Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

WESA 1200 GS MÜ 08

Erstellt von GS-Schwede, 09.01.2011, 12:17 Uhr · 36 Antworten · 5.141 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #31
    Bei den '08 gibt es eine kleinere Serie bei denen die Dämpfer zu hart waren, ob nicht richtig voreingestellt oder defekt weiss ich nicht. BMW spricht von einer fehlerhaften Charge. Der TOURENFAHRER bekam damals auch so eine, und darum mochten die das ESA anfangs gar nicht so gerne. Daher weiß ich das auch.

    Ich würde mal eine andere fahren, am besten beim Händler.

  2. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #32
    moin männers

    einige machen es sich recht einfach......das fahrwerk bzw die federbeine werden getauscht(zug und druckstufe angepast) einige scheinen zu glauben das alles die feder macht neenee meine herren die wird auf das angegebene fahrergewicht(federrate) angepast und den rest macht der schwingungsdämpfer unterschiedlich schnell wird dort das öl ausgetauscht (zug&druckstufe) die eine für das ausdämpfen die andere für das eindämpfen vielleicht ist das einfacher zu verstehen....umso langsamer die druckstufe arbeitet umso härter...wenn die zugstufe genauso angepast ist ensteht irgendwann das gefühl des brettharten Ok soll heißen kommt es nicht zu einem angemessenen austausch kommt es dann zum tippen der räder ist das jetzt verständlich

    für die die glauben nur hinten eine feder zu tauschen und vorn die serie beizubehalten tappen dann immer noch im dunkeln...weil das möppi vorn zu weich ist und immer noch eintaucht...hinten hingegen ensteht ggf ein stempelndes rad

    so das sollte reichen auf der bild auch nochmals erklärt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fahrwerk.jpg  

  3. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Bei den '08 gibt es eine kleinere Serie bei denen die Dämpfer zu hart waren, ob nicht richtig voreingestellt oder defekt weiss ich nicht.
    Weiß jemand welche Fahrgestellnummern betroffen waren ?

  4. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #34
    Die Idee mit dem Wesa Federbein hatte ich für meine Triple Black auch.
    Wilbers wirbt ja auch mächtig - mit TÜV und ABE und so...- und bei meiner 2009er ADV war ich mit dem Umbau auch sehr zufrieden.
    Als ich dann meine umgerüstete GS wiederbekommen habe, habe ich festgestellt, das nix ABE, sondern lediglich ein TÜV-Gutachten beilag, dass mir höchst zweifelhaft vorkam. Lt. Anruf bei Wilbers ist das alles so OK, muss ich halt abnehmen lassen, eine ABE wäre noch nicht fertig .
    Inzwischen hat sich dank der heftigen Telefoniererei meines herausgestellt, dass das TÜV-Gutachten überhaupt nichts mit dem WESA Federbein und der Triple Black zu tun hat und auf Basis dieses Gutachtens auch nie ein Abnahme erfolgen wird. Das Wesa hat lt Anfage beim Kraftfahrtbundesamt bisher nicht einmal eine KBA-Nr., ohne die es weder ein Gutachten, noch eine ABE geben wird . Immerhin ist sie beantragt - ist ja schon mal was.
    Nicht nur ich, sondern auch mein sind mehr als sauer. Da unter diesen Voraussetzungen eine TÜV-Abnahme scheitert, wird Wilbers seinen Krempel wohl wieder auf den Tresen bekommen.
    Ich habe jetzt übrigens das ESA mit dem WESA mal (optisch) verglichen.
    Das ESA ist ja m.W. von WP, ist ja durchaus keine Plunderfirma. Glaube nicht, das Wilbers da andere (bessere) Komponenten verbaut. Der Dämpfer sieht jedenfalls fürchterelich identisch aus. Und wenn es dann letztlich nur um eine andere Feder geht, kann das sicher auch z.B. HH-Racetech - dazu braucht es keine 460€ + Versand- und Einbaukosten und dann ohne TÜV.
    Frage mich, was bei Wilbers los ist, dass die jetzt mit derartigen Methoden arbeiten müssen, um ihren Umsatz zu machen...

    Gruß
    Berndt

  5. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Die Idee mit dem Wesa Federbein hatte ich für meine Triple Black auch.
    Wilbers wirbt ja auch mächtig - mit TÜV und ABE und so...- und bei meiner 2009er ADV war ich mit dem Umbau auch sehr zufrieden.
    Als ich dann meine umgerüstete GS wiederbekommen habe, habe ich festgestellt, das nix ABE, sondern lediglich ein TÜV-Gutachten beilag, dass mir höchst zweifelhaft vorkam. Lt. Anruf bei Wilbers ist das alles so OK, muss ich halt abnehmen lassen, eine ABE wäre noch nicht fertig .
    Inzwischen hat sich dank der heftigen Telefoniererei meines herausgestellt, dass das TÜV-Gutachten überhaupt nichts mit dem WESA Federbein und der Triple Black zu tun hat und auf Basis dieses Gutachtens auch nie ein Abnahme erfolgen wird. Das Wesa hat lt Anfage beim Kraftfahrtbundesamt bisher nicht einmal eine KBA-Nr., ohne die es weder ein Gutachten, noch eine ABE geben wird . Immerhin ist sie beantragt - ist ja schon mal was.
    Nicht nur ich, sondern auch mein sind mehr als sauer. Da unter diesen Voraussetzungen eine TÜV-Abnahme scheitert, wird Wilbers seinen Krempel wohl wieder auf den Tresen bekommen.
    Ich habe jetzt übrigens das ESA mit dem WESA mal (optisch) verglichen.
    Das ESA ist ja m.W. von WP, ist ja durchaus keine Plunderfirma. Glaube nicht, das Wilbers da andere (bessere) Komponenten verbaut. Der Dämpfer sieht jedenfalls fürchterelich identisch aus. Und wenn es dann letztlich nur um eine andere Feder geht, kann das sicher auch z.B. HH-Racetech - dazu braucht es keine 460€ + Versand- und Einbaukosten und dann ohne TÜV.
    Frage mich, was bei Wilbers los ist, dass die jetzt mit derartigen Methoden arbeiten müssen, um ihren Umsatz zu machen...

    Gruß
    Berndt
    hmmm die firma wilbers hat aber angeblich kein problem wie du es schilders....es gebe eine abe

  6. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Ich habe den Aufenthalt in Maulbron, inklusive Brezeln auch als sehr angenehm empfunden ...
    Das Wesa taugt was, auch in der 2010er ...
    Gruss
    Jan-Gerd
    kannst mir mal die Anschrift geben von Maulbron Tel.wie heist die Firma
    Danke

  7. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #37


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Wilbers für ESA (WESA)
    Von Bluebuck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 14:58
  2. Erfahrungen mit WESA?
    Von superhorsti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 15:41
  3. Wesa oder was?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:14
  4. WESA an GS Bj. 2009
    Von MaverikX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:14
  5. Erfahrungen mit Wesa?
    Von sarotti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 13:21