


    Zugsamenfassung:

    1. Aluhauben nur in Verbindung mit Bügeln.
    2. Aluhauben ohne Bügel nur mit Scheif-Pad oder solche aus unterfüttertem, faserverstärktem Plastik.
    3. Wenn Bügel dann besser solche mit Unterzug.




    Das ist mein Standpunkt und ich hoffe das dies nun zu dessen Aufklärung reicht. Von schlecht machen usw. kann keine Rede sein. Wir diskutieren hier.


    *PS: Siehe Korrektur von Bastl-Wastl in Beitrag 60.

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    1. Aluhauben nur in Verbindung mit Bügeln.
    2. Aluhauben ohne Bügel nur mit Scheif-Pad oder solche aus unterfüttertem, faserverstärktem Plastik.
    3. Wenn Bügel dann besser solche mit Unterzug.


    Das ist mein Standpunkt und ich hoffe das dies nun zu dessen Aufklärung reicht. Von schlecht machen usw. kann keine Rede sein. Wir diskutieren hier.

    Ja. Nach allem was bisher genannt wurde ist das das Ergebnis.
    Mit diesem Fazit könnte man die Diskussion problemlos stehen lassen.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #60
    Ich hatte keine Sturzbügel dran!!!


 
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Auspuff?
    Von cladoli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 10:07
  2. Welchen Stoßdämpfer
    Von mf1974 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:11
  3. Welchen Motorschutzbügel???
    Von Hagen Mueller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 09:00
  4. welchen Luftfilter
    Von gsabs9 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:01
  5. Welchen Zylinderschutz
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:58