Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

wer hat noch E10 getankt? Erfahrungen?

Erstellt von LD_1200, 10.04.2011, 20:07 Uhr · 72 Antworten · 8.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #11
    Bin jetzt ziemlich genau 1000 km mit Super E10 gefahren und merke keinerlei Unterschied. Nicht mal im Verbbrauch (lt. Bordcomputer), obwohl ich extra drauf geachtet habe.

  2. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Bin jetzt ziemlich genau 1000 km mit Super E10 gefahren und merke keinerlei Unterschied. Nicht mal im Verbbrauch (lt. Bordcomputer), obwohl ich extra drauf geachtet habe.
    ..... wahrscheinlich war gar kein E10 an der Säule, sondern normales E5 Super. Es stand nur "E10" dran.
    Ich möchte nicht wissen, wie viele von "erhöhten Verbrauch" und "weniger Leistung" reden, obwohl sie in Wirklichkeit gar keinen E10 Kraftstoff getankt haben (Plazebo-Effekt)

    Gruß

    Bernd

  3. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #13
    habe jetzt die 4te Tankfüllung mit E10 leergefahren und musste jeweils einen leicht (ca. 0,3 l) erhöhten Verbrauch feststellen; ansonsten bislang keine Unterschiede

    Gruß
    beavy

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard

    #14
    Ich weiß nicht ob die 1200er Modelle eher geeignet sind für diese "Blärre" ich spüre schon einen Unterschied wenn ich mal versehentlich 95er tanke.

    Aber jeder soll tanken wie und was er möchte... und wenn ich möchte das weiterhin Menschen hungern nur weil unsere Politiker ihren Schwachsinn ohne jeden Verstand durchdrücken und statt Nahrungsmittel Biomasse für "Ökospritt" anbauen lassen dann muss ich mich auf die Seite der Minderheit stellen und E10 tanken!

    Viele Grüße

    Doc

  5. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Adventure-Doc Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob die 1200er Modelle eher geeignet sind für diese "Blärre" ich spüre schon einen Unterschied wenn ich mal versehentlich 95er tanke.

    Aber jeder soll tanken wie und was er möchte... und wenn ich möchte das weiterhin Menschen hungern nur weil unsere Politiker ihren Schwachsinn ohne jeden Verstand durchdrücken und statt Nahrungsmittel Biomasse für "Ökospritt" anbauen lassen dann muss ich mich auf die Seite der Minderheit stellen und E10 tanken!

    Viele Grüße

    Doc
    Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen.

  6. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von beavy Beitrag anzeigen
    habe jetzt die 4te Tankfüllung mit E10 leergefahren und musste jeweils einen leicht (ca. 0,3 l) erhöhten Verbrauch feststellen; ansonsten bislang keine Unterschiede

    Gruß
    beavy

    also wenn das leicht erhöht sein soll???
    das macht nach Adam Riese rund 5% und billiger ist das Zeug nur rund 3% irgendwas läuft da falsch
    Ich tanke E5 und halte es mit Marcus (kost' Benzin auch 3 Mark 10 ...)

  7. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von qualinator Beitrag anzeigen
    also wenn das leicht erhöht sein soll???
    das macht nach Adam Riese rund 5% und billiger ist das Zeug nur rund 3% irgendwas läuft da falsch
    Ich tanke E5 und halte es mit Marcus (kost' Benzin auch 3 Mark 10 ...)
    Ja, sind ca. 5% und das finde ich leicht erhöht.
    Muss allerdings auch dazu sagen, dass die Hälfte dieser Tankfüllungen morgens bei recht niedrigen Temperaturen "verfahren" wurde und somit vielleicht nicht unbedingt repräsentativ ist.
    Werde das Ganze jetzt mal bei höheren Außentemperaturen beobachten, dann kann man direkt vergleichen.

    Zum zweiten Punkt "3% billiger" stimmt bei mir so nicht ganz.

