Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Wer fährt eigentlich auch im Winter mit der 12er GS?

Erstellt von Lupusz, 15.12.2010, 18:45 Uhr · 38 Antworten · 5.660 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Mügge Beitrag anzeigen
    ...hab im jan.10 auch einen Versuch gemacht.
    Ohne Worte.
    Guggsd Du hier...

    War ein Teurer Spaß.

    Mügge

    Das tut weh - mein Beileid!
    Ich hoffe es ist schon alles wieder gerichtet und sie ist wieder fit!

    Der Deckel kostet aber "eh nur" EUR 300,- neu und ca. EUR150,- in eBay.
    So billig kommt man in der Regel bei anderen Mopeds nicht davon.


    lG,
    Lupusz

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Lupusz Beitrag anzeigen
    Das tut weh - mein Beileid!
    Ich hoffe es ist schon alles wieder gerichtet und sie ist wieder fit!

    Der Deckel kostet aber "eh nur" EUR 300,- neu und ca. EUR150,- in eBay.
    So billig kommt man in der Regel bei anderen Mopeds nicht davon.


    lG,
    Lupusz


    Neu kosten die Teile / Stück ca. 130,-- und in der Bucht 4,50 € - 85,--€

  3. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Neu kosten die Teile / Stück ca. 130,-- und in der Bucht 4,50 € - 85,--€
    Ich habe auch die Montage bzw. das Material dazugeschätzt.


    Auf jeden Fall habe ich jetzt die mir zur Verfügung stehenden, aktuellen Listenpreise rausgesucht.

    Der herkömmliche Deckel kostet aktuell nach Liste EUR 162,32.
    Die ISA Schrauben je EUR 9,03 und damit in Summe EUR 36,12.
    Die Gummidichtungen an den Schrauben EUR 1,65 => EUR 6,60.
    Dichtung zum Kerzenschacht: EUR 4,50
    Zylinderkopfdeckeldichtung: EUR 18,61

    Wenn ich alles durchtauschen müsste, ergibt das Materialkosten von EUR 228,15.

    Jetzt aber die wichtigste Frage: Wo bekommst du 20% auf Material, Roter Oktober?


    Gruß,
    Lupusz

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Hier findest Du alle Beiwinterlichenstraßenverhältnissenfahrer.

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #15
    Ich fahr auch im Winter, null Problem...

    Kann aber trotzdem irgendwie nicht kommentieren, wir hatten die letzten 25 Jahre glaub ich drei mal Schnee, jedesmal, wenn man hinkommt, isser wech..........

    Ansonsten: wuerde glaub' ich kaum im Schnee fahren, brauche keinem was zu beweisen.........wer Lust dazu hat und sich gerne hinlegt, hey, your choice!

  6. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    63

    Standard

    #16
    Ich kauf mir doch kein Mopped für ein Haufen Euros und fahr es dann die Hälfte des Jahres nicht. Das wäre wirklich unrentabel. Die Adventure fährt auch im Winter ganz gut, das einzige was sie und auch ich nicht mag, sind Temperaturen so knapp über 0 Grad und Schneefall. Dann hat man richtige Schmierseife auf der Straße. Ordentlich kalt und Schnee auf der Straße hat hingegen einen ungemeinen Spaßfaktor.

    Gruß

    Alex

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #17
    Ser's,

    das Schneefahern macht mir prinzipiell niGS aus, hinlegen gehört zum Moppedfahren irgendwie dazu.
    Aber so schnell trau ich mich das auch nicht.

    Und in der Stadt ist es mir einfach zu gefährlich, nicht wegen des Hinfallens, sondern wegen der Autofahrer, die mir dann drüberfahren. Ausserdem ist es mir zu heikel, dass die Q dann wo hineinrutscht und daher wirklich Schaden nimmt.

    Mich hat's einmal bei ca 30 km/h in der Stadt bei Schnee aufgelegt, die Q ist auf dem glatten Schnee, trotz der Stürzbügel, ca 20 - 25 m weit gerutscht, gottseidank war niGS im Weg.

    Seitdem fahre ich nicht mehr wenn Schnee liegt (auf der Straße) in der Stadt. Und da ich in der Stadt wohne, komme ich auch nicht leicht raus.

    liebe Grüße aus dem recht verschneiten Wien.

    Wolfgang

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #18
    ich bin so viele Winter zwangsweise durchgefahren und als ehemaliger Crossfahrer macht mir auch mit dem richtigen Reifen Schnee nicht wirklich etwas aus, aber ich muss das wirklich nicht mehr haben, meine Knie tun auch so schon weh genug. Ich leiste mir den Luxus, ein alter Sack zu sein, der lieber eingekuschelt am Kamin sitzt und sein Motorrad wenn es geht nur bei Traumwetter bewegt. Ich muss die auch nicht umwerfen oder stürzen, damit riskiere ich nur, dass meine lädierte Schulter noch kaputter wird

    Wobei mit einer schön handlichen Enduro und tollen Stollen das Fahren im Schnee total viel Spaß macht und auch fahrerisch gut schult

  9. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #19
    Hi,

    bei mir geht die Saison auch nie zu Ende und ich fahre im Winter immer durch, egal bei welcher Temperatur. Nur bei Schnee lass ich die Q lieber im Stall, das trau ich mich nicht und hab viel zu arg Angst um mein Heiligsblechle, daß es Schaden nimmt.

  10. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von st67 Beitrag anzeigen
    hab viel zu arg Angst um mein Heiligsblechle, daß es Schaden nimmt.
    Sch*** aufs Blech. Das ständige Aufheben geht einfach tierisch ins Kreuz...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. silberfuchs fährt nun auch GS
    Von silberfuchs im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 09:52
  2. Winterfahrer!!! wer fährt auch wenn es
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 16:24
  3. Erzberg 2009 - wer fährt auch ?
    Von HP2-RO im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 17:43
  4. Fahrt Ihr auch im Winter?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 18:49
  5. Wer fährt auch zu dem Treffen von Bernd Tesch?
    Von Euterschleifer im Forum Treffen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 17:29