Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

wer hat noch E10 getankt? Erfahrungen?

Erstellt von LD_1200, 10.04.2011, 20:07 Uhr · 72 Antworten · 8.247 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von yello02 Beitrag anzeigen
    Was genau kaputt wurde weiß ich nicht mehr. Nur noch soviel, dass es ziemlich schnell zum Defekt gekommen ist.
    Es war die Benzinpumpe.
    Diese wurde vor Beginn vorsorglich ausgetauscht weil sie im Vorfeld bereits als Risiko gesehen wurde.
    Hat sich ja dann auch bestätigt : http://www.adac.de/infotestrat/adac-...Dauertest.aspx

  2. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Hört, hört.
    Ich sage noch einmal : Ich tanke Aral Ultimate 102 mit E0 und mein Foliengeber zeigt nicht nur astrein an, nein er war auch noch nie kaputt.

    Es mag ja sein das die Einspritzmechanik und Motortechnik das Zeug verarbeiten kann, aber was ist mit den Peripheriegeräten ?
    Ab diesem Diskussionsfortschritt erscheint es mir möglich folgendes zu fragen: Ist der Reifenverschleiß unterschiedlich bei den unterschiedlichen Brennstoffen - jetzt mal vom Diesel abgesehen.
    Grüße
    Kardinal

    Ach noch was: ich tanke immer Shell mal 1.5% mehr und mal 3% weniger oder wars jetzt umgekehrt bei nächsten mal frag ich einfach.

  3. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #63
    Hallo

    In Brasilien fahren alle Qühe mit 22-24% Etanol im Sprit.
    Und die haben deswegen keinen Leberschaden. Noch von keiner gehört die etwa wegen diesem Spiritus liegen geblieben wäre.
    Mein Foliengeber funktioniert auch "astrein"

    Peter

  4. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #64
    Ich habe keine Praxiserfahrung mit dem E10-Benzin.

    ...und das wird auch so bleiben !

  5. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    Ab diesem Diskussionsfortschritt erscheint es mir möglich folgendes zu fragen: Ist der Reifenverschleiß unterschiedlich bei den unterschiedlichen Brennstoffen - jetzt mal vom Diesel abgesehen.
    Grüße
    Kardinal

    Ach noch was: ich tanke immer Shell mal 1.5% mehr und mal 3% weniger oder wars jetzt umgekehrt bei nächsten mal frag ich einfach.
    Und ich rechne im allgemeinen mit diskutierfähigen Beiträgen, schwachsinniges Gelaber erwarte ich aber eigentlich nicht.

    Aber wieder ein Posting auf dem Zähler, chapeau.

  6. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #66
    So:
    Ich tanke, je nach Verfügbarkeit E10 (ca. 50-70% der Betankungen).
    Ich kann keinen Unterschied im grundsätzlichen Fahrverhalten bemerken (Verbrauch etc.).

    Nur bei langen Standzeiten über Winter habe ich "Startunwilligkeiten" bemerkt ...

  7. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    45

    Reden ...

    #67
    Interessant, dass mein alter Thread wieder reanimiert wurde...

    Gestellt hatte ich meine Frage damals ja eigentlich nur, um eure Erfahrungen mit E10 zu hören.
    Ich bins ja inzwischen gewöhnt, dass sich die Themen von manchen Threads ein wenig "in der Richtung ändern", Nebenthemen diskutiert werden usw. und insgesamt ein bißl aus dem Ruder laufen.
    Aber dass aus meiner Frage nach eigenen Erfahrungen eine Diskussion ums Für und Wider, um Sinn und Unsinn und um Umweltverträglichkeit diverser Spritarten und -beimischungen wurde, hätte ich aber wirklich nicht erwartet.

    Aber um aufs (eigentliche) Thema zurückzukommen: ich tanke seit April 2011 nur E10, aber meine Q hat keinerlei Schäden genommen, auch das anlassen nach der Winterpause (steht im Freien) war einfach super: Anlasser drücken, Motor läuft, Geräuschkulisse wie immer.