    Ich tanke bei Globus, die bei uns (derzeit?) nur E10 oder SuperPlus anbieten.
    Diese Tankstelle ist in der Regel mehrere Cent billiger als eine "Markentankstelle", die vielleicht? das alte Super E5 anbietet.

    Am letzten Freitag war der Unterschied zu einer Exxx Tankstelle für E10 7 Cent; E5 (gleicher Preis wie Superplus) hätte nochmals 8 Cent mehr gekostet.

    Für mich waren das also 15 Cent weniger pro Liter E10 bei der Warenhaustankstelle gegenüber E5 oder SuperPlus bei der Markentankstelle.
    Superplus kostet aktuell bei Globus 9 Cent mehr, was einem Preisunterschied von ca. 6 % entspricht.

    Gruß
    beavy

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard

    #18
    Was auch noch ein nicht zu unterschätzender Punkt an der E10-Blärre ist... wieviele Mopps bleiben den Winter über stehen...
    Das Zeugs hält aber nun mal höchstens 10 Wochen dann beginnt der Zefallsprozess und die Verbindungen lösen sich es wird vermehrt Wasser gebunden...
    Viel Freude dann beim Start in die neue Saison...

    Gruss

    Doc

  9. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von beavy Beitrag anzeigen
    Ja, sind ca. 5% und das finde ich leicht erhöht.
    Muss allerdings auch dazu sagen, dass die Hälfte dieser Tankfüllungen morgens bei recht niedrigen Temperaturen "verfahren" wurde und somit vielleicht nicht unbedingt repräsentativ ist.
    Werde das Ganze jetzt mal bei höheren Außentemperaturen beobachten, dann kann man direkt vergleichen.

    Zum zweiten Punkt "3% billiger" stimmt bei mir so nicht ganz.

    Ich tanke bei Globus, die bei uns (derzeit?) nur E10 oder SuperPlus anbieten.
    Diese Tankstelle ist in der Regel mehrere Cent billiger als eine "Markentankstelle", die vielleicht? das alte Super E5 anbietet.

    Am letzten Freitag war der Unterschied zu einer Exxx Tankstelle für E10 7 Cent; E5 (gleicher Preis wie Superplus) hätte nochmals 8 Cent mehr gekostet.

    Für mich waren das also 15 Cent weniger pro Liter E10 bei der Warenhaustankstelle gegenüber E5 oder SuperPlus bei der Markentankstelle.
    Superplus kostet aktuell bei Globus 9 Cent mehr, was einem Preisunterschied von ca. 6 % entspricht.

    Gruß
    beavy
    Mag ja sein, aber der Vergleich hinkt mE trotzdem, da ja eigentlich nur Super E10 und Super E5 und nicht SuperPlus E5 oder sonstiger "Powersprit" zu vergleichen sind. Das ist ja auch der Streit, den der ADAC zurzeit mit der Mineralölmaf... zum Thema "Ausweichangebot" führt.

    Dann ergibt sich das von mir dargestellte Bild.

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Adventure-Doc Beitrag anzeigen
    Das Zeugs hält aber nun mal höchstens 10 Wochen dann beginnt der Zefallsprozess und die Verbindungen lösen sich es wird vermehrt Wasser gebunden...
    .. beleg doch mal bitte konkret:

    - wieviel Wasser wird im E10 sprit in 3 monaten in einem randvollen Tank (mit verbleibendem Luftsauerstoff) im Vergleich zum herkömlichen Sprit oder E5 "vermehrt gebunden" und wo soll das Wasser herkommen, wenn kaum Luft im Tank ist??

    - welcher zerfalls prozess beginnt nach 10 wochen? ich habe 1L E100 ethanol (= spiritus) seit 5 Jahren im keller, ist noch nicht "zerfallen"?? hat sich übrigends auch noch nicht randvoll mit "vermehrtem Wasser" gebunden..?

    - welche verbindungen lösen sich?


    mfg


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diesel getankt!!
    Von Zambelli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 19:36
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  4. Panne: Falsches Öl getankt...
    Von Raditupa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:40
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37