Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Welches Gelände fahrt Ihr noch mit der GS?

Erstellt von diro-hh, 16.04.2015, 11:45 Uhr · 68 Antworten · 9.411 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #31
    Was zur Entspannung:


  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #32
    Hi
    Mich erinnert es an "ich hab' genügend Kohle". Vielleicht bin ich ja ein Schisser, doch wenn ich an einen derartigen Aufstieg komme, dann sehe ich mir die Strecke erst mal "zu Fuss" an um einen Eindruck zu bekommen wo mein Dickschiff nicht durchkommen wird und welche Stellen ich vermeiden sollte.
    Wer cool auf den Zufall vertraut braucht eben Material. Lachend einen Radschaden mit 500EUR zu kommentieren hat was. Wobei er auch vorhanden wäre wenn man nicht lacht. Erfahrungsgemäss würde ich den Anstieg auch in den Rasten stehend angehen weil dabei die Gefahr geringer ist, dass plötzlich das Vorderrad gen Himmel strebt.
    Vielleicht ist meine Vorsicht auch dadurch bedingt, dass ich oft alleine unterwegs bin und nicht 2 Mann zum Schieben und Bergen dabei habe.
    gerd

  3. mal
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    292

    Standard

    #33
    dsc1973-1024x680.jpgdsc2049.jpgimg_2858.jpgimg_2860.jpgimg_2863.jpgimg_2876.jpg

    Ich würde mich wirklich nicht als "richtigen" Geländefahrer beschreiben... dafür hätte ich wahrscheinlich auf der Sand- und Waldstrecke mit kleinen Enduros aufwachsen müssen. Allerdings habe ich seit ein paar Jahren einfach nur Riesenspaß dabei, abseits der normalen Straßen unterwegs zu sein und sich beispielsweise mitten in den Karpaten - weit weg von jedem Dorf - einen Zeltplatz auf über 1000 Metern zu suchen. Dafür muss man nunmal zeitweise runter vom Asphalt.
    Mit der großen Kuh geht tatsächlich ziemlich viel und tatsächlich habe ich auch den Eindruck, dass manche Dinge besser gehen, wenn man Amateur ist, als mit so mancher Motocross Maschine (fahre seit einem halben Jahr endlich eine g´scheite 200er..). Das Ding schiebt sich aufgrund des Gewichts durch alle Furchen und ist selbst mit richtig (!) viel Gepäck noch ziemlich wendig. Vor allem spricht für das Gesamtpaket die Robustheit der BMW.. was meine arme Q schon alles erleiden musste und mich nie im Stich gelassen hat. Ich weiß inzwischen nicht mehr, wie oft ich sie schon aufgehoben habe, aber geputzt nach dem Winter sieht man ihr kaum an, wo ich sie schon überall durchgeprügelt habe.
    Was das Material/Geld Argument angeht: stimmt absolut. Teures Teil - aber je vorsichtiger ich unterwegs bin und zögere, im instabilen Gelände mal kräftig am Gashahn zu drehen, desto eher bricht mir die Verkleidung unterm Schnabel weg. Außerdem gibt es möglicherweise tatsächlich für den reinen Straßeneinsatz bessere Touringmaschinen ...

  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von mal Beitrag anzeigen
    Mit der großen Kuh geht tatsächlich ziemlich viel und tatsächlich habe ich auch den Eindruck, dass manche Dinge besser gehen, wenn man Amateur ist, als mit so mancher Motocross Maschine (fahre seit einem halben Jahr endlich eine g´scheite 200er..).
    Das macht mir Mut.

  5. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #35
    Gelöscht

  6. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #36
    Also ich bin dieses Jahr in Albanien unfreiwillig offroad gefahren.

    Es waren fast 50 Km mit einer vollgepackten GS mit Original Kofffern.

    Ich hätte nie gedacht, dass die Maschiene das aushält.

    Bin leider auch ca. 3 mal gestürzt, weil die Straße (eigentlich nur Steinhaufen und Furchen mit Wasser durchfahrten) einfach nur katastrophal waren.

    Aber die Maschiene hat es ohne große Blessuren überstanden.

    Fazit der Aktion:

    Kratzer, defekter Heizgriff recht, viel Dreck und Staub

    Der Sturzbügel hat gute Dienste geleistet, der Zynlinderkopf hat Gott sei dank, kein loch bekommen durch den unsanften aufschlag auf den unebenen Steinboden.

    Ehrlich gesagt, ich war überrascht, wie robust die GS ist.

    Jetzt kann ich die Maschiene endlich genießen, weil sie nicht mehr Makellos ist.

    Gruß Eyüp

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #37
    ich habe mal wieder mitgeschrieben, von wem alles ich keinesfalls eine Gebrauchte kaufen würde.

  8. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #38
    Wie ca. 95% der typischen GS-Fahrer, primär auf befestigten Wegen.
    Diverse Videos von Profis sehe ich nicht als Anhalt, auch Bildchen von Amateuren wenn der "Kameramann" an der richtigen Stelle wartet und ggfs. hilft sind nicht typisch.
    Welcher Amateur fährt solo etwas mehr als feine Schotterstrecken ala LGKS? Als ich damals dort war stand auch eine ital. R6 mit Beifahrerin im Röckchen mittendrin. Das ist also kein Maßstab.

  9. Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    65

    Standard

    #39
    Also ich fahre auf der Straße....(geht auch nix anderes weil ich Alufelgen drauf habe)

    Mir stellt sich aber die Frage:
    Warum soll ich mein Motorrad für das ich lange gespart habe und an dem ich so hänge mit Gewalt kaputt machen????

    Und das Fahrertraining in Hechlingen ist bestimmt super und mache ich auch noch (da nehme ich dann eine "Q" von denen)

    Gruß
    Raini

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Raini Beitrag anzeigen
    ...
    Mir stellt sich aber die Frage:
    Warum soll ich mein Motorrad für das ich lange gespart habe und an dem ich so hänge mit Gewalt kaputt machen????
    ...
    hab ich mir auch überlegt ...
    konsequent wie ich bin, habe ich meine moppeds jetzt eingemottet.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange fahrt ihr bis euch der Arsch schmerzt auf einer Standartsitzbank GS ADV LC
    Von Rolando7300 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 04:56
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:07
  3. Probefahrt mit der GS?
    Von camelopardario im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 11:07
  4. Probefahrt mit der GS?
    Von camelopardario im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:21
  5. Welches Öl fahrt ihr ?
    Von Tribun im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 07:23