Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Wertbeständigkeit bei Neuwert ü/TEUR(O) 18,0 GSA 02/08 105 PS

Erstellt von cdrebbe, 25.02.2011, 17:17 Uhr · 21 Antworten · 2.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    12

    Standard Wertbeständigkeit bei Neuwert ü/TEUR(O) 18,0 GSA 02/08 105 PS

    #1
    Hallo zusammen,

    unter "Biete" ... biete ich unsere Adventure an. Für ein Motorrad
    welches als "DAS" Moped über Jahre sichtbar über die Alpenpässe und nicht nur dort zwitschert und gesehen wird, ist mir die Werthaltigkeit
    mittlerweile zweifehaft. Unser Moped ist super, top in Schuss,
    und "voll" ausgestattet. Da müsste es doch ein Leichtes sein es an die
    Frau/Mann zu bringen, aber "nüütt" is. Geht es anderen auch so ???


    Gruss

    CD

  2. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #2
    Ich würde einfach mal warten, bis die Saison anfängt - dann gibts auch wieder Käufer . Im Moment ist selbst beim Händler noch gähnende Leere. So richtig los gehts erst Mitte Mai.

    Gruß
    Berndt

  3. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.299

    Standard

    #3
    so denke ich auch ...
    nur die Ruhe und nichts überstürzen was dich im nachhinein ärgern könnt !
    Dein Käufer wartet schon, nur weiss er vielleicht noch nichts von deiner tollen ADV...
    der Frühling bringt die Lust und Laune !

    Volker

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Ich habe meine neue MÜ im Jahr 09 für EUR 12.800,-- gekauft. War ein Modell aus dem Vorjahr und auch keine Adv..

    Für den Preis, den du aufrufst, bekommt man zwar keine neue Adv., aber evtl. schon eine normale, neue GS, wenn man aufs letzte Modelljahr zurückgreift. Und hier lieg das eigentliche Problem. Ein potentieller Käufer wird sich fragen, was ist mehr Wert, die Adv.-Ausstattung oder ein neue GS mit Garantie?

    Meine Erfahrung: je länger man sein Motorrad behält, desto größer ist letztlich die Anzahl potentieller Kunden.

    Fahr die Adv. noch 2 Jahre weiter. Du hast doch ein tolles Motorrad und was soll eine neue GS besser können, als die Adv., die du schon hast.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    #5
    Hallo,

    danke, für eure mentale Unterstützung. Ich bin auch der Ueberzeugung,
    dass BMW, ganz Tolles, Wertahltiges, geleistet hat. Die GSA läuft super. Gerade in den Alpen waren meine Frau und ich von der Vielfälltigkeit ganz begeistert. Da ich schon so ziemlich "Alles" (14 Motorräder) gefahren bin, bild ich mir auch ein, ein gewisses Urteil abgeben zu können.

    Die Saison beginnt erst, Ihr habt recht. Nur eins beunruhigt mich...;
    ein wenig. Diverse Händler und Internet-Angebote, wie mobile...... ect.
    Vor, naja 10,15,20 Jahre waren die prozentualen Wertverluste nicht so gravierend, oder?

    CD

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #6
    Hab mir Dein Angebot gerade angesehn, die geht wech!!!
    Geduld, Geduld

  7. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #7
    Hi,

    ich sehe es wie Jonni.#
    bevor ich mir eine gebrauchte ADV für den Preis kaufen würde.....dann wäre meine persönliche Entscheidung auf eine neue GS gefallen.

    Weiterhin gibt es zuviele auf dem Markt und die Auswahl ist groß!
    Wir fahren das meist vekaufte Moped auf dem Markt und von daher hat der Käufer auch eine große Auswahl an gebrauchten GS / ADV.

    Aber trotz allem bleibt sie wertstabil ! Doch sollte es auch realistisch sein.....

    LG matti

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    an Deiner Stelle würde ich zunächst mal das ganze Zubehör separat verkaufen und den Kaufpreis des Moppeds um diesen Betrag senken. Originalzustand ist das Zauberwort und die Koffer, den Topf und das Navi bekommst Du auch so mit Kusshand los und das Mopped kostet locker nen Riesen weniger.

    Ich bin übrigens schwer beeindruckt, wie werthaltig die adventures ggü. der GS sind. Da muss man beim Verkauf aber deutlich mehr Federn lassen. Oder erst bei meiner Megamoto damals, holla

  9. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #9
    Hi,

    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Im Moment ist selbst beim Händler noch gähnende Leere. So richtig los gehts erst Mitte Mai.

    Gruß
    Berndt
    Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe meinem einen potenziellen Käufer
    vermittelt. Trotz Anruf beim mit Bitte um Rückruf beim Interessenten + mehreren emails erfolgte keinerlei Kontaktaufnahme .

    Zum Glück ist qualle bei einem engagierten Händler fündig geworden ...

    Frage: Arbeiten die Verkäufer nicht auf Provisionsbasis ? Ich hab immer den Eindruck, daß die Mopped-Verkäufer "degradierte" PKW-Verkäufer sind. Keiner geht da wirklich mit Herzblut an die Sache ran ...

    Grüße

    Kramer

  10. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #10
    Kann ich so nicht bestätigen. Bei meinem sind auch die Verkäufer mit Herzblut bei der Sache. Könnte daran liegen, dass die alle eine Moppedschrauberkarriere absolviert haben und darüber hinaus auch noch mit dem Mopped zur Arbeit kommen . Ist halt keine BMW-Niederlassung .
    Bei neuen Motorrädern brummt dort auch jetzt schon der Laden, aber die Gebrauchten gehen erst bei höheren Temperaturen.

    Gruß
    Berndt


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Akapovic VTUV003 (laut) für R1200GS, neuwert.
    Von Elektroniker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 18:07