Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Welches Sitzmöbel ist denn nun das Beste?

Erstellt von Der Boxer, 14.10.2012, 18:31 Uhr · 60 Antworten · 9.676 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nicht, dass jemand wirklich alle testen musste.
    Aber nie habe ich so gut gesessen wie auf einer auf mich angepassten Sitzbank von Sitzbankbezieher.de.
    Noch dazu erheblich günstiger als die Stangenware der grossen Zulieferer.
    OH ...hab das hinter mir siehe Auszug !!
    Sitzbanktest für BMW R1200 GS

    MITTWOCH, DEN 16. JUNI 2010 UM 14:21 UHR GUIDO FRANK



    Es ist vollbracht, tausende Kilometer sind gefahren worden.

    Wir haben es uns bei der Auswertung nicht leicht gemacht.
    Die Baehr Sitzbank geht hier dann als Sieger hervor, in der Gesamtheit ist die Baehr Bank auch ein würdiger Sieger, als günstigste Bank im Test und als zweit beste Bank im Fahrbetrieb geht der Sieg nach Pirmasens.

    Zweiter wurde die Corbin Sitzbank, die nur auf Grund des hohen Preises und der etwas bastlerhaft wirkenden Befestigung, besonders des Sozius Sitzes, den Gesamtsieg verfehlt hat.
    Dicht gefolgt auf dem Treppchen von der Bagster Seaster Sitzbank, die vom Preis her nur die Hälfte der Corbin kostet, aber im Fahrbetrieb nicht für die Langstrecke die erste Wahl sein dürfte.
    Schon etwas weiter weg sind da die Modelle Bagster zweiteilig und die Wunderlich Sitzbank,
    Was die eine zu hart ist, ist die andere zu weich. Hier sollten beide Hersteller am Gesamtkonzept noch weiter arbeiten, um den Rückstand aufzuholen.

    Jeder sollte sich auf Grund der Ergebnisse sein eigens Bild machen und für sich selber abgleichen, wie lang seine Tagesetappen sind und wie viele Euro´s er investieren möchte.

    Sehr gerne stehen wir euch jederzeit hierzu mit Rat und Tat zur Seite.

    Bis zum nächsten Test bei ECM

    euer
    Guido Frank
    ( Gütsch )


    Haben dann auch mit Baehr weitergearbeitet, den Prototyp der Bank 2013 haben Jörg und ich nun etliche 10tkm gefahren und das Resultat ist ein fach mega......

    Wer mehr wissen will siehe HP oder per PN oder Tel einfach melden.
    Probesitzen oder fahren hier bei mir möglich....

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #12
    Also ich kenne nur die Original und die Kahedo. Sowohl für 1150 als auch 12, und ich kann nur sagen, dass ich mir nix besseres als die Kahedo vorstellen kann, egal was ich hier lese. Wie gesagt ich kenne nur die vorg. Sitzbänke.

    Be den originalen hatte ich das Problem mit meinem Steißbein. Die waren auf Dauer (lange Strecke) zu weich. Bei der Kahedo kann ich den ganzen Tag im Sattel sitzen und alles ist OK. Wenn es wirklich lange geht und ich habe keine Lust mehr zu fahren, liegt das nicht an der Sitzbank. Mit der Kahedo könnte ich wahrscheinlich 24Std. fahren und alles wäre gut...........

  3. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #13
    Mir geht es ähnlich!
    Kann über Kahedo nur positiv berichten, über den Niklas Lange auch.
    Aktuell fahre ich Wunderlich, ebenso Top!
    Über Bähr kann ich leider nicht positiv urteilen, so unterschiedlich sind die Hintern

  4. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #14
    Der Onkel Wunderlich hatte die Kahedo Bänke ja auch im Vertrieb. Da war meine erste Bank vor 7-8 Jahren her.... ging gar nicht viel zu Hart aber damit war ich nicht alleine bei der Erfahrung.
    Ein BMW Mitarbeiter der ne Kahedo auf seiner 1100 GS seit Jahren gefahren hat und dann ne Probefahrt ( etwas länger ) mit der Wunderlich gemacht hat, kam auch auf den Selben Nenner.

    Leider war auch die Wunderlichbank 2010 nicht anders, ob die nun von Kahedo kommt ??? das haben wir gar nicht hinterfragt, aber sie war schon fast genauso. Leider war weder TT noch Kahedo bereit sich beim Vergleichstest zu beteiligen. Das Warum ??? kann sich jeder selber beantworten. Fakt ist nur das unser Jörg auch auf seinen Reisen anderen die Möglichkeit zur Probe geboten hat und die meisten der selben Meinung waren wie wir.
    Das Steißbein Problem bei der Original Bank ist ja hinlänglich bekannt. Liegt an der zu weichen Grundpolsterung und an dem Zustand das im Steiß-bereich keine Vertiefung vorhanden ist.

    Was uns wirklich erfreut hat, war das, dass Baehr die einzige Fa. war die im Anschluß die Testergebnisse auch umgesetzt hat. Die sonst bis vor 2 Jahren verwendeten Kedern sind kompl. weggenommen worden und die Polsterung ist kompl. neu aufgebaut worden. Weitere Ausbaustufen sind ja in der mache also bitte nicht mit den Kedersitzbänken vergleichen.

