Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

wheelie und stoppie

Erstellt von Daynie, 23.01.2015, 16:50 Uhr · 82 Antworten · 7.225 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #31
    Bei den Bergen vor der Haustür gelingen die Stoppies doch von selbst!

    Aber die Schweizer waren schon immer ein künstleriches Völkchen. Was die so alles aus dem Hut zauberm.

    Gruß IM

  2. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #32
    Nachdem wir nun wissen, dass Intermezzo mal eine Kreidler hatte (6,25PS ;-)), Capricorn ein Zauberer ist und GunopiGS irgendwas zwischen 20 und 80 Jahren zählt, was alles sehr schön zu lesen ist...: Nochmal zurück zur Frage:
    Ist es möglich, sich mit der Q und eingeschaltetem ABS und ASC ohne Fremdeinwirkung nach vorne oder hinten zu überschlagen??? Yes or No ???!?

    Daniel

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #33
    Ist doch schon alles gesagt worden.

    Außerdem war es eine hercules.

    Vorne no hinten meine ich schon.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.372

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Nachdem wir nun wissen, dass Intermezzo mal eine Kreidler hatte (6,25PS ;-)), Capricorn ein Zauberer ist und GunopiGS irgendwas zwischen 20 und 80 Jahren zählt, was alles sehr schön zu lesen ist...: Nochmal zurück zur Frage:
    Ist es möglich, sich mit der Q und eingeschaltetem ABS und ASC ohne Fremdeinwirkung nach vorne oder hinten zu überschlagen??? Yes or No ???!?

    Daniel
    Ja.

  5. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #35
    Vorne geht mit eingeschaltetem ABS nicht. Eine Standardübung der Gefahrenbremsung bei jedem ADAC-Fahrsicherheitstraining. Ich hab's schon zig mal gemacht und hatte weiter vorne empfohlen es auch selbst auzuprobieren. Sofern noch nicht geschehen. Keine Angst, es passiert nichts.

    Bei einem Überschlag nach hinten bin ich mir nicht sicher wie das ASC reagiert. Ohne ASC geht es. Sonst könnte man keine höheren Wheelies machen. Mit ASC kann man zumindest das Vorderrad anheben (bei Kumpel gesehen). Ab wann dann eine Leistungsbegrenzung einsetzt, ob überhaupt, hatte ich nie getestet. Ich habe gar kein ASC.

    Gruß IM

  6. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Vorne geht mit eingeschaltetem ABS nicht. Eine Standardübung der Gefahrenbremsung bei jedem ADAC-Fahrsicherheitstraining. Ich hab's schon zig mal gemacht und hatte weiter vorne empfohlen es auch selbst auzuprobieren. Sofern noch nicht geschehen. Keine Angst, es passiert nichts.

    Bei einem Überschlag nach hinten bin ich mir nicht sicher wie das ASC reagiert. Ohne ASC geht es. Sonst könnte man keine höheren Wheelies machen. Mit ASC kann man zumindest das Vorderrad anheben (bei Kumpel gesehen). Ab wann dann eine Leistungsbegrenzung einsetzt, ob überhaupt, hatte ich nie getestet. Ich habe gar kein ASC.

    Gruß IM
    Das ist doch mal eine klare Einschätzung. Ich traue mich einfach nicht bei Nässe voll zu ankern. Nach vielen Mopeds ohne ABS habe ich da eine unüberwindliche Hirnhemmung. Müsste das dringend mal üben! Bei trockener Strasse habe ich Angst vor einem Stoppie; auch Hirnhemmung . Auf Schotter traue ich mich: Passiert natürlich nichts. Genauso wie ich mir nicht vorstellen kann auf nasser Strasse beim Rausbeschleunigen den Hahn voll auf zu machen: ist das ASC dann schnell genug um das Ausbrechen des Hinterlaufs zu verhindern?! Mit meiner RD 350 ypvs habe ich damals Wheelies gemacht, Kurven voll angebremst und den Auspuff kratzen lassen; aber jetzt habe ich irgendwie riesigen Respekt mich mit der Eisenkuh auf die Fr...sse zu legen; alles Kopfsache.

