Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Wenn man die GS verkauft, mit allen Extras oder Rückrüstung auf "Standard" ?

Erstellt von Rollo-OL, 08.05.2013, 06:18 Uhr · 23 Antworten · 2.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard Wenn man die GS verkauft, mit allen Extras oder Rückrüstung auf "Standard" ?

    #1
    Moin ins Forum.

    Aus gesundheitlichen und zeitlichen Gründen wird die GS wohl kurz oder lang gehen müssen.
    Ich fahre einfach zu wenig.

    Habe sie entsprechend zu mir passend ausgestattet (SR Racing, Wunderlich Sitzbank Ergo low, Koffer, Lenkeranschlag, Nebelscheinwerfer Hella, Lenkerstrebe, MRA Scheibe etc.) und optisch in Lack gebracht.

    Gibt es einen Markt der so etwas honoriert wenn man "komplett" verkauft oder ist eher das Standardmopped gefragt ?

    Ich scheue mich nicht zurück zu rüsten und einzeln zu verkaufen, aber wie sind denn eure Erfahrungen ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc_0237kkb0.jpg   dsc_0229ttq0.jpg   dsc_0207yhr0.jpg   dsc_0202sqj0.jpg  


  2. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #2
    Ich habe vor kurzen 2 Bmws verkauft. ich habe sie teilweise zurückgerüstet. Gerade für die SR bekommst du einzeln erstaunlich viel Geld - soviel hätte ein Käufer komplett nie an Aufpreis bezahlt.

  3. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #3
    Die Extras zahlt Dir kein Mensch. Es kommt dann immer die Begründung, nett dass es dran ist, aber eigentlich brauche ich es nicht. Habe vor kurzem, auch auf Anraten meines :-) , meine Q im Originalzustand verkauft und fürs abgebaute Zubehör ca. 750 Euro extra erzielt, die ich eingepreist nie erhalten hätte. Klar, macht Arbeit, aber lohnt sich.

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Moin,

    wenn du es nicht eilig hast (das Geld also nicht heute brauchst), würde ich sie erstmal versuchen so wie sie ist, zu einem Kurs den sie wert ist, anzubieten. Vielleicht hast du ja Glück und findest den, dem sie genau so will und dem das Mopped dein Preis wert ist. Wenn nicht kannste se immernoch zerpflücken.
    Schade übrigens .... meinste wirklich dass es nicht mehr geht?

  5. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Schade übrigens .... meinste wirklich dass es nicht mehr geht?
    Leider ja.
    EZ 08/06, gerade einmal 27.900 Kilometer ... noch Fragen ?
    Habe das mal überflogen mit dem Zubehör, käme so round about und tiefgestapelt etwas über 1.200 €uro in der Wunschvorstellung dafür hin.

    Komplett "volle Hütte draufsetzen und ab dafür" würde ich mir 9.500 €uro Festpreis vorstellen.
    Ist das überzogen ?

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Leider ja.
    EZ 08/06, gerade einmal 27.900 Kilometer ... noch Fragen ?
    Habe das mal überflogen mit dem Zubehör, käme so round about und tiefgestapelt etwas über 1.200 €uro in der Wunschvorstellung dafür hin.

    Komplett "volle Hütte draufsetzen und ab dafür" würde ich mir 9.500 €uro Festpreis vorstellen.
    Ist das überzogen ?
    Hmm, da kenn ich so einige nicht gesundheitlich angeschlagene, die weniger fahren....