    Ansonsten jepp jeder Arsch ist anders..lach

  5. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Der Onkel Wunderlich hatte die Kahedo Bänke ja auch im Vertrieb. Da war meine erste Bank vor 7-8 Jahren her.... ging gar nicht viel zu Hart aber damit war ich nicht alleine bei der Erfahrung.
    Das die TT/Kahedo zu hart ist, liest man hier im Forum ja öfters. ich kanns nicht verstehen. Selber wiege ich ca. 85 Kilo zzgl. Klamotten. Also nicht der schwerste. Und für mich ist die Kahedo überhaupt nicht zu hart. Vielleicht die aller ersten 100km. da kam mal so ein Gefühl auf.

  6. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #16
    Du das hat unser Guido auch gesagt der hat 75 kg und war der ein-zigste der die Wunderlich annehmbar gefunden hat.. Hat auch nur 80 kg ...er meinte das die Bank nach 1-2 Std. besser würde..Kann also am Gewischt liegen.

    Er hat sich dann aber für die Bagster Seester entschieden und die auch gekauft weil er hatte aus der Summe der Optik und des Sitzens diese als sein Favorit ausgemacht.

  7. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Der Boxer Beitrag anzeigen
    Die Perlen schlafen nicht ein?
    Nee, die verstaue ich bei meiner lieben Frau im Tankrucksack

  8. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #18
    Fahre jetzt seit 6 Monaten die Wunderlich Bänke und bin insbesondere nach meinem Sardinienurlaub mit wirklich langen und anspruchsvollen Touren einfach nur begeistert.
    Auf meiner alten 1150 hatte ich auch eine "Maßbank" vom Polsterer, aber besser war die nicht.
    Kann Zufall sein, aber ich denke für meine Bedürfnisse ist die Wunderlich Bank (insbesondere wegen der eingearbeiteten "Sitzmulde") sowohl vom Komfort als auch vom Halt und "Bindung" ans Moped verdammt hart am (m.E.) überhaupt erreichbaren Optimum.

    Übrigens: weder mein Jonathan, noch meine Zwillinge hatten jemals Probleme oder Streit mit der Wunderlichen, mit der Originalen schon.

    Martin

  9. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #19
    Fahre seit 3 Jahren auf einer Kahedo (R1200GS). Diese ist deutlich besser als die original Sitzbank, aber es ist jetzt nicht so, dass mir nach 4-5 Stunden Fahrt am Stück nicht auch der A.... brennt, bzw. anfängt taub zu werden :-D
    Leider habe ich bishe noch keine anderen Sitzbänke getestet. Aufgrund meiner Maße (195cm, 110kg) ist es nicht ganz einfach, auf Anhieb das passende Sitzmöbel zu finden. Hab die Kahedo in hoher Ausführung.
    Was mir auffällt ist, dass die Zeit bis der Hintern anfängt zu brennen je nach Strecke variiert.
    Am kürzesten halte ich es aus, wenn ich stur über die Autobahn fahre. Da geht schon nach 3-4 Stunden nichts mehr und eine längere Pause muss her. Dagegen auf der Landstraße mit Pässen kann ich 5-6 Stunden am Stück gut sitzen, bis es hinten almählich anfängt zu kribbeln :-) Vermutlich liegt das an den hohen Drehzahlen auf der Autobahn. Da sind dann auch die Vibrationen höher.

    Gruß
    Soran

  10. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Fahre seit 3 Jahren auf einer Kahedo (R1200GS). Diese ist deutlich besser als die original Sitzbank, aber es ist jetzt nicht so, dass mir nach 4-5 Stunden Fahrt am Stück nicht auch der A.... brennt, bzw. anfängt taub zu werden :-D
    Leider habe ich bishe noch keine anderen Sitzbänke getestet. Aufgrund meiner Maße (195cm, 110kg) ist es nicht ganz einfach, auf Anhieb das passende Sitzmöbel zu finden. Hab die Kahedo in hoher Ausführung.
    Was mir auffällt ist, dass die Zeit bis der Hintern anfängt zu brennen je nach Strecke variiert.
    Am kürzesten halte ich es aus, wenn ich stur über die Autobahn fahre. Da geht schon nach 3-4 Stunden nichts mehr und eine längere Pause muss her. Dagegen auf der Landstraße mit Pässen kann ich 5-6 Stunden am Stück gut sitzen, bis es hinten almählich anfängt zu kribbeln :-) Vermutlich liegt das an den hohen Drehzahlen auf der Autobahn. Da sind dann auch die Vibrationen höher.

    Gruß
    Soran
    Hi dann biste ja fast im Jörg seiner Klasse...lach der ist nur noch etwas höher grins....
    Er hatte auch schon das " Vergnügen " ne Wunderlich zu fahren....( Kahedo ) aber die hat er auch nach 3 Std. wieder abgebaut weil Arsch Taub. Sollstest mal seinen Test bericht lesen


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Reinigungsmittel ist das Beste?
    Von FJ49 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 22:10
  2. Welches denn nun ?
    Von Pommes im Forum Navigation
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 18:12
  3. Welches Navi ist momentan das beste?
    Von Drachenstein im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 08:27
  4. welches sport krümmer ist der beste ???
    Von lairdingue im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 20:03
  5. Welches ist denn nun empfehlenswert
    Von klausklemens im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 15:50