Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Welches Windschild

Erstellt von Bullirisiert, 05.05.2013, 19:43 Uhr · 14 Antworten · 2.143 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    10

    Standard Welches Windschild

    #1
    Hi Leute,

    ich hab n kleines Problem mit meinem Windschild.
    Ich habe ein Zubehörschild von Schwabenmax dran (Schwabenmax Online Shop | Detailansicht | Windschild | Windschild BMW R1200GS /ADV GFK mit Spoilerscheibe |).
    Mein Problem ist, wenn ich das Schild ganz runter stelle, dann ist die Abrisskante direkt anm Kinn. Das ist total laut und einfach nur unakzeptabel. Wenn ich das Schild ganz nach oben mache ist die Abrisskante an der Stirn.

    Also wie mans macht, es ist Scheiße.
    Ich habe das Originalschild angebaut, mit dem ist es besser, aber auch nicht perfekt :-(

    Der freundlich BMW-Händler meinte, der Helm muss im Wind stehen, das würde aber bedeuten, dass ich das Windschild absägen müsste, doof! Ich tendiere eher dazu, das Schild um 5-6cm zu verlängern.

    Da die Maske vom Schwabenmax echt gut aussieht, würde ich gerne eine Lösung mit der Maske anstreben.
    Hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht?

    Gruß Bullirisiert

  2. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #2
    Hallo,

    hatte mit 1,90 Meter Größe ähnliche Sorgen.
    Habe mir das Flowjet von Wunderlich drangepappt.

    Sieht für meine Begriffe gut aus und Verwirbelungen gibt´s auch keine...

  3. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Hi Dexter,

    das heißt, du hast die Abrisskante jetzt im Brust/Halsbereich???

    Hab mir den Schuberth C3pro zugelegt, wenn ich aufstehe und ich komplett im Wind stehe, ist der echt i.O.
    Wäre für mich also echt ne Option was kurzes hinzumachen.
    Ansonsten muss ich bei Harley ne Quadratmeterscheibe bestellen

  4. Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    126

    Standard

    #4
    Hallo Bullirisiert,
    nimm den Flowjet von Wunderlich und du bist glücklich.
    Gruß Ago (der mit 1,86 m auch den Flowjet fährt)

  5. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    #5
    Hi Ago,
    anke für die dein Tip. Ich bin leider nur 1,80m. Meinst du das is trotzdem ok? Also ist es bei die auch gut, wenn du dich ein paar cm duckst?

    Gruß Bullirisiert

  6. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #6
    Hi Bullirisiert,
    kann das Flowjet auch empfehlen. Bin 185cm und mit dem Flowjet kein Ruckeln und Donnern mehr am Kopf (Helm Schubert S2). Die Windgeräusche sind allerding mit zunehmender Geschwindigkeit lauter als mit der Original-Scheibe der GS. Am besten zu Wunderlich fahren, dort dranbauen und ausprobieren.

  7. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #7
    Das Flowjet ist auch bei meinen 1,80 m die Sommerlösung und absolut empfehlensert !
    Anmerkung zum Helm ...
    Systemhelm 6 ist bei mir mit dem Flowjet minimal lauter im Wind wie der C3 (bei höheren Scheiben, wie der Givi Airflow, ist es andersrum!)

  8. Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    236

    Standard

    #8
    Ich kann den MRA X-Creen (nicht falsch geschrieben) nur empfehlen, als Aufsatz zum Dranklemmen. Danach ist Ruhe hintern Schild. Ich kann (mit Sonnenbrille) bis 140 km/h mit offenem Visier fahren. So gut wie kein Windzug im Gesicht.

  9. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Bullirisiert Beitrag anzeigen
    Hi Dexter,

    das heißt, du hast die Abrisskante jetzt im Brust/Halsbereich???

    Hab mir den Schuberth C3pro zugelegt, wenn ich aufstehe und ich komplett im Wind stehe, ist der echt i.O.
    Wäre für mich also echt ne Option was kurzes hinzumachen.
    Ja, so ist es.
    Fahre den normalen C3 und habe mit dem Flowjet keine Probleme mehr.

    Und preislich ist das Flowjet ja auch noch um einiges interssanter, als das von Dir verlinkte Teil...

  10. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    400

    Standard

    #10
    Hallo, ich habe eine Secdem Bullster Scheibe(bitte Googeln, kommt glaube ich aus Frankreich). Fahre jetzt schon 2 Jahre damit und bin echt zufrieden damit. Die Windabrisskante ist eine Handbreit über dem Helm. Ich bin 176 cm Klein-groß.
    Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon 4 Leute davon überzeugen können und die sind alle happy damit. Habe dafür 140 Euros bezahlt, ist also um vieles billiger als so manch andere. Die Scheibe ist so stark ausgeführt, dass man trotz der Höhe keine Bügel zum abstützen braucht. Kann ich wirklich nur empfehlen. Wird eigentlich, je schneller man fährt immer leiser. zwischen 90 und 140 kmh absolut keine Windgeräusche und man kann mit offenenem
    Visier fahren.

    LG Peter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Windschild für Grossgewachsene
    Von Swiss_GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 22:20
  2. Welches Windschild ist das?
    Von Hondi1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 09:28
  3. Welches Windschild an der gs 650 ( BJ 2001 )
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 20:27
  4. Windschild - welches Modell?
    Von fast_fredy im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 16:48
  5. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:23