    P.S.: war das so eine?!? ... Wollte ich damals auch unbedingt... Hab ich aber nicht bekommen


    Hatte dann eine Honda MB 8. das Mofa von einem Kumpel war schneller...

  7. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #37
    Nee, andere Generation. Meine bin ich 1973 gefahren.

    So eine:



    Hier übrigens noch ein schönes Video von Chris Pfeiffer mit der LC.

    Gelernt ist halt gelernt. Das widerspricht scheinbar dem was ich vorher gesagt habe. Meine Erfahrungen mit Stoppies bei der Luftgekühlten ohne ASC aber mit ABS passen dennoch. Außerdem sagt die Quelle aus, daß er wohl ein bißchen getrickst hat:

    Zitat: Quelle.
    " At one point during the show you can see Chris fiddling with the electronics to keep the wheel spinning. Surely, the BMW engineers will need to install a “Stunt” mode for the traction control and ABS for next year’s model. Just remember this is Chris Pfeiffer though and do not attempt this at home!!

    Ich denke, daß Deine Eingangsfrage damit klar beantwort ist.

    Gruß IM

  8. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    ...
    Ist es möglich, sich mit der Q und eingeschaltetem ABS und ASC ohne Fremdeinwirkung nach vorne oder hinten zu überschlagen??? Yes or No ???!?

    Daniel
    Zur Seite geht auch. Heißt dann aber nicht Überschlag, sondern Rolle.

    freshman

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #39
    Es gibt aber auch die Rolle rückwärts. Da sind dann aber wohl eher die Zweiventiler mit gemeint.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Das ist doch mal eine klare Einschätzung. Ich traue mich einfach nicht bei Nässe voll zu ankern. Nach vielen Mopeds ohne ABS habe ich da eine unüberwindliche Hirnhemmung. Müsste das dringend mal üben! Bei trockener Strasse habe ich Angst vor einem Stoppie; auch Hirnhemmung . Auf Schotter traue ich mich: Passiert natürlich nichts. Genauso wie ich mir nicht vorstellen kann auf nasser Strasse beim Rausbeschleunigen den Hahn voll auf zu machen: ist das ASC dann schnell genug um das Ausbrechen des Hinterlaufs zu verhindern?! Mit meiner RD 350 ypvs habe ich damals Wheelies gemacht, Kurven voll angebremst und
    Das ASC und das ABS regeln bei meiner TÜ absolut sauber. Bei schlechtem Reibwert auf der Straße arbeiten beide System meiner Meinung nach sehr gut. Beide Systeme haben bei mir schon mehrfach eingegriffen, obwohl ich eigentlich immer versuche nicht schneller als mein Schutzengel zu sein.
    Man muss meiner Meinung nach trotzdem einmal ausprobieren wo und wie diese Regelsysteme arbeiten, um entsprechend zu reagieren, wenn es passiert.
    Mein Vorschlag wäre beide System bei geringer Geschwindikeit auf einem geschotterten Parkplatz auszuprobieren. Dann bekommt man auch ein Gefühl dafür, wie hoch eigentlich die fahrphysikalischen Grenzen sind. Die Grenze im Kopf ist meist niedriger.

    Gruß,
    maxquer

    PS: Da einige hier scheinbar noch nie das ASC in den Regelbereich bekommen haben, zeigt aber auch wie viele mit ihrem Moped noch nie im feuchten Gelände unterwegs waren, da man dort mit nicht ausgeschaltetem ASC kaum vom Fleck kommt. Es regelt sich quasi tot.


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  2. Wheelie auf der GS und was ist mit'm Öldruck?
    Von palmstrollo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:32
  3. Navigation mit Ipaq und Navigationssoftware
    Von Noeder im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 11:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00