    9.500,- € sind 1.300,- € über der günstigsten deutschen 2006er mit unter 30tkm. Versuch's doch..... Wird sicherlich nicht einfach.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #7
    Hi
    Meiner Meinung haben die Vorschreiber Recht. Wenn Du die originalen Teile noch hast, dann rückrüsten. Du wirst Dir die Sprüche "da gibt's aber Billigere" anhören müssen.
    Im besten Fall kannst Du dann den Käufer nach 6 Monaten anrufen und fragen ob er nicht evtl. einen SR braucht :-).
    Ist zu viel in Richtung Leistung geschraubt (egal ob es etwas bringt) gehöre ich zu denjenigen die "robusten Umgang" unterstellen. Das sage ich natürlich nicht, höre aber im Gespräch mal nach "was das Mopped denn so auf der BAB geht" oder so. Bei "bestimmt 100 PS", "in einer Stunde von Nürnberg nach München" und "tausend versägten Yogurtbechern" bin ich -sagen wir- "aufmerksam".
    Diejenigen die Derartiges gierig haben möchten scheitern oft am Geld.
    Jedesmal bin ich verblüfft wenn ich ein Fahrzeug beschreibe, einen durchschnittlichen Preis fordere und bereits am Telefon einer als erstes sagt ohne sich den Karren angesehen zu haben "was ist letzte Preis?" und danach 2/3 weniger bietet. Da spare ich mir die Spucke und lege auf.
    Gleiches gilt für die Frage: "Kann man das probefahren?" Selbstverständlich, Sie legen in etwa den geforderten Preis auf den Tisch damit ich sehe, dass Sie es ernst meinen. Dann fahren Sie und anschliessend reden wir weiter. Fordere ich, sagen wir 5000 EUR (und weiss, dass das nicht hirnrissig ist) und er interessiert sich für das Fahrzeug, dann sollte er ja wenigstens 4000 haben. Hat er nur 2000 braucht er nicht probefahren.
    gerd

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    zurück rüsten, das Motorrad sofort und möglichst günstig anbieten, dann ist sie schnell weg, so halte ich das immer und fahre damit gut. Sinnvolle und qualitativ hochwertige Teile für die GS gehen immer weg, hier im Forum unter Biete reinsetzen und das geht schneller als Du Bargeld sagen kannst.

    Die meiste Gebrauchtkäufer wollen auch sowieso ein originales Fahrzeug

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Moin ins Forum.
    Gibt es einen Markt der so etwas honoriert wenn man "komplett" verkauft oder ist eher das Standardmopped gefragt ?

    Ich scheue mich nicht zurück zu rüsten und einzeln zu verkaufen, aber wie sind denn eure Erfahrungen ?
    du bekommst im prinzip nicht viel mehr, aber die extras sind ein gutes verkaufsargument und heben dein motorrad von anderen gebrauchten am markt ab und du wirst wahrscheinlich weniger nachlassen müssen. weg ist weg und du musst nicht deine freizeit verplempern, indem du in zig verschiedenen foren ein paar ersatzteile anbietest....

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    du bekommst im prinzip nicht viel mehr, aber die extras sind ein gutes verkaufsargument und heben dein motorrad von anderen gebrauchten am markt ab und du wirst wahrscheinlich weniger nachlassen müssen. weg ist weg und du musst nicht deine freizeit verplempern, indem du in zig verschiedenen foren ein paar ersatzteile anbietest....
    das stimmt einfach nicht. Viele Suchende grenzen ihre Suche auf bestimmte Entfernungen zum Wohnort und natürlich auch innerhalb einer preislichen Bandbreite ein. Da fällt eine teurere, weil von mir aus sinnvoll, toll, aber teuer ausgestattete, einfach durchs Suchraster. Speziell bei einem solchen Massenmodell wie der GS, die an jeder Ecke zig mal angeboten wird


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touratech Sitzbank "atmungsaktiv" oder "normal"??
    Von bass_t im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 17:52
  2. Biete Sonstiges "Spezielles" Wii Bundle mit viel Zubehör / Extras
    Von Brisch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 16:12
  3. "who is who" session von allen Q-FahrerInnen???
    Von Moni70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:20
  4. "Teneretreffen" oder "BMW Servicewagen" oder "meinezweite Ringantenne"
    Von MarkusEifel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 10:57
  5. Erfahrung mit Sitzbank von Touratech "hoch" oder "standard"
    Von GS Ralle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 22:22