    Meine (persönliche) Erfahrung mit E10: keine Probleme, daher auch (für mich!) kein Anlaß über anderen Sprit nachzudenken.

    Lasst euch doch einfach das Fahren genießen - egal welcher "Zaubertrank" im Tank ist

    In diesem Sinn,

    Kurt



    Zum Schluß sei mir doch noch eine Bemerkung zu den "E10-Verweigerern aus Gewissensgründen" gestattet.
    Stimmt matürlich, dass die Produktion des "Bio"-Anteils extrem negative Auswirkungen hat - aber echt, für welchen anderen Antriebsstoff gilt das denn nicht? Schon mal die Ölproduktion in Südamerkia und Afrika gesehen, vor allem die Folgen für die dortige Bevölkerung?
    So gesehen dürfte die einzige wirklich umweltverträgliche Antriebsart die Windenergie sein - aber wie bescheuert wird wohl eine GS mit 'nem Segel aussehen?

  8. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von LD_1200 Beitrag anzeigen
    So gesehen dürfte die einzige wirklich umweltverträgliche Antriebsart die Windenergie sein - aber wie bescheuert wird wohl eine GS mit 'nem Segel aussehen?
    Ich glaube, ich sollte mal wieder in meinen Hobbykeller gehen und rum tüfteln

  9. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Und ich rechne im allgemeinen mit diskutierfähigen Beiträgen, schwachsinniges Gelaber erwarte ich aber eigentlich nicht.

    Aber wieder ein Posting auf dem Zähler, chapeau.
    Na ja - die Zähler kannste bei mir jeden Abend auf Null stellen. Aber bei einem geht der Folengeber immer bei Aral - es wurde sogar abgeleitet ohne Aral geht er kaputt oder so und die Schwankungen bei Shell hab ich lediglich zitiert - den Brennstoff Diesel hab ich ergänzt weil ich irgendwo "hier" gelesen habe, dass die Entwicklung der Benzinmodelle eingestellt wurde.

    Geschafft hab ich mit meiner Zusammenfassung, dass es Dir jetzt auch was aufgefallen ist - vielleicht schon länger und ich hab nur den letzten Tropfen geliefert der ....

    Na ja, worum gehts E10 wars oder. Seit ich mich für eine bessere (teurere) Weinsorte entschieden habe bin ich gewechselt von V-Power auf E10. Insgesamt komme ich so auf 70tsd km/a Nachteile hab ich noch keine gemerkt. Und glaub mir wenn man das mal gesamtheitlich sieht, reduziert sich sogar der Reifenverschleiß.

    Und der der Fußrasten auch!!

    Sei mir nicht bös. Ich Dir ganz sicher sowieso nicht. Im Gegenteil mehr als 50% geben Dir doch Recht +wer Recht hat...

    Der nächste Beitrag wird wieder von einem engagierten Fachmann geschrieben.
    Grüße
    Kardinal

    Ach noch was: Enttäuschung ist die Differenz zwischen Erwartung und Realität - letzteres ist nicht zu ändern.

  10. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Scampijoe Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich sollte mal wieder in meinen Hobbykeller gehen und rum tüfteln
    Na dann schau ich mal, dass ich mich nicht verlaufe weil bei mir ist der Weinkeller direkt neben dem Hobbykeller und ich bitte anzuerkennen, dass ich nicht gesagt (geschrieben) habe "..ist der Weinkeller".

    Hinweis für die Zukunft: nehmt den Jungs (oder den Mädchen) (den Personen hört sich doch doof an oder) vor dem überholen den Wind aus den Segeln!
    Grüße
    Kardinal


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diesel getankt!!
    Von Zambelli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 19:36
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  4. Panne: Falsches Öl getankt...
    Von Raditupa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:40
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37