Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Welches Topcase soll ich mir kaufen????

Erstellt von polli, 01.02.2009, 23:00 Uhr · 34 Antworten · 5.731 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    168

    Standard Welches Topcase soll ich mir kaufen????

    #1
    Hallo GS-Freunde,

    ich beschäftige mich gerade mit dem Thema, welches Topcase ich mir für meine 1200 GS kaufen soll.
    1. Original BMW
    2. Gobi von Hepco&Becker
    3. Krauser K 4 oder K5

    Welche Erfahrungen könnt ihr mir mit auf den Weg geben.

    Vielen Dank

    Helmut

  2. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #2
    Moin Helmut,

    ich rate aufgrund schlechter Erfahrungen dringend vom Einsatz eines Topcase ab. Zum einen verlagert ein TC den Schwerpunkt des Moppeds je nach Beladung recht erheblich nach sehr weit hinten und oben. Zum anderen stellt ein TC im Falle eines Sturzes ein nicht unerhebliches Risiko dar. Nachdem ich selber schon bei einem eigentlich harmlosen Sturz von meinem eigenen TC an Becken und Rücken getroffen wurde und auch schon herbe Verletzungen durch TCs bei anderen erlebt habe, fahre ich nur noch mit "weich" beladener Gepäckrolle. Da ich Solofahrer bin, kann ich bei vollen Koffern die Rolle längs hinter mir auf Sitzbank und Gepäckträger schnallen. Hierbei wird auch der Schwerpunkt des Moppeds nicht so drastisch verschoben wie mit einem beladenen TC.
    Davon ganz abgesehen sieht nach meinem Geschmack eine Rolle auf ´ner Reiseenduro besser aus als ein TC.

    Ciao
    Ondolf

  3. Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #3
    Das kommt sicherlich auch darauf an, ob Du schon Koffer hast bzw. haben möchtest.

    Ich für meinen Teil nutze sowohl die Original Koffer und TC von BMW und muss sagen, dass dies für mich die optimale Lösung darstellt. Optisch gibt es meiner Ansicht nach nichts besseres. Dazu kommt, dass dieses System variabel und sehr robust ist. Die teilweise in diesem Forum negativ berihteten Eigenschaften wie z.B. Defekt der Verstellmechanik oder abreißen dess Tc kann ich bisher nicht bestätigen.

    Dass System von H&B macht mir aber auch einen hochwertigen Eindruch, ist allerdings nicht so flexibel wie die BMW-Koffer.

    Die schlechten Erfahrungen meines Vorredners kann ich ebenfalls nicht teilen. Sicher sollte man mit TC nicht so fahren wie ohne. Jedoch sollte man seine Fahrweise auch mit Gepäckrolle den Umständen anpassen. Ich für meinen Teil bin mit einem TC immer bestens zurecht gekommen.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Bei Gepaecksystemen stehe auf dem Standpunkt: Soviel wie noetig, so wenig wie moeglich! Das trifft gerade auf Topcases zu.

    Die oben aufgefuehrten Topcases waehren mir alle zu schwer, und stehen zu sehr im Wind. Ich selber habe ein H & B 41 l .

    Wenn jemand in einem Forum nach Topcases fragt, dann kommen schnell Antworten mit Empfehlungen zu riesengrossen Kisten, verbunden mit dem Argument wie Platz habe noch nie geschadet. Wenn jemand Bedenken anmeldet wg. Einfluss auf das Fahrverhalten, dann ist der naechste Post garantiert sowas wie: die Karre des Schreibers laufe auch bei 270 kph stur geradeaus, selbst mit einer Bierkiste im Topcase. Was soll man dann dazu noch sagen. Da haelt man meistens aufgrund des Forumfriedens seine Klappe.

    Ich kann jedenfalls die Bedenken von Ondolf nachvollziehen. Auf der anderen Seite gibt es auch unzaehlige Bein- und Fussbrueche durch feste Seitenkoffer. Die kann man natuerlich auch durch Weichtaschen ersetzen. Oder die Windscheibe weglassen, weil sich dort Leute toedlich verletzt haben?

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    richtig ist, dass das Topcase nur für leichte Klamotten genutzt werden sollte. falsch ist das es deswegen klein ausfallen sollte. hab ein 46er Givi-Schrank (ist inzwischen fast 10 Jahre alt und immer noch O.K.) drauf, da passen 2 Helme oder ein Helm und eine Jacke locker rein und man kann 'befreit' durch diverse Städte am Rande von Urlaubstouren bummeln.

    Beim Topcase stört die Größe - im Gegensatz zum Koffer - beim Fahren nicht, Gewicht macht allerdings sehr wohl einen Unterschied - aber man kann ja selber entscheiden, was man reintut. Das BMW-Topcase wäre mir zu klein, es passen keine 2 Helme rein. Aber für Solofahrer reicht auch das.

  6. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #6
    ...ich finde ein TC schwul, zudem stört es beim aufsteigen.

  7. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #7
    ............na ja, wenn's unbedingt ein TC sein muß, dann das Original.
    Trotz alle dem, bei mir kommt so'n Ding nicht drauf.

    Jedem das Seine


    Gruß aus'm Schwarzwald
    Duese
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 11656909_azk8r-m.jpg  

  8. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von polli Beitrag anzeigen
    Hallo GS-Freunde,
    Welche Erfahrungen könnt ihr mir mit auf den Weg geben.
    Hallo,

    wie RichardoO schon schrieb - lass das Topcase weg.

    Es verändert das Fahrverhalten nachhaltig zum Schlechten hin. Besser sind zwei ordentliche Seitenkoffer und wenn notwendig eine Rolle. Die Rolle kann man, ohne Sozia, nach vorn verlagern.

    Selbst zwei Rollen hintereinander sind aus meiner Erfahrung viel besser als ein Topcase - und bieten nebenbei auch ungleich mehr Platz.

    Grüße Michael

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Es verändert das Fahrverhalten nachhaltig zum Schlechten hin. Besser sind zwei ordentliche Seitenkoffer und wenn notwendig eine Rolle. Die Rolle kann man, ohne Sozia, nach vorn verlagern.

    Selbst zwei Rollen hintereinander sind aus meiner Erfahrung viel besser als ein Topcase - und bieten nebenbei auch ungleich mehr Platz.
    Grüße Michael
    zwei koffer verändern allerdings das schlängelverhalten im Stau nachhaltig zum schlechten hin
    und wenn Du 2 volle Rollen hinten drauf hast - werden die Fahreigenschaften auch nicht besser sein als mit einem Koffer. Aber jeder wie er mag, ich ziehe das Topcase immer dem Koffer (wg. Schlankheit) und der Rolle (wg. Diebstahl) vor. Optisch kann man bei der GS eh nicht viel kaputt machen

  10. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #10
    Hallo, ich war letztes jahr auch mit einer gepäckrolle unterwegs was mich daran stört, wenn man das motorrad verläst immer das gefühl entsteht ob sie noch da ist wenn ich wieder komme oder ob das noch drin ist was drin war. Ich hab mich jetzt für das original TC entschieden weil es eine halterung gibt, das man es auch anstelle des sozisitz anbringen kann. auf die gepäckbrücke mach ich es nur wenn meine frau mitfährt.
    gruss thomas


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 19:17
  2. Welches Navi soll man kaufen?
    Von bremke im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:43
  3. Welches Baujahr der 1200er kaufen
    Von Hondi1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 12:17
  4. Welches soll es nun werden?
    Von puberter im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:15
  5. Helm-Headset: Welches kaufen?
    Von Mikele im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 17:16