Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 83

wheelie und stoppie

Erstellt von Daynie, 23.01.2015, 16:50 Uhr · 82 Antworten · 7.235 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #11
    nochmal:

    Danke für die Antworten.

    @ larsi:

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Wheelie weiss ich nicht, vermute aber die Q nimmt Gas weg, wenn das Hinterrad deutlich schneller wird als das Vorderrad.

    Erst öffnet die Bremse hinten, wenn das Rad dann nicht wieder dreht, muss es in der Luft sein und dann wird die Bremse vorn gelöst..
    ... ist das definitiv so??

  2. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ..., sogar mit Koffern und Topcase
    Eben dann, besonders wenn die voll sind und der Beifahrer sich schön hinten anlehnt.
    ASC auschalten, Gas ordentlich aufziehen und rechtzeitig wieder zurücknehmen.

    Wo auch das ASC das Männchen nicht verhindert, ist, wenn in einer engen Wende fast aus dem Stand hart beschleunigt wird. Ist aber kein richtiger Wheelie.

    PS: das ABS ist auch abschaltbar...

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #13
    Wheelie:
    1. Gang kurz kräftig beschleunigen, Gas zurück und wieder Beschleunigen. Dabei Gewicht leicht nach hinten. Geht definitif! Fuß sicherheitshalber auf Bremse lassen.
    Vorderradlüpfer von 20-30 cm sind kein Problem aber auch kein Wheelie. Höher und kontrolliert setzt Übung und Können voraus. Der Wheelie funktioniert nicht von selbst. Dafür ist die GS vorne viel zu schwe und die Leistung zu klein.

    Stoppie:
    ABS aus und zum Üben aus geringerer Geschwindigkeit Bremse schlagartig zumachen und mit Gefühl und kontrolliert halten. Anschließend die Brocken aufheben.

    Gehn tut alles. Ob man's kann ist was anderes. Ob man's braucht sowieso.

    Zum Anheben des Hinterrads durch kräftiges Bremsen spielt die Anfangsgeschwindigkeit übrigens keine große Rolle. Eine Startgeschwindigkeit von 50 km/h reicht vollkommen aus. Das Anheben passiert auf den letzten Metern kurz vorm Stillstand, ca. 2 - 3 mal, je nach ABS-Version und bei guten bis sehr guten Straßenbedingungen. Einfach mal auf freier Strecke ausprobieren, es passiert nichts. Mit ABS = ON und Blick gerade aus nach vorne! Meines Erachtens ohnehin eine Pflichtübung für jeden der richtig bremsen möchte. Das Anlüpfen des Vorderrads ebenfalls. Bevor es zum (unkontrollierten) Wheelie kommt, nehmen die meisten eh das Gas automatisch zurück. Lenker gerade halten!!!

    Gruß IM

  4. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    ...definitiv! Fuß sicherheitshalber auf Bremse lassen....
    DEFINITIV!

    Weil ggf muss man ihn sich mit dem Fuss runter holen!

    Saludos

  5. Andaluz Gast

    Standard

    #15
    wie kann man seinem moped sowas nur antun???

  6. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #16
    bei mir setzt auf Buckelpisten nach Hinterradversetzung öfter mal das ASC ein -
    kein Gas am (Buckel-)Kurvenausgang.

    Was soll ich tun?

    Gunter

  7. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #17
    Klar spricht das an.
    Wenn man dann noch flott unterwegs ist, resultiert das in Zündaussetzern.

    Also ASC (mit allen hässlichen Geräuschen) drinlassen oder weg damit und fühlen was das Schwermetall macht....

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    wie kann man seinem moped sowas nur antun???
    Wer es beherrscht, der lässt das Vorderrad wieder so sanft aufkommen wie es abgehoben hat.
    Eine BMW ist als Übungsobjekt nur bedingt geeignet. Mit einer R geht es recht gut, mit der GS einen Tick schlechter.
    Je leistungsstärker das Triebwerk desto besser. Mit meiner 11 S ist es nahezu unmöglich weil bei ihr gefühlt 70...80% des Gewichts auf dem Vorderrad lasten. Sie dazu zu zwingen das Vorderrad zu lupfen geht wirklich sehr stark aufs Material.
    Mit einer LC habe ich es noch nicht probiert, bin mir aber relativ sicher dass sie min. bis in den 2. einen Powerwheelie (nur Gas abrupt auf - nicht Gas zu, Gas auf) schafft.
    Je schwerer eine Maschine und umso ungünstiger die Lastverteilung desto höher ist die Wahrscheinlichkeit sich die Vorderradaufhängung zu demolieren, allen voran das Federbein.

    Einen Stoppie verhinder nicht (nur) das ASC sondern bereits das ABS. Für ihn ist ein blockierendes Vorderrad nötig - für die Zeit in der die Maschine mit dem Heck Richtung Senkrechte geht. Je nach Geschwindigkeit dauert dies ca. 0,5 Sekunden. Das ABS-Regelintervall ist jedoch deutlich kürzer, somit ist mit (eingeschaltetem) ABS (sofern es korrekt funktioniert) theoretisch kein Stoppie möglich.

    Das ASC der RR lässt in Verbindung mit einem Lagesensor dezente Wheelies zu, sie holt einen ab einer gewissen Neigung durch Gaszurücknahme (Motronic) "wieder auf den Boden der Tatsachen" zurück. Ich denke dass in der LC das gleiche oder ein ähnlich basierendes System werkelt.
    Ein Wheelie ist im Vergleich zum Stoppie für den Fahrer besser beherrschbar, deswegen lässt die Elektronik es zu das Vorderrad deutlich höher abheben zu lassen als das Hinterrad.

  9. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #19
    .... also sollte ich das ASC schon vor der Fahrt ausschalten - ich bin seit 40 Jahren "Schwermetall"-Motorräder gewohnt !?
    Ich hätte gerne einen Schalter, mit welchem ich das ASC kurz bevor den Aktionen schnell und easy abschalten kann!

    Gunter

  10. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #20
    ...man fühlt sich jünger...


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  2. Wheelie auf der GS und was ist mit'm Öldruck?
    Von palmstrollo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:32
  3. Navigation mit Ipaq und Navigationssoftware
    Von Noeder im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 11